Pokémon Kids Tour 2016: Kinder treffen auf die Welt der Pokémon [PM]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pokémon Kids Tour 2016: Kinder treffen auf die Welt der Pokémon [PM]

      2004 startete in Deutschland der erste Pokémon Day. Der Redakteur dieser News, damals noch jung, hat sich dort das Äon-Ticket für Pokémon Rubin & Saphir geschnappt. Seitdem gab es so gut wie jedes Jahr die Pokémon Days in ganz Deutschland, oft auch mit besonderen Event-Items oder -Pokémon. Letztes Jahr mussten Fans auf die Aktion jedoch verzichten. Als Ersatz bot Nintendo die Pokémon Kids Tour an, die jedoch eindeutig an die jüngere Zielgruppe orientiert ist.

      Wie es scheint, müssen wir auch dieses Jahr auf die Pokémon Days verzichten. Zumindest gibt es auch 2016 wieder von Mai bis August die Pokémon Kids Tour. Das kündigte Nintendo Deutschland heute an. Auch die genauen Orte wurden bereits bekannt gegeben. Berlin, Köln, Stuttgart, Hamburg, Günzburg, München und Dresden sind die Haltestellen. Genaue Details zum Programm, den Daten und Orte könnt ihr der Pressemitteilung entnehmen. Viel Spaß beim Lesen!

      Pokémon Kids Tour 2016: Kinder treffen auf die Welt der Pokémon

      Pokémon-Fans erleben an sieben Sommerwochenenden wieder Spielspaß, Action und jede Menge Abenteuer

      "Welches Pokémon bist Du?" Die Antwort auf diese Frage - und viele weitere Überraschungen - warten auf die jungen Besucher der 3. Pokémon Kids Tour. Im Frühjahr und Sommer ist der coole, silberfarbene Pokémon Airstreamer von Nintendo wieder unterwegs. Seine erste Station ist der Weltspieltag auf dem Alexanderplatz in Berlin am letzten Maiwochenende. Anschließend touren die Pokémon durch ganz Deutschland. An sechs weiteren Wochenenden verbreiten sie auf Stadt- und Kinderfesten gute Laune, Spiel, Spaß und Spannung: in Köln, Stuttgart und Hamburg, im LEGOLAND Deutschland in Günzburg sowie in München und Dresden, wo die Tour am 20. und 21. August endet. Immer samstags und sonntags dürfen sich die Gäste der Tour auf ein buntes Programm aus Mitmachaktionen und kreativen Spielen freuen und tolle Preise gewinnen.

      Das Highlight der Pokémon Kids Tour 2016 ist das jüngst erschienene Pokémon Super Mystery Dungeon für die tragbaren Konsolen der Nintendo 3DS-Familie. In dem Rollenspiel geht es darum, die fantastische Welt der Pokémon zu retten. Die Besucher haben Gelegenheit, das Spiel kennenzulernen, indem sie selbst in die Rolle eines der kleinen Fantasiewesen schlüpfen und Mitglieder des Pokémon-Forscherteams werden. Zu Beginn erhalten sie einen Forscherpass und eine Forscherkarte, um anschließend in einem Charaktertest herauszufinden, welchem Pokémon sie entsprechen. Danach absolvieren sie mit einem New Nintendo 3DS die ersten Schritte in Pokémon Super Mystery Dungeon. Sie sammeln dort die wichtigsten Erfahrungen zum Spiel und entdecken das friedliche Dorf Ruhenau. Am Ende werden sie mit einem Pokémon Medaillen Sticker belohnt und zum offiziellen Mitglied des Forscherteams ernannt.

      Darüber hinaus eröffnet die Pokémon Kids Tour viele weitere Spielmöglichkeiten. In einem eigenen Pokémon Tekken-Zelt haben die Tour-Gäste Gelegenheit, sich an Wii U-Spielstationen in das turbulente Kampfspiel Pokémon Tekken zu stürzen. Zudem können sie das Spielfigurenland in Pokémon Rumble World erkunden. Und in den Nintendo 3DS-Titeln Pokémon Omega Rubin und Pokémon Alpha Saphir dürfen sie in die klassische Pokémon-Welt eintauchen.

      Auch die Partner von Nintendo bereichern die Pokémon Kids Tour 2016 wieder um zusätzliche Spiel- und Spaßangebote. So sorgt Amigo dafür, dass die Freunde der Pokémon-Sammelkarten auf ihre Kosten kommen, der TV-Sender Nickelodeon präsentiert die neuesten Folgen der Zeichentrickserie Pokémon und Spielwarenhersteller TOMY ist mit seinen Plüsch-Pokémon vor Ort. Zudem bietet Panini im Pokémon Magazin Einblicke in die vielfältige Welt der Pokémon und lädt dank Pokémon-Rätselspaß dazu ein, kreativ zu werden.

      Natürlich sorgt bei der Pokémon Kids Tour 2016 auch wieder der Pikachu Walking Act für gute Stimmung. Das beliebte Pokémon bietet jedem jungen Nachwuchsforscher Gelegenheit, einmalige Fotos zu schießen - zur Erinnerung an einen Sommertag voller Abenteuer.




      Quelle: Nintendo-Pressemitteilung
      Twitter
    • Könnten die nicht mal ein paar Städte mehr einbauen und mal einen Pokémon Day machen? Das wäre zehn mal besser als diese dämliche Kids Tour!
      Als ich 2014 on England war, gab es dort am Strand eine riesige Nintendo-Tour mit PokéBall Bällebad (sozusagen die Kids Tour), aber auch etwas für ältere Spieler. Es waren Pokémon, Zelda, Mario und Tomodachi Life dabei (Splatoon gab es damals ja noch nicht) und war im Grunde wie eine kleine Gamescom!
    • Das is einfach nur noch frustrierend, bin vor 2 oder 3 jahren bei dieser kids tour gewesen, dachte damals das is der pokeday nur mit andrem namen, man hat uns da gar nix machen lassen... das hat einfach nur genervt, wenigstens fällts in dresden immer aufs stadtfest sodass wir wenigstens nicht umsonst hingefahren sind, das jahr zuvor wars noch der pkmn day und da waren alle altergruppen beteiligt, mindestens genausoviele kinder wie jugendliche/erwachsene, es war voll, von daher verstehe ich nicht wie man das jetzt nur für kinder machen kann wo doch so eine große nachfrage vorherrscht....
    • Denke mal, dass die Pokemon Days hauptsächlich über Sponsoring-Partner wie Mc Donald's, Amigo, Nintendo oder Tomy finanziert wurden.

      Wahrscheinlich sind einige dieser Partner nicht mehr bereit, die Kosten zu stemmen, da Personal und Moderatoren ja auch irgendwo bezahlt werden müssen.

      Da NoE ja extrem viele personelle und finanzielle Einschränkungen die letzten Jahre durchgemacht hat, ist durchaus wahrscheinlich, dass das einer der Hauptgründe ist, dass man eine Kids Tour durchführt, die weniger Ressourcen erfordert.