Neue Inhalte für das My Nintendo-Belohnungssystem

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neue Inhalte für das My Nintendo-Belohnungssystem

      Die Digitalisierung schreitet immer weiter voran. Gerade in der Videospielbranche ist dies deutlich spürbar. Durch das neue Belohnungssystem My Nintendo sollen Gamer dazu animiert werden, ihre Spiele häufiger im eShop zu kaufen. Wer lieber zur herkömmlichen Retail-Version greifen möchte, kann dies selbstverständlich weiterhin machen, gerade für Sammler ist das besonders wichtig. Doch für alle eShop-Kunden ist das My Nintendo-System eine gute Möglichkeit beim Kauf neuer Software bares Geld zu sparen oder kleinere Belohnungen durch das Absolvieren bestimmter Missionen zu ergattern.

      Im letzten Newsletter kündigte Nintendo of Europe an, neue Inhalte am 16. Mai hinzuzufügen. Sobald wir wissen was Nintendo uns bieten wird, werden wir es euch berichten.

      Wie steht ihr zum My Nintendo-Belohnungssystem? Retail oder digital, was bevorzugt ihr?

      Quelle: Nintendo Everything
    • Gerade bei Nintendo lohnt sich ein digitaler Kauf von Spielen überhaupt nicht! Habe ein paar Spiele online gekauft. Meine Wii U ging danach irgendwann kaputt. Um meine gekauften Spiele auf meiner zweiten Konsole zu übertragen, musste ich die kaputte Konsole an Nintendo einsenden! Noch mehr Aufwand geht wohl gar nicht! Bei MS und Sony geht das viel einfacher!
    • Wenn ich ein Spiel durch hab, verkaufe ich es in der Regel und bekomme die Hälfte meines Geldes wieder. Bei online gekaufte Spiele geht das nicht. Zudem ist es schön, etwas in der Hand zu haben (Sammler) obwohl das nicht mehr so schön ist wie früher: Da gab es zu den schönen Karton-Covers schöne farbige Booklets dazu.
    • maurooo schrieb:

      Wenn ich ein Spiel durch hab, verkaufe ich es in der Regel und bekomme die Hälfte meines Geldes wieder. Bei online gekaufte Spiele geht das nicht. Zudem ist es schön, etwas in der Hand zu haben (Sammler) obwohl das nicht mehr so schön ist wie früher: Da gab es zu den schönen Karton-Covers schöne farbige Booklets dazu.


      Jop genau so is es


      NNID: Crimsmaster_3000
      Now playing:

      Dishonored 2
      Titanfall 2
      Pokemon Sonne
      Watch_Dogs


      Most Wanted:
      Spoiler anzeigen


      Resident Evil VII
      Pikmin (3DS)
      Horizon: Zero Dawn
      The Legend of Zelda: BotW (Switch)
      South Park
      Prey
      Mass Effect Andromeda
      Yooka-Laylee
      God of War
    • maurooo schrieb:

      Gerade bei Nintendo lohnt sich ein digitaler Kauf von Spielen überhaupt nicht! Habe ein paar Spiele online gekauft. Meine Wii U ging danach irgendwann kaputt. Um meine gekauften Spiele auf meiner zweiten Konsole zu übertragen, musste ich die kaputte Konsole an Nintendo einsenden! Noch mehr Aufwand geht wohl gar nicht! Bei MS und Sony geht das viel einfacher!

      Ärgerlich, aber ich kann das nachvollziehen. Nintendo will damit dem Sharing entgegenwirken. Bei Sony kann (oder konnte?) man alle digitalen Inhalte auf mehreren Konsolen teilen. Das macht natürlich schon finanzielle einbüßen, zumal ja auch Vollpreistitel so mit 3-4 Leuten geteilt werden können.
      Super Mario Maker Level:

      Ghost House I - 7BFC-0000-0039-CAA8

      Mushroom Level I - BD2C-0000-003E-7C2C

      Bowser´s Castle I - CD08-0000-00F1-B185

      Underwater Level I - 488A-0000-0047-4530
    • @maurooo
      Naja es geht auch einfacher. Mein Bruder hat hat seinen 3DS geschrottet und sich einfach nen neuen gekauft, weil reparieren ihm viel zu umständlich ist (auch wenns billiger gewesen wäre).

      Haben ne E-Mail an Nintendo geschickt, er musste nur noch beweisen das er der Besitzer des Accounts war (Name, Geburtsdatum, ID, und 3 gekaufte Spiele musste er angeben). Kurz darauf war der Account vom Gerät gelöst und er konnte sie auf dem neuen Gerät aktivieren und alles herunterladen.

      Aber du hast schon Recht bei der Konkurenz gehts sehr viel einfacher...
    • Ich bevorzuge ganz klar Retail Versionen. Wenn ich mir ein Spiel kaufe, will ich es auch in den Händen halten und in einer Vitrine oder in ein Regal stellen. Außerdem gibt es bei vielen Retail Spielen auch Limited Editions mit Artbook und vielen netten Extras.

      Und im e Shop sind die Spiele auch sehr teuer.
    • Nach knapp 20 Jahren hab ein ein ganzes Zimmer voll mit Nintendo und Sega Spielen außer star Fox zero weil das sxheiße ist. Wäre es schon immer mit Downloads gewesen, wären das jetzt 2-3 Festplatten voll. Yay
      Wenn ich zb die OVP von einem Snes oder N64 Spiel in der Hand hab und mir das hinten durchlese bekomme ich sofort Lust aufs zocken und Erinnerungen wie ich es durchgespielt hab, sonst wären das nur Namen auf Festplatten mit bestenfalls noch der Größen angabe.
      Wenn sich bei nem Spiel rausstellt das man es als exploit benutzen kann und es wird entfernt, alles klar aber wenn nintendo das aus meinen Regalen entfernen will, sollen sie mal kommen ^^
    • Am 3DS habe ich eine Zeit lang mal aus irgendeinem Grund digital gekauft, seien es Sonderangebote gewesen oder Spiele wie Tomodachi Life, die man täglich spielt und nicht immer die Karte tauschen will.
      Smash Bros, weil ich eS umbedingt zu Release wollte und in den Läden am 2. Oktober alles ausverkauft war, also bei der eigentlicgen Release am Feiertag. ^^

      Aber an der WiiU kommt mit nur Retail ins Haus, denn ich kann dann die Spiele zu einem Freund mitnehmen, habe sie in der Hand und nicht auf einer Festplatte und vor allem sind sie günstiger. Außerdem kann man sie notfalls umtauschen, wenn sie einem gar nicht mehr gefallen.
      Mario Kart 8 habe ich digital, weil es auf meiner WiiU vorinstalliert war und die Version mit Disc leider ausverkauft war.
    • Ich erwarte eine Entschädigung für den miserablen Spielenachschub. Belohnung von 1Cent pro gekauften Spiel kann ich mir selbst geben.

      So wie Nintendo gestrickt ist, vergraulen sie sogar nach und nach auch die hart gesottenen Fans.
      Philosophie scheisse
      Hardware scheisse
      Service scheisse
      Viele Spiele scheisse (zb. Star Fox oder das 3ds Game wo angeblich behauptet wird es hat was mit Metroid zutun)
    • maurooo schrieb:

      Gerade bei Nintendo lohnt sich ein digitaler Kauf von Spielen überhaupt nicht! Habe ein paar Spiele online gekauft. Meine Wii U ging danach irgendwann kaputt. Um meine gekauften Spiele auf meiner zweiten Konsole zu übertragen, musste ich die kaputte Konsole an Nintendo einsenden! Noch mehr Aufwand geht wohl gar nicht! Bei MS und Sony geht das viel einfacher!


      Das ist aber mittlerweile nicht mehr so. Laut übereinstimmender Antwort mehrerer Mitarbeiter der Service Hotline sind die Spiele nicht mehr an eine Konsole gebunden. Es reicht sich einfach mit seinem Account auf der entsprechenden Konsole einzuloggen.