Nintendo steigt ins Film-Geschäft ein - erster Film innerhalb der nächsten Jahre

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo steigt ins Film-Geschäft ein - erster Film innerhalb der nächsten Jahre

      Seit langer Zeit steht unser japanischer Lieblings-Konzern Nintendo schon für beste Unterhaltung für alle Altersgruppen. Angefangen bei kleineren Spielzeugen und Hanafuda-Karten mauserte sich die in Kyoto ansässige Firma zu einem der wichtigsten und einflussreichsten Videospielunternehmen unserer Zeit. Mit der Zeit sank zwar der Erfolg der eigenen stationären und portablen Spielekonsolen, doch mit Wii und Nintendo DS konnte Nintendo in der letzten Generation wieder riesige Erfolge feiern, auf die man auch heute noch stolz zurückblickt. Derzeit befindet sich das Unternehmen aber wieder in einer Selbstfindungsphase - 3DS und Wii U können nicht an die Erfolge der Vorgänger anknüpfen und mit dem Mobile-Markt widmet man sich einer völlig neuen Sparte, die man nie zuvor bediente; nicht zu vergessen die im März 2017 erscheinende NX-Plattform.

      Präsident Tatsumi Kimishima setzte in den vergangenen Wochen und Monaten besonders zwei seiner Kernpunkte um: Erstens die Vermarktung der eigenen Marken durch exzessiven Gebrauch von Merchandise, wie Kleidung, Nahrung und Sammelgegenständen, und zweitens das zusätzlichen Bewerben von Spielen durch die eigenen Spieleentwickler. Dadurch gibt man den beliebten Spielen ein Gesicht, mit welchem die Spieler Spiele und Serien identifizieren können - jüngst vollzogen mit dem Splatoon-Produzenten Sakaguchi. Doch Kimishima und früher schon Mastermind Shigeru Miyamoto, derzeitig im Amt des Creative Fellow, betonten immer wieder die Möglichkeit (Kurz)Filme zu produzieren, um so seine Marken zu etablieren und zu festigen. Teilweise sahen wir dies auch schon bereits anhand der Kid Icarus-, Pikmin- oder Star Fox-Serie.

      Wie heute im Gespräch mit der japanischen Webseite Asahi hervorging, deutet Präsident Tatsumi Kimishima an, in das Film-Geschäft einsteigen zu wollen. In der Vergangenheit wurden die Rechte eigener Charaktere und IPs einfach an Dritte weitergegeben, aber laut ihm möchte man bald ein System schaffen, in dem man so viel wie nur möglich selbst erledigen kann und nicht auf andere angewiesen sein muss. Außerdem hofft er den ersten Film innerhalb der nächsten 2 bis 3 Jahre fertiggestellt zu haben. Auch wenn keine genauen Marken genannt werden, möchte Kimishima Marken nutzen, welche von weltweiter Beliebtheit sind. Weitere Details wurden bislang aber nicht gegeben. Wir können also nur abwarten, was die Zukunft bringt.

      Update:
      Wie Branchen-Insider Dr. Serkan Toto auf Twitter mitteilt, möchte er einige Dinge aufklären, da manche Informationen missverständlich mitgeteilt werden und wurden. So hat Kimishima nie einen konkreten Zeitraum festgelegt. Er sprach lediglich davon, dass es sich nicht innerhalb diesen Jahres fertigstellen ließe, aber wir sicherlich auch keine fünf Jahre warten müssten. Gleichzeitig äußerte sich Kimishima zum Stil ihrer Filme. Der Super Mario Live-Action-Film aus dem Jahre 1993 sei ein perfektes Beispiel, weshalb man sich nicht dafür entscheiden und an dessen Stelle (3D-)Animationen bevorzugen würde. Mario oder Zelda als mögliche Marken sind dabei auch bloße Vorschläge des Autors und keine bestätigten Aussagen Kimishimas.

      Das Thema ist schon lange im Gespräch und erste Resultate sahen wir auch bereits. Welchen Film würdet ihr euch also als erstes von Nintendo wünschen? Was hat die besten Chancen?

      Quelle: Nintendo Everything, GoNintendo | Dr Serkan Toto (1), (2), (3)
    • Animationsfilme fände ich gar nicht so schlecht, Mario + den Humor einiger Spiele wie Paper Mario würde sicherlich gut funktionieren.

      Ob man sich auch an Realverfilmungen von Stoffen zu Samus oder Zelda traut? Ich glaube eher nicht. Man wird da schon eine familienfreundliche Richtung einschlagen.

      Mario Bros. 2 wäre schon geil, müsste natürlich genauso bekloppt wie der erste Teil sein.
      Kiep Caln and Mach 1 Pause!

      Spoiler anzeigen
      - Pokémon Sonne/Mond (3DS)
      - Ever Oasis (3DS)
      - Dragon Quest VII / VIII (3DS)
      - Dragon Quest Builders (PS Vita)
      - Paper Mario: Color Splash (Wii U)
      - The Legend of Zelda: Breath of the Wild (NX)
      - Mario Sports Superstars (3DS)
    • Nintendo hat viele IP's die als Serien/Filme funktionieren können. Als Film könnte ich mir Metroid perfekt vorstellen. Zelda wäre ein schwieriges Ding, da man Link eine Stimme geben müsste. AC könnte ich mir gut als Kinderserie vorstellen, in der die Bewohner allerlei Abenteuer in ihrer Stadt erleben.

      Und es wäre mir sehr wichtig das es keine 0815 Story wird.
    • Der Titel hört sich fast an, als hätten die das noch nie gemacht. ^-^

      Bin gespannt, was sie so aus dem Hut zaubern werden.
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • Würde mich freuen, wenn Nintendo von der Qualität auf einer Stufe mit Disney und Dreamworks steigen würde.... Aber Filme sind anders als Spiele. Und die Anforderungen an 3D-Animationsfilme sind eeh ziemlich hoch sowie auch die Leistung der Regisseure. Bin gespannt was sie vollbringen können. Würde ich mir aufjedenfall anschauen. Vll erweitern sie dadurch ja verschiedene Universen (Metroid, Zelda, Star Fox etc.)
    • Pokemon Filme sind ja eigentlich recht gut, wenn man einen Computeranimierten Metroid Film macht, vlt. mit Sigourney Weaver als Erzählerstimme, weils ja passen würde, oder einen Zelda Film der etwas in Richtung Herr der Ringe geht, könnte das schon passen.
      Spiele derzeit:

      Spoiler anzeigen
      Minecraft(PC)


      Most Wanted:

      Spoiler anzeigen

      The long Journey home (PC)
      Unravel (PC)
      Dragon Quest 7 (3DS)
      Monster Boy and the cursed kingdom (PC)
      Sonic 25th Anniversary Game (WiiU, NX, XBOX One oder PC)
      Abzu (PC)
      Yooka Laylee (NX)


      2017 wird DAS Gamingjahr. Seit Jahren endlich mal wieder richtig Futter.
    • Rikuthedark schrieb:

      Nintendo hat viele IP's die als Serien/Filme funktionieren können. Als Film könnte ich mir Metroid perfekt vorstellen. Zelda wäre ein schwieriges Ding, da man Link eine Stimme geben müsste. AC könnte ich mir gut als Kinderserie vorstellen, in der die Bewohner allerlei Abenteuer in ihrer Stadt erleben.

      Und es wäre mir sehr wichtig das es keine 0815 Story wird.

      Einen Animal Crossing Film gibt es sogar schon :)
    • Wow....also mit der News hab ich jetzt nicht wirklich gerechnet. :D Das Nintendo so was durchaus kann, haben sie ja schon mit Kurzfilmen wie Pikmin oder Star Fox bewiesen.

      Ich hab mir schon immer gewünscht, dass sie ins Film Geschäft einsteigen. Am meisten würde ich mich als erstes über einen Mario Film freuen. Und Mario hat da auch die besten Chancen. Animal Crossing, Kirby und Pokemon könnte ich mir als Film auch noch sehr gut vorstellen. Und ein Sonic Film kommt ja auch die nächsten Jahre.

      Auf jeden Fall ein guter Schritt von Nintendo. Damit können sie ihre Marken noch bekannter machen. Bin echt gespannt, wie sie es umsetzen werden.