Kurios: Fan-Hack eröffnet die Safari-Zone in Pokémon Gold

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kurios: Fan-Hack eröffnet die Safari-Zone in Pokémon Gold

      Wer in den frühen 2000ern die Pokémon-Editionen Gold, Silber und Kristall gespielt hat, war nach dem Sieg in der Pokémon-Liga ganz aus dem Häuschen, als man als Bonus noch einmal die Kanto-Region erkunden durfte. Schade war, dass man die Safari-Zone in Fuchsania City nicht betreten konnte. Obwohl dutzende Gerüchte herumgingen, wie man sie öffnen konnte, hat es niemals jemand geschafft, da dies einfach nicht möglich war.



      Ein Fan-Hack ändert dies nun. Durch diesen Hack ist die Safari-Zone in der goldenen Edition nun geöffnet. Die Mechanik der Safari-Zone wurde nicht übernommen, sodass man die Pokémon ganz regulär wie in anderen Gebieten fangen kann. Das Gebiet der Safari-Zone wurde auch sehr stark verkleinert. In dem Gebiet befinden sich die Pokémon, die man regulär in der goldenen Edition nicht fangen konnte. Somit kann man dank des Hacks seinen Pokédex vervollständigen ohne tauschen zu müssen.

      Quelle: Retrocollect
    • Hm. Ein Screen, ein kurzer Textabsatz und das war's dann schon.

      Was soll ich aus diesem jetzt Artikel mitnehmen? Dass der Hack existiert und fertig?
      Das tut der schon mindestens seit Januar, fällt also auch nicht unter News.
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • justpixel schrieb:

      Das war doch schon seit über 10 Jahren per Gameshark auch auf normalen Cartridges möglich, auf YouTube gibts dazu auch ~8 Jahre alte Videos:
      z.B.: youtube.com/watch?v=wqVtRrMnTy0

      Ja, die unfertig gebaute Safari-Zone, die im Spiel drin ist und nicht viel bringt.
      Der Hack stellt damit noch ein bisschen was an, das zumindest einen Nutzen hat.
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • Akira schrieb:

      Hm. Ein Screen, ein kurzer Textabsatz und das war's dann schon.

      Was soll ich aus diesem jetzt Artikel mitnehmen? Dass der Hack existiert und fertig?
      Das tut der schon mindestens seit Januar, fällt also auch nicht unter News.


      Leider die Wahrheit. Auf anderen Websites ist der ntower bereits verrufen unter dem Namen "Die Newsseite, welche die News erfindet".

      Deswegen erwähne ich auch nichts mehr von ntower bevor ich abermals verspottet werde. Kann im Moment nur auf ntower 2.0 hoffen.
    • Shizuka schrieb:

      Akira schrieb:

      Hm. Ein Screen, ein kurzer Textabsatz und das war's dann schon.

      Was soll ich aus diesem jetzt Artikel mitnehmen? Dass der Hack existiert und fertig?
      Das tut der schon mindestens seit Januar, fällt also auch nicht unter News.


      Leider die Wahrheit. Auf anderen Websites ist der ntower bereits verrufen unter dem Namen "Die Newsseite, welche die News erfindet".

      Deswegen erwähne ich auch nichts mehr von ntower bevor ich abermals verspottet werde. Kann im Moment nur auf ntower 2.0 hoffen.



      Yo und andere bringen nicht einmal News^^
    • Das gebashe geht mir auf den Keks. Dann geht doch auf andere "Newsseiten". Ich verstehe immer nicht, warum man seine Zeit hier verbringt, wenn man es eh kacke findet. Ich bin sehr zufrieden mit der Seite hier.

      Ich finde es gut, das auch mal kuriose news oder Dinge erscheinen, die auch etwas älter sind. Ich hab nicht den ganzen Tag Zeit auf tausend Seiten zu surfen. Und ich hatte bisher nicht das Gefühl, was verpasst zu haben. Ich krieg hier alles, was ich brauche.
      Sammel Amiibokarten der Serie 2 und 3. Bei Tauschinteresse einfach anschreiben.

      Bei Interesse am Gaming könnt ihr mich auch über die Nintendo Network ID kontaktieren.
    • @Devil1983:
      Stimmt, und überhaupt sollten Menschen überhaupt nichts mehr kritisieren.
      Weder sollte man negative Rezensionen für Produkte auf Amazon abgeben, noch Verbesserungsvorschläge unter einem YouTube Video posten.

      Am besten man hält sich auch komplett aus der Politik raus, und lässt die Lobby kritiklos ihre Lobbyarbeit verrichten.
      Merkste selbst, oder?

      Die Kritik die ich bisher gelesen habe, hat sich auf folgende Punkte konzentriert und war in meinen Augen meistens auch konstruktiv:
      - Die Einleitungen sind meistens unnötig und sollen nur unnötig den Content strecken (sonst würden in manchen News wirklich nur 2 Sätze stehen)
      - Nintendo darf keinen Furz lassen, ohne dass Ntower es erwähnt (Ankündigung zur Ankündigung zur Ankündigung das bald eine News erscheint)
      - Das permanente Veröffentlichen von irgendwelchen Gerüchten von irgendwelchen reddit/Twitter Nutzern und "Branchen-Insidern" (Emily Rogers *hust*)
      - Spielereviews ohne richtige Kritik (eventuell gibts dann keine kostenlosen Keys von Nintendo mehr)
      - Vorwiegend News von anderen Portalen übernehmen (mit eigenen Worten und übersetzt)
      - Manchmal Verwendung von Clickbait-Titeln

      Journalistische Leistungen kann man auf ntower nicht erwarten, es ist eher das Fast-Food unter den Portalen (was nicht unbedingt schlecht sein muss).

      LG
    • - Die Einleitungen sind meistens unnötig und sollen nur unnötig den Content strecken (sonst würden in manchen News wirklich nur 2 Sätze stehen)


      hast du keine Ahnung von News.

      - Nintendo darf keinen Furz lassen, ohne dass Ntower es erwähnt (Ankündigung zur Ankündigung zur Ankündigung das bald eine News erscheint)


      Haben Newsseiten so ansich.


      - Das permanente Veröffentlichen von irgendwelchen Gerüchten von irgendwelchen reddit/Twitter Nutzern und "Branchen-Insidern" (Emily Rogers *hust*)


      Die sich auch oft bewahrheitet haben.

      - Spielereviews ohne richtige Kritik (eventuell gibts dann keine kostenlosen Keys von Nintendo mehr)


      Das ist eine Unterstellung und wir haben auch oft viel Kritik einstecvken müssen, weil wir manche Titel zu niedrig bewertet haben (laut User).

      - Vorwiegend News von anderen Portalen übernehmen (mit eigenen Worten und übersetzt)


      Wir übernehmen nichts von deutschen Seiten, die übernehmen moistens von uns und dann geh bitte nie nie wieder auf eine deutsche Nintendoseite, denn die übersetzen alle. Was daran liegt, dass der Kontakt nicht da ist (ist auch in anderen Branchen so). Wenn es die Möglichkeit gibt, wie zum MH Event, dann machen wir auch eigene News dazu.

      Manchmal Verwendung von Clickbait-Titeln


      Kann ich a) nicht so unterschreiben und b) sind es eurre Klicks.

      Konstruktive Kritik ist das nicht und rührt auch aus unwissen.
    • justpixel schrieb:

      @Devil1983:
      Stimmt, und überhaupt sollten Menschen überhaupt nichts mehr kritisieren.
      Weder sollte man negative Rezensionen für Produkte auf Amazon abgeben, noch Verbesserungsvorschläge unter einem YouTube Video posten.

      Am besten man hält sich auch komplett aus der Politik raus, und lässt die Lobby kritiklos ihre Lobbyarbeit verrichten.
      Merkste selbst, oder?

      Die Kritik die ich bisher gelesen habe, hat sich auf folgende Punkte konzentriert und war in meinen Augen meistens auch konstruktiv:
      - Die Einleitungen sind meistens unnötig und sollen nur unnötig den Content strecken (sonst würden in manchen News wirklich nur 2 Sätze stehen)
      - Nintendo darf keinen Furz lassen, ohne dass Ntower es erwähnt (Ankündigung zur Ankündigung zur Ankündigung das bald eine News erscheint)
      - Das permanente Veröffentlichen von irgendwelchen Gerüchten von irgendwelchen reddit/Twitter Nutzern und "Branchen-Insidern" (Emily Rogers *hust*)
      - Spielereviews ohne richtige Kritik (eventuell gibts dann keine kostenlosen Keys von Nintendo mehr)
      - Vorwiegend News von anderen Portalen übernehmen (mit eigenen Worten und übersetzt)
      - Manchmal Verwendung von Clickbait-Titeln

      Journalistische Leistungen kann man auf ntower nicht erwarten, es ist eher das Fast-Food unter den Portalen (was nicht unbedingt schlecht sein muss).

      LG


      Bin mal gespannt wie lange es diesmal dauert bis die Mods auf unsere Kritik aufmerksam werden. Als das letzte mal der Turm kritisiert wurde drohte der Admin jegliche Kommentare zum Thema zu löschen xD

    • Bin mal gespannt wie lange es diesmal dauert bis die Moda auf unsere Kritik aufmerksam werden. Als das letzte mal der Turm kritisiert wurde drohte der Admin jegliche Kommentare zum Thema zu löschen xD


      Hast du dafür Beweise und/oder gab es nicht einen anderen Grund. Kommen wir mal zum Thema zurück würde ich sagen.

      Fand die News im Übrigen gut. Es gab hier nicht die typische Einleitung mal so btw. Aber hauptsache Meckern.
    • Dirk Apitz schrieb:

      Shizuka schrieb:

      Akira schrieb:

      Hm. Ein Screen, ein kurzer Textabsatz und das war's dann schon.

      Was soll ich aus diesem jetzt Artikel mitnehmen? Dass der Hack existiert und fertig?
      Das tut der schon mindestens seit Januar, fällt also auch nicht unter News.


      Leider die Wahrheit. Auf anderen Websites ist der ntower bereits verrufen unter dem Namen "Die Newsseite, welche die News erfindet".

      Deswegen erwähne ich auch nichts mehr von ntower bevor ich abermals verspottet werde. Kann im Moment nur auf ntower 2.0 hoffen.



      Yo und andere bringen nicht einmal News^^



      Weniger ist manchmal mehr :)
    • Shizuka schrieb:

      Dirk Apitz schrieb:

      Shizuka schrieb:

      Akira schrieb:

      Hm. Ein Screen, ein kurzer Textabsatz und das war's dann schon.

      Was soll ich aus diesem jetzt Artikel mitnehmen? Dass der Hack existiert und fertig?
      Das tut der schon mindestens seit Januar, fällt also auch nicht unter News.


      Leider die Wahrheit. Auf anderen Websites ist der ntower bereits verrufen unter dem Namen "Die Newsseite, welche die News erfindet".

      Deswegen erwähne ich auch nichts mehr von ntower bevor ich abermals verspottet werde. Kann im Moment nur auf ntower 2.0 hoffen.



      Yo und andere bringen nicht einmal News^^



      Weniger ist manchmal mehr :)


      Und andere wollen lieber mehr News. Wenn es dir nicht passt kannst du gern eine andere Seite besuchen^^
    • @Dirk Apitz:
      Hast du meinen einleitenden Satz gelesen?
      Die Kritik die ich bisher gelesen habe, hat sich auf folgende Punkte
      konzentriert und war in meinen Augen meistens auch konstruktiv
      Das ist Kritik die ich hier überwiegend wahrgenommen habe, und meistens (nicht immer!) auch für gerechtfertigt halte.

      hast du keine Ahnung von News.
      Woher weißt du das?
      Ich schreibe in unregelmäßigen Abständen auf einem Technik-Blog 400-600 Wort Artikel, auf Basis einer jeweils größeren Recherchearbeit, aufwendig formatiert und mit geeigneten Stockfotos bebildert.

      Haben Newsseiten so ansich.
      Nein, das haben kleine Affiliate-RSS-Blogs so an sich.
      Journalistisch aufbereitete Inhalte sehen anders aus.
      Die sich auch oft bewahrheitet haben.
      Meine kaputte Uhr zeigt täglich auch 2 mal die richtige Uhrzeit an.

      Das ist eine Unterstellung und wir haben auch oft viel Kritik
      einstecvken müssen, weil wir manche Titel zu niedrig bewertet haben
      (laut User).
      Das ist einer der Punkte, die ich selbst kritisch sehe und nicht mit der Mehrheit konform bin.



      Wir übernehmen nichts von deutschen Seiten, die übernehmen moistens von
      uns und dann geh bitte nie nie wieder auf eine deutsche Nintendoseite,
      denn die übersetzen alle. Was daran liegt, dass der Kontakt nicht da ist
      (ist auch in anderen Branchen so). Wenn es die Möglichkeit gibt, wie
      zum MH Event, dann machen wir auch eigene News dazu.
      Tatsächlich habe ich den Punkt "englischsprachige Webseiten" vergessen zu erwähnen.

      Kann ich a) nicht so unterschreiben und b) sind es eurre Klicks.
      Was soll "sind es eure Klicks" bedeuten?
      Weil wir so dumm sind und darauf reinfallen?

      Konstruktive Kritik ist das nicht und rührt auch aus unwissen.
      Erklär mir bitte einmal, wie konstruktive Kritik deiner Meinung nach aussieht?

      LG
    • Woher weißt du das?
      Ich schreibe in unregelmäßigen Abständen auf einem Technik-Blog 400-600 Wort Artikel, auf Basis einer jeweils größeren Recherchearbeit, aufwendig formatiert und mit geeigneten Stockfotos bebildert.


      Ja unsere Artikel sind auch selbsr recharchiert. Aber wir schreiben halt NEWS.

      Nein, das haben kleine Affiliate-RSS-Blogs so an sich.
      Journalistisch aufbereitete Inhalte sehen anders aus.


      Artikel-News

      Meine kaputte Uhr zeigt täglich auch 2 mal die richtige Uhrzeit an.


      Tolles Argument

      Was soll "sind es eure Klicks" bedeuten?
      Weil wir so dumm sind und darauf reinfallen?


      Wie auch immer du das formulieren möchtest.

      [/Erklär mir bitte einmal, wie konstruktive Kritik deiner Meinung nach aussieht?quote]

      So nicht un d schon gar nicht mit unwissen^^