SEGA möchte Spiele von Atlus in Europa herausbringen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SEGA möchte Spiele von Atlus in Europa herausbringen

      Wenn es um die Veröffentlichung von bestimmten Videospielen geht, ziehen Fans aus Europa im Hinblick auf Releasedaten häufig den Kürzeren. Diese Aussage trifft sicherlich auch auf Spiele vom japanischen Entwicklerstudio Atlus zu, schließlich mussten wir in der Vergangenheit meist unzählige Monate warten, ehe es die Spiele nach Europa geschafft haben. Durch die Tatsache, dass der Publisher NIS America in Zukunft keine Atlus-Spiele mehr in Europa vertreiben wird, fürchten europäische Fans noch längere Wartezeiten auf Etrian Odyssee und Co. Da Atlus im vergangenen Jahr von SEGA Sammy aufgekauft wurde, könnte hier jedoch eine Lösung des Dilemmas liegen.

      John Clark von SEGA Sammy bestätigte kürzlich, dass der japanische Publisher tatsächlich Spiele von Atlus nach Europa bringen möchte. Wir haben die entsprechende Aussage im Folgenden für euch übersetzt:

      Wir sind sehr interessiert daran, sämtliche Inhalte aus Japan nicht nur in den Westen, sondern vor allem nach Europa zu bringen. Wir suchen ständig nach Lösungen dafür. Dieser Prozess läuft kontinuierlich weiter. Das sind Themen, welche uns andauernd beschäftigen und wenn es in Zukunft ansprechende Gelegenheiten für uns gibt, japanische Inhalte in Europa auf den Markt zu bringen, dann werden wir es machen.

      Wir dürfen also gespannt sein, ob SEGA Sammy in Zukunft Atlus-Spiele wie Shin Megami Tensei IV: Apocalypse oder Etrian Odyssee V in Europa veröffentlicht.

      Quelle: Nintendo Life
      Folgt mir jetzt auf Twitter und im Miiverse!

      Testet / Spielt momentan:
      -
      Yoshi´s Woolly World (Wii U)
      Uncharted 4 (PS4)
      Fire Emblem Fates: Vermächtnis (3DS)
    • " Wir sind sehr interessiert daran, sämtliche Inhalte aus Japan nicht nur in den Westen, sondern vor allem nach Europa zu bringen"
      Das macht Hoffnung auf 7th Dragon.
      Spiele momentan:
      3DS: Fire Emblem Fates, Pokemon Picross
      Wii: Kirby und das magische Garn
      WiiU: Xenoblade Chronicles X, Tokio Mirage Sessions #FE, Star Fox Guard

      Warte auf:
      Monster Hunter Stories(3DS), Shin Megami Tensei IV Apocalypse(3DS)
    • Das hat sich gestern bei Sega Central noch ganz anders angehört.Ich hoffe, dass man bald die Resultate dieses Prozesses sieht.
      Zumindest der digitale Vertrieb müsste sich doch eigentlich lohnen. Das Ganze müsste doch im Interesse Nintendos sein. Ein Großteil der 3DS-Spielebibliothek besteht doch aus Atlus / NISA Spielen.
      Sie können doch nicht bis in alle Ewigkeit nur auf Pokemon, TLoZ und Mario setzen. Aus dem Westen kamen doch noch nie relevante Handheldtitel.
    • Ich bin mir schon lange nicht mehr sicher, ob ich noch irgendwas hören möchte, wo SEGA und Europa im Zusammenhang stehen, spätestens seit sie von hier eigentlich die Biege gemacht haben.
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • Um die großen Titel wie Persona mach ich mir keine Sorgen, es sind eher die kleineren um die ich fürchte. Ohne NISA siehts ganz schön düster aus, wenn SEGA nicht einmal 7th dragon nach Europa bringen kann.
      Wir sind die Menschen auf den Wiesen. Bald sind wir Menschen unter den Wiesen. Und werden Wiesen und werden Wald. Das wird ein heiterer Landaufenthalt.-Ernst Jandl