Neues Gameplay-Material zu Mekazoo erschienen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neues Gameplay-Material zu Mekazoo erschienen

      Eine Mischung aus anorganischer und organischer Welt kann niemals funktionieren? Aber sicher doch! Die Entwickler von Good Mood Creators beweisen mit ihrem neuen Indietitel Mekazoo auf eindrucksvolle Weise das Gegenteil. Der 2D-Plattformer führt euch durch kunterbunte Leveldesigns und lässt euch hier aus einer Vielzahl von spielbaren Tieren wählen. Ihr könnt die mechanischen Landschaften als Gürteltier, Panda, Frosch, Känguru oder als Pelikan unsicher machen.

      Jedes der liebenswerten Wesen bringt natürlich spezielle Bewegungsvorteile und eine eigene Spielweise mit sich. So könnt ihr beispielsweise als Gürteltier mit mehr Tempo durch die Gegend rollen, während der Frosch sich mit seiner mechanischen Zunge an zahlreichen Gegnern festhalten und durch die Luft schleudern kann. GameReactor traf sich mit Creative Direktor Jarret Slavin von Good Mood Creators und zeigt uns neue Szenen aus Mekazoo. Wir wünschen viel Spaß beim Ansehen des neuen Videos.



      Quelle: Nintendo Everything