Indie-Entwickler sprechen über ihre aktuellen Gedanken zu NX

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Indie-Entwickler sprechen über ihre aktuellen Gedanken zu NX

      Noch immer warten wir sehnsüchtig auf konkrete Informationen auf Nintendos neue NX-Plattform, welche im März 2017 weltweit in den Handel eingeführt wird. Es dürfte recht offensichtlich sein, dass Nintendo hinter verschlossenen Türen schon eifrig an ersten Spielen arbeitet, die zum Launch der neuen Plattform angeboten werden sollen. Dazu zählt bekanntlich auch das kommende The Legend of Zelda-Abenteuer, welches parallel für Wii U und NX entwickelt wird. Natürlich sind auch andere Unternehmungen an der Entwicklung für NX interessiert.

      In der aktuellen Ausgabe des britischen GamesTM-Magazins wurden ausgewählte Indie-Entwickler nach ihren Gedanken zur NX-Plattform befragt. Wir haben die entsprechenden Zitate im Folgenden übersetzt:

      Graham Smith, CEO von Drinkbox (u.a. Guacamelee):

      Die Wii U ist für die Entwicklung von Spielen eine großartige Konsole. Der zweite Bildschirm des GamePads eignet sich in Guacamelee perfekt dafür, die Weltkarte darzustellen, wodurch das Spiel wirklich gut zur Konsole gepasst hat. Die Möglichkeit, das Spiel auch ausschließlich auf dem Bildschirm des GamePads zu zocken, während der große Fernseher für etwas anderes verwendet wird, ist ein tolles Feature. Auch wenn es für Drinkbox nie ein ernsthaftes Problem war, so denke ich, dass es durch die begrenzte Power der Wii U schwierig war, Spiele für Playstation 4 und Xbox One auch auf die Wii U zu bringen. Dadurch fiel der Support durch Drittententwickler nicht so optimal aus.


      Chris Kingsley, Mitgründer von Rebellion (u.a. Sniper Elite V2):

      Grundsätzlich würde ich gerne eine Konsole sehen, die genau so viel oder noch mehr Power wie die PS4 und Xbox One besitzt und dabei über einen ähnlichen Controller verfügt. Als unabhängiger Entwickler wie Rebellion möchtest du deine Spiele für möglichst viele Konsolen entwickeln, damit diese von vielen Spielern gespielt werden können. Natürlich ist es als Entwickler immer aufregend, komplett neue Techniken und Ideen auszuprobieren. Dennoch müssen auch ökonomische Faktoren hinreichend beachtet werden. Ich wünsche mir, dass sich Nintendo um mehr Unterstützung von Drittentwicklern bemüht, damit nicht nur Nintendo, sondern möglichst alle von NX profitieren.


      Adrian Goersch, Mitgründer von Black Forest Games (u.a. Giana Sisters: Twisted Dreams):

      Wir erhoffen uns neben einer höheren Leistungsfähigkeit, von der wir alle natürlich ausgehen, in erster Linie Fortschritte in Nintendos Prozessen zur Veröffentlichung von Spielen sowie Support und Entwicklungstools. Jeder, der schon einmal ein E-Manual für die Wii U programmieren musste, weiß, wovon ich spreche.


      Mel Kirk von Zen Studios (u.a. Zen Pinball 2):

      Wir sind im Hinblick auf die neue Plattform von Nintendo voller Hoffnung, dass Nintendo in mehrerer Hinsicht große Schritte in Richtung Zukunft geht. Eine höhere Leistungsfähigkeit, Integration von Virtual Reality in irgendeiner Form, Unterstützung von verschiedenen Geschäftsmodellen und einfachere Möglichkeiten zum Vertrieb von eigenen Spielen kämen uns sehr gelegen. Die Wii U stellte Spieleentwickler vor verschiedenste Herausforderungen, doch Entwickler werden auch weiterhin für Nintendo-Plattformen entwickeln, solange die Möglichkeit besteht. Es ist nicht einfach, Kritik auszuüben, weshalb ich mir durch die neue Plattform für alle Beteiligten hinreichende Erfolge wünsche.

      Quelle: Nintendo Everything
      Folgt mir jetzt auf Twitter und im Miiverse!

      Testet / Spielt momentan:
      -
      Yoshi´s Woolly World (Wii U)
      Uncharted 4 (PS4)
      Fire Emblem Fates: Vermächtnis (3DS)
    • Das ist alles Blödsinn. Bitte mehr Power und so. Darum geht es gar nicht. Es geht darum, "wohin" man möchte, was ist die Strategie von Nintendo? In welchem Markt möchte man tätig sein? Mit wem will man konkurrieren?

      Und hier muss man sagen, Nintendo möchte mobiler werden. Es geht Nintendo gar nicht darum mit Sony oder Microsoft zu konkurrieren. Das zeigen ihre Investor treffen. Nintendo möchte eindeutig im Bereich Tablet- und Smartphonegaming, inkl. eine Art Apple TV oder Google Chromecast Box.

      Heißt das Nintendo steigt aus aus dem Konsolengeschäft?

      Jein. Weil das bisherige Konsolengeschäft ja auch nicht mehr Konsolengeschäft ist. Sonys und Microsofts Konsolen laufen beide mittlerweile auf PC Architektur, also X86. Man könnte also sagen, Nintendo ist raus aus dem Konsolengeschäft, man könnte aber auch sagen, Sony und Microsoft bauen keine Konsolen mehr sondern PC's. Das ist halt Ansichtssache.

      Wie auch immer. Ich glaube nicht dass Nintendo weiter ins PC X86 Geschäft einsteigt, sondern baut einen Nvidia Tegra Hybriden (also mit Mobilarchitektur).

      Und mal ganz im ernst. Weder Sony noch Nintendo werden am Ende hier groß herrschen. Nintendo wird Mobilgaming neu erfinden, und dann irgendwann in 10 Jahren dann endgültig von Google und Apple abgelöst. Und Sony wird PC Gaming neu erfinden, und irgendwann dann ebenfalls von den Großen Jungs abgelöst.

      Und am Ende gibt es dann UNIX basierte Betriebssysteme auf X86 und ARM Architektur für Jedermann, und alle Entwickler können dann darauf ihre eigenen Plattformen (Battle.net, Origin, Steam, usw.) und Spiele veröffentlichen.

      Plattformgaming bedeutet dann in Zukunft: Plattform für eigene Plattform.
    • Den Leuten geht es um echt komische Dinge teilweise oder sagen irgendwie gar nichts aus.

      Ich kenn Entwickler, die sich eher darüber aufregen, wie grauenhaft das DevKit und die Programmierung für die WiiU dokumentiert sind oder dass gewisse multiplatforme Middleware von bestimmten Herstellern auf dieser Konsole ebenso schrecklich funktioniert, die Liste geht weiter. Daran sollte gefeilt werden. =P
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • Taneriiim schrieb:

      Sonys und Microsofts Konsolen laufen beide mittlerweile auf PC Architektur, also X86

      Sind aber dennoch Konsolen, weil nicht aufrüstbar. Nur weil ähnliche Chips drinstecken, heißt es noch lange nichts.

      Der Erfolg der PS4 basiert darauf, dass Sony die PS4 , als MS die ganzen Marketingfehler begangen hat , als eine Art klassische Konsole positionierte. Das sollte der Branche zu denken geben.
      Zudem bin ich überzeugt, dass Konsolen nie aussterben werden. Sie werden sie ändern , aber nie verschwinden, weil es immer einen Markt dafür geben wird, so lange der Mainstream zocken will.

      Der Anfang deines Posts gefällt mir sehr gut. Nintendo brauchen schlicht eine Strategie , und zwar eine die zum Markt passt , und Nintendo nicht weiter distanziert.
      Es wird immer behauptet Nintendo konkurrieren gar nicht mit MS und Sony, weil sie etwas Eigenes machen. Aber das ist Quatsch. Sie machen auch nur Videospiele , also konkurrieren sie automatisch mit den zwei anderen . Und wenn sie sich nicht endlich dessen bewusst werden, dass die eben ein Teil der Branche sind, dann sehe ich für sie tatsächlich keine rosige Zukunft in dem Bereich.
    • Taneriiim schrieb:

      Und mal ganz im ernst. Weder Sony noch Nintendo werden am Ende hier groß herrschen. Nintendo wird Mobilgaming neu erfinden, und dann irgendwann in 10 Jahren dann endgültig von Google und Apple abgelöst. Und Sony wird PC Gaming neu erfinden, und irgendwann dann ebenfalls von den Großen Jungs abgelöst.
      In vielen Punkten Deines Kommentars geb ich Dir Recht, allerdings weiß keiner von uns, was die Zukunft bringt bzw. wie Gaming in 10 Jahren aussieht. Ich gehe mal davon aus, dass auf jeden Fall Nintendo auch dann noch mitmischen wird. An welcher Stelle ist zweitrangig, aber das Apple oder Google ganz das Gaming-Business dominieren glaube ich nicht und hoffe ich nicht. Wie gut Spiele auf Tablets und Smartphones funktionieren kann jeder selbst ausprobieren.
    • Diese ganze Geheimhaltung sorgt bei mir leider dafür, dass das Interesse an der NX immer mehr und mehr dahinschwindet.

      Vermutlich wird diese Konsole wieder keine Thirdparty-Unterstützung bekommen, vermutlich müssen wir wieder monatelang auf ein Spiel warten (sieht man ja schön in diesem Jahr, wo wir ausser Star Fox Zero nichts grosses bekommen werden) und vermutlich werden wir wieder eine Konsole bekommen, die nicht auf den Stand der Zeit ist.

      Ich glaube, ich investiere mein Geld vermutlich in eine PS4.
    • ich kaufe nx warum ?
      weil ich es will.
      ist mein hobby 2017.
      ist doch klasse meine wii ju steht immer noch da und dauer betrieb.
      meine wii staubt ein aber nur weil es in meiner stink bude steht und ich erstmal ne 80 cm klotze da stehen haben will. neben den anderen konsolen.
      was heisst eigentlich inestition wer nitendo mag will es oder andere marken wegen exklusive titel mag ja soll kaufen aber ich mag nitendo nicht weil ich sturr bin weil sie eigenständig sind und raus stechen kritik an mir ja.
      ich mag meine konsole so wie sie ist.
      denn schaut selber auf steam oder blizzard.
      warum ? weil leute nur das kaufen was man mag.
      nicht jeden mist. danke
      ich liebe euch !!!!!!!!!!!!!!!!
    • Ich lese in den Kommentaren, dass einige schon gefrustet sind. Was ich aber nicht ganz nachvollziehen kann.
      Denn immerhin wissen wir noch nichts. Lasst Nintendo es erst einmal vorstellen. Dann könnt ihr immer noch entscheiden ob NX was für euch ist oder nicht.
      Frank Drebin, spezielle Spezialeinheit der Spezialpolizei.



      Spiele zur Zeit:
      Heatseeker (Wii)
      Mahjong (Wii)
      Mario Kart Double Dash (GC)
    • Kann die meisten hiergarnicht verstehen...ich fand die Wii U war eine tolle Konsole...sie hatte ihre Macken, aber ich bin sehr zufrieden mit der <3 kann die Probleme aber auch nachvollziehen.

      und warum soll das Interese an NX flöten gehehn je länger es dauert? whut? das ist doch das tolle, dass man vorher nicht sofort weiß, was kommen wird :D

      METROID IS LIFE
    • Ihr könnt nicht nachvollziehen das einige gefrustet sind? Hier die Gründe dafür :

      - Nintendo wird wieder auf den Casualmarkt marschieren und mit NX ne Konsole bauen die einfach für jeden Depp interessant ist. Am Ende wirds wie die Wii - Drei Tage ganz lustig und danach sucht sich der richtige Gamer eben was richtiges. Wie eine PS4 und eine One.

      - Nintendo macht Handygames

      - Nintendo veröffentlicht gammeligen Müll wie Miitomo um noch mehr Geld zu scheffeln (Datenverkauf)

      - Nintendo hat mehrmals bewiesen das man NIE auf die Spieler hört. Die Menge will einen nornalen Controller und eine normale Konsole. Also kann man davon ausgehen das Nintendo es wieder mal verkackt

      Hier sind doch ohnehin fast nur blinde Fanboys unterwegs die von Nintendo alles kaufen. Die wenigen die die Augen aufmachen sehen es wenigstens. Nintendo hat jetzt zwei Konsolen lang die Gamer verarscht. Aller guten Dinge sind drei.
    • To late,hab schon ne xbox one geholt.
      Warum?? Weil ich Nintendo einfach nicht mehr vertrauen kann und möchte.
      Ist mir scheiss egal was Nx wird, ich hole mir das Teil höchstens gebraucht...
      Nach der Sache mit der Wii U, werde ich Nintendos gesülze nicht mehr ernst nehmen.