Dragon Quest XI könnte wieder ein Passwortsystem beinhalten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dragon Quest XI könnte wieder ein Passwortsystem beinhalten

      Auch das Dragon Quest-Franchise von Square Enix feiert in diesem Jahr einen runden Geburtstag und erfreut uns nun schon seit 30 Jahren mit riesigen Spielwelten, einem coolen Kampfsystem und hunderten von Stunden Spielspaß. Dadurch dürfen wir uns in Europa noch im Laufe dieses Jahres auf die 3DS-Versionen von Dragon Quest VII und Dragon Quest VIII freuen, welche euch beide sicherlich wieder wochenlang in ihren Bann ziehen dürften. Im letzten Jahr gab das japanische Entwicklerstudio bekanntlich zudem die Entwicklung von Dragon Quest XI bekannt. Die elfte Episode wird, im Gegensatz zum direkten Vorgänger, wieder auf packende Einzelspieler-Action setzen und auch für den Nintendo 3DS auf den Markt kommen.

      Noch immer sind neue Informationen zu Dragon Quest XI, gerade für den Nintendo 3DS, ziemliche Mangelware. Während eines speziellen Dragon Quest-Events sprach Serienschöpfer Yuji Horii kürzlich über einen persönlichen Wunsch für die elfte Episode. Demnach wünscht sich Herr Horii die Rückkehr des Passwortsystems, mit dem Spieler in früheren Abenteuern ihren Spielfortschritt wieder aufnehmen konnten. Dieses System war natürlich gerade zu der Zeit beliebt, als man auf Spielmodulen noch keine Speicherdaten sichern konnte. Dazu gehörten damals übrigens auch die ersten beiden japanischen Dragon Quest-Spiele für das Nintendo Entertainment System. Leider ging Yuji Horii mit dieser Aussage nicht noch etwas weiter in die Tiefe. Es ist deshalb unklar, wie dieses System eingebunden wird. Fans von Rollenspielen der alten Schule dürften sich über dieses optionale Feature sicherlich dennoch freuen!

      Quelle: Nintendo Life
      Folgt mir jetzt auf Twitter und im Miiverse!

      Testet / Spielt momentan:
      -
      Yoshi´s Woolly World (Wii U)
      Uncharted 4 (PS4)
      Fire Emblem Fates: Vermächtnis (3DS)
    • Es gibt uralte Funktionen und Features für Videospiele, die sollten einfach nicht mehr wiederkehren.
      Vorallem bei einem Großdatenkomplex wie einem Rollenspiel sind Passwörter geradezu idiotisch.


      Soll das sein Ernst sein? Naja, VIEL SPASS beim Eingeben von grob geschätzt 8000 Seiten Zeichensalat.

      Die Eingabe war schon in GoldenSun2 zum Übertragen der Daten aus Teil 1 eine katastrophale Notlösung für diejenigen, die eben nicht zwei GBAs griffbereit und dann auch noch was zum Verbinden gehabt haben.
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • Also ich habe bislang noch kein NES, SNES oder N64 Spiel gehabt, bei dem meine Daten verloren gingen. Nach 10 Jahren nicht Benutzung evtl., aber dann ist man wohl auch nicht der Typ Spieler, der alten Kram irgendwann nochmal nutzt ;)
      Super Mario Maker Level:

      Ghost House I - 7BFC-0000-0039-CAA8

      Mushroom Level I - BD2C-0000-003E-7C2C

      Bowser´s Castle I - CD08-0000-00F1-B185

      Underwater Level I - 488A-0000-0047-4530
    • Frog24 schrieb:

      Also so wie bei den Mega Man-Spielen auf dem Gameboy, oder? Zeitgemäß wäre das nicht.

      Hat dennoch seine Vorteile, man braucht keinen Extraspeicher und man kann mit jedem Spiel den Spielstand wieder "laden". Besser als bei den (3)DS Spielen, wenn ich ein Spiel verliere und mir es neu kaufe, dann komplett von vorne anfangen muss. Das weitergeben an alle mal außen vor gelassen^^
      Zumal man so auch Teile des Spieles überspringen kann, wenn es einem zu schwer oder zu langweilig ist. Wäre vor allem bei mehreren Durchgängen praktisch, wenn man gewisse Spielabschnitte nur wiederholen will^^

      xxx schrieb:

      Also ich habe bislang noch kein NES, SNES oder N64 Spiel gehabt, bei dem meine Daten verloren gingen. Nach 10 Jahren nicht Benutzung evtl., aber dann ist man wohl auch nicht der Typ Spieler, der alten Kram irgendwann nochmal nutzt ;)

      Pokemon sowie Links Awakening für den GameBoy, zweiteres speichert bei mir nicht mehr, weil die Batterie es nicht mehr tut...