Aktueller Trailer zu Pokémon Sonne und Mond enthält neue Informationen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Aktueller Trailer zu Pokémon Sonne und Mond enthält neue Informationen

      Nachdem wir im letzten Jahr auf ein neues Pokémon-Spiel vergeblich warten durften, gibt es für Fans der Taschenmonster diesen November ein komplett neues Abenteuer. Pokémon Sonne und Mond leiten die siebte Generation der Reihe ein, glänzen mit einer neuen Region und hoffentlich vielen neuen Pokémon. Im letzten Monat gab es einen ersten Trailer, der diverse Informationen ans Tageslicht brachte und den Hype für Fans ins schier Unendliche trieb.

      Vor wenigen Minuten enthüllte die The Pokémon Company International einen neuen Trailer zu Pokémon Sonne und Mond, der viele weitere Details zu den Rollenspielen enthüllte. Da wären beispielsweise die Namen der legendären Pokémon, die die Cover der Spiele zieren. Das Löwen-Pokémon von Sonne heißt Solgaleo und ist vom Typ Psycho/Stahl . Es besitzt die Fähigkeit Metallprotektor, welches verhindert, dass Statuswerte durch Gegner verändert werden können. Die exklusive Attacke von Solgaleo lautet Stahlgestirn. Auf der anderen Seite gibt es Lunala, welches vom Typ Psycho/Geist ist. Ihre/seine Fähigkeit ist Phantomschutz. Die exklusive Attacke von Lunala ist Schattenstrahl.

      Auch das Artwork der Alola-Region wurde nun erstmals gezeigt und bestätigt, dass es sich dabei um viele kleinere Inseln handelt. Zudem wurden die Namen der Protagonisten teilweise enthüllt. Der weibliche Charakter heißt also Moon. Wir gehen daher davon aus, dass der männliche Protagonist Sun heißen wird. Auch Professor Kukui und seine geheimnisvolle Assistentin Lilly, sowie der Freund des frisch in Alola eingezogenden Protagonisten, Tali, wurden gezeigt.

      Besonders spannend ist wohl der neue Pokédex. Dieses Mal steckt in dem Gerät ein Rotom. Das ist die sechste und sicherlich auch interessanteste Zusatzform des Pokémon der vierten Generation. Doch genug von uns. Ihr wollt den Trailer sehen. Viel Spaß beim Anschauen! Nach dem Video haben wir noch weitere Informationen.



      Neben den gezeigten Inhalten enthüllte die Pressemitteilung, die wir euch ebenfalls in diese News einblenden, dass es eine QR-Funktion geben wird. Die Spieler können QR-Codes einscannen, um Informationen wie die Habitate der Taschenmonster zu erfahren. Viele weitere Details könnt ihr nun der unterstehenden Pressemitteilung entnehmen. Viel Spaß beim Lesen!

      LEGENDÄRE POKÉMON ENTHÜLLT FÜR POKÉMON SONNE UND POKÉMON MOND

      Es wurden Details zu den Legendären Pokémon Solgaleo und Lunala enthüllt

      London, Vereinigtes Königreich, 2. Juni 2016 – The Pokémon Company International und Nintendo haben heute die Legendären Pokémon Solgaleo und Lunala vorgestellt, die in Pokémon Sonne und Pokémon Mond auftauchen. Die neueste Generation der Pokémon-Spiele erscheint in Europa am 23. November exklusiv für Systeme der Nintendo 3DS-Familie. Zusätzlich zu den Details über diese mächtigen Pokémon wurden auch neue Figuren und Funktionen enthüllt.

      Die beiden Legendären Pokémon, die auf den Verpackungen von Pokémon Sonne und Pokémon Mond zu sehen sind, spielen eine wichtige Rolle in der Geschichte. Solgaleo und Lunala sind der Schlüssel zu diesem Abenteuer, auf das die Spieler sehnsüchtig warten.


      Name: Solgaleo
      Kategorie: Sonnenkreis
      Größe: 3,4 m
      Gewicht: 230,0 kg
      Typen: Psycho + Stahl
      Fähigkeit: Metallprotektor

      Seit Urzeiten wird Solgaleo, das auch den Ehrfurcht gebietenden Namen „Sonnenverschlinger“ trägt, als Abgesandter der Sonne verehrt. Solgaleos Körper birgt Unmengen an Energie und leuchtet strahlend, wenn es aktiv ist. Es hat eine wehende Mähne, die eine verblüffende Ähnlichkeit mit der Sonne aufweist. Seine einzigartige Attacke ist Stahlgestirn, bei der es sich mit der Gewalt eines Meteors auf seinen Gegner stürzt und dabei dessen Fähigkeit ignoriert. Solgaleos Fähigkeit ist Metallprotektor, eine neue Fähigkeit, über die bisher noch kein Pokémon verfügte. Metallprotektor verhindert das Senken der Statuswerte durch Attacken und Fähigkeiten von Angreifern.

      Name: Lunala
      Kategorie: Mondscheibe
      Größe: 4,0 m
      Gewicht: 120,0 kg
      Typen: Psycho + Geist
      Fähigkeit: Phantomschutz

      Seit Urzeiten wird Lunala, das auch den Ehrfurcht gebietenden Namen „Mondbringer“ trägt, als Abgesandter des Mondes verehrt. Lunala verschlingt unaufhörlich Licht und wandelt es in Energie um. Mit seinen ausgebreiteten Flügeln absorbiert es alles Licht ringsum und glitzert dabei wie die Mondsichel, wodurch es dem wunderschönen Nachthimmel ähnelt. Seine einzigartige Attacke ist Schattenstrahl, ein Angriff mit einem unheimlichen Lichtstrahl, der die Fähigkeit des Zieles ignoriert.
      Lunalas Fähigkeit ist Phantomschutz, eine neue Fähigkeit, über die bisher noch kein Pokémon verfügte. Phantomschutz verringert den erlittenen Schaden bei vollen KP.

      Der Schauplatz von Pokémon Sonne und Pokémon Mond ist die Alola-Region. Sie umfasst vier tropische Inseln sowie eine künstlich angelegte Insel. Viele nie zuvor gesehene Pokémon bevölkern die üppig bewachsenen Inseln von Alola. Die Geschichte beginnt kurz nach dem Umzug der Hauptfigur nach Alola. Sobald sich die Spieler entschieden haben, ob sie als Junge oder Mädchen spielen möchten, können sie ihren Namen und ihr Aussehen festlegen. Kaum angekommen, beginnt auch schon ihr Abenteuer, auf dem sie vielen faszinierenden Leuten begegnen werden.

      Professor Kukui ist der Pokémon-Professor der Alola-Region. Er hat sich der Erforschung von Pokémon-Attacken verschrieben und das so leidenschaftlich, dass er sich auch schon mal selbst von Attacken treffen lässt, um neue Erkenntnisse zu gewinnen. Professor Kukui beweist zudem einen einzigartigen Stil, was das Tragen seines weißen Kittels angeht.

      Lilly ist ein mysteriöses Mädchen, das dem Professor bei seiner Arbeit hilft. Sie befindet sich ungefähr im selben Alter wie die Hauptfigur und ist Professor Kukuis Assistentin. Sie ist nicht besonders erpicht auf Pokémon-Kämpfe, aber sie liebt es zu lesen und hat schon viele Bücher verschlungen. Lilly spielt eine wichtige Rolle in der Geschichte von Pokémon Sonne und Pokémon Mond.

      Tali ist ein Junge, der Pokémon liebt und neben einem großen Herz auch einen großen Appetit hat. Er ist im selben Alter wie die Hauptfigur und wird einer ihrer ersten Freunde. Er hat eine Schwäche für Malasadas, eine berühmte Leckerei aus der Alola-Region, und ist immer auf der Suche nach dem nächsten Malasada-Laden.

      Der Pokédex ist ein nützliches Gerät, das Informationen über die Pokémon aufzeichnet, die der Spieler während seines Abenteuers sieht und fängt. In Pokémon Sonne und Pokémon Mond erhält der Spieler von Professor Kukui einen ganz besonderen Pokédex, der Rotom-Pokédex genannt wird. In ihm haust nämlich ein Rotom, ein Pokémon, das in elektrische Geräte eindringen kann. Der Rotom-Pokédex kann viel mehr als nur Pokémon registrieren – er hat eine eigene Persönlichkeit. Er zeigt dem Spieler auf der Karte, wo dieser sich gerade aufhält und wo er als Nächstes hin muss. Außerdem gibt er ihm, basierend auf den Gesprächen mit anderen Figuren, Hinweise zum nächsten Ziel.

      In Pokémon Sonne und Pokémon Mond gibt es eine Funktion namens QR Code-Scanner, mit der Spieler Informationen zu einem Pokémon erhalten, indem sie den QR Code für dieses Pokémon einlesen. Dadurch können sie die Pokémon der Alola-Region in ihrem Pokédex registrieren und herausfinden, wo ihre Habitate sind. Wenn Spieler den QR Code eines Pokémon einlesen, das sie noch nicht gefangen haben, können sie es auf diese Weise ausfindig machen.


      UPDATE: Für den japanischen Markt wurden jede Menge Mini-Videos veröffentlicht, die wir euch in den Spoiler-Kasten gepackt haben. Viel Spaß beim Anschauen!



      Quelle: YouTube, The Pokémon Company International-Pressemitteilung, erneut YouTube
      Twitter
    • Ist zumindest mal eine coole Idee, Rotom in den Pokedex zu stecken. Bei der Typenwahl der legendären Pokémon bin ich erstmal skeptisch, da diese Pokémon zumindest auf den ersten Blick nicht danach aussehen, den Fall hatten wir aber auch schon öfter.

      Es wird zumindest bestätigt, was Viele vermuteten, dass wir nur einen Teil der Karte gesehen haben, könnte also tatsächlich sein, dass wir die gesamte Region Hawaii bekommen, die einzelnen Inseln sind wohl aber anders angeordnet.
      Was 1 nicth umbrinkt, macth 1 sterker vong Pauwer her!

      Spoiler anzeigen
      - Pokémon Sonne/Mond (3DS)
      - Ever Oasis (3DS)
      - Dragon Quest VII / VIII (3DS)
      - Dragon Quest Builders (PS Vita)
      - Paper Mario: Color Splash (Wii U)
      - The Legend of Zelda: Breath of the Wild (NX)
      - Mario Sports Superstars (3DS)
    • Wow, das sieht echt super aus. Die Typen der legändaren Pokemon verwundern mich zwar aber gut, GF hat ja fast noch nie das getan, was man erwartet hat. Ich finde die Region echt schön und sie scheint echt abwechslungsreich zu sein. Dieses weiße Teil in der Mitte ist interessant.... Die Battle-Flug-Animation ist jedoch echt etwas seltsam.
      ...
    • Niels Uphaus schrieb:

      Der Rotom-Pokédex kann viel mehr als nur Pokémon registrieren – er hat eine eigene Persönlichkeit. Er zeigt dem Spieler auf der Karte, wo dieser sich gerade aufhält und wo er als Nächstes hin muss. Außerdem gibt er ihm, basierend auf den Gesprächen mit anderen Figuren, Hinweise zum nächsten Ziel.

      Phai 2.0? Das muss doch nicht sein :thumbdown:

      Niels Uphaus schrieb:

      Lilly spielt eine wichtige Rolle in der Geschichte von Pokémon Sonne und Pokémon Mond.

      Also ist sie entweder der Champ, Chef des bösen Team oder mindestens Arenaleiter Nr. 8 okay :ugly

      Alles in allem ein paar nette informationen...dank dem japanischen Miniclips wissen wir ja nun auch das Flegmon am Strand herum...flegt :D ...und das allein ist schon 10/10 :groudon:
    • Also wird die Region aus mindestens 4 Inseln bestehen. Das errinnert mich an die Orange Inseln aus der Anime Serie. Hatte mir damals schon als Kind gewünscht sowas auch in den Spielen erleben zu können.
      Das Design der legendären Pokemon scheint sich wieder an der 4 Generation zu orientieren. Insgesamt ist mir das Design ein bisschen zu unnatürlich.

      Herbstanfang
    • Also ich finde es toll, dass sie an so Komfortfunktionen gedacht haben. Manchmal spiele ich eine ganze Weile gar nicht oder bin am herumrennen und grinden. Da ist so eine kleine Erinnerung, wo ich als Nächstes hin soll, ganz nett. Nicht wirklich nötig, aber nett.

      Und die Sache mit dem QR-Code hilft mir sicher auch ein bißchen. Klar, man kann auch online alles Mögliche nachlesen. Und es wäre geschickter, wenn ich im Pokedex gleich alle Pokemon sehen könnte und da dann aufrufen, wo ich dieses oder jene Pokemon finden kann. Denn wo bekomme ich sonst QR-Codes zum scannen her, wenn sonst keiner in meiner Umgebung spielt? Aber trotzdem, auch hier gilt: Nettes Zusatzfeature. Wenn man es gleichzeitig mit einem Kumpel spielt, kann man so ja sagen "Sieh mal hier, das hab ich gerade gefangen." "Boah, das sieht cool aus, das will ich auch. Darf ich mal den QR-Code scannen? Ich will wissen, wo ich das Pokemon finden kann."
    • Moment, Solgaleo ist vom Typen Psycho/Stahl?
      Das Aussehen, der Name der Edition und det Signature Move weißen auf einen Feuertypen hin. :D
      Lunala's Typ war abzusehen und es gefällt mir wirklich sehr gut!
      Was hole ich mir demnächst ?
      -Gran Turismo Sport
      -God of War




      Was spiele ich gerade ?
      -J-Stars Victory Versus +
      -Dark Souls III
      -Dark Souls II
      -Bloodborne

    • Tolle Infos, Lily ist die Böse, der Champ oder ein hohes Kaliber...bin gespannt. :D

      Die Welt sieht aus, jedoch die Animation der fliegenden Pokémon nicht...

      Legityp Psycho ist eher meh..

      Und wieso gibt es keinen Assi als Rivalen mehr? :(