Make Believe Digital Event: Fan zeigt seine Interpretationen von Mario Kart, Splatoon und mehr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Make Believe Digital Event: Fan zeigt seine Interpretationen von Mario Kart, Splatoon und mehr

      Wer einmal versucht hat im Internet Geld zu machen, wird wissen, dass dies kein einfaches Unterfangen ist. Was will man anbieten, wen will man erreichen? Das bekannteste Modell wird heutzutage wohl YouTube sein. YouTube - früher noch mit dem Motto "Broadcast yourself" unterwegs - bietet einfach und (meist) nutzerfreundlich die Möglichkeit mit seinen Inhalten und seiner Arbeit, die man in die Videos steckt, Geld zu verdienen. Die Summen, die man damit einnimmt, variieren selbstverständlich. Doch eines steht fest: Es ist schwer, wirklich Neues zu erschaffen und damit erfolgreich zu sein.

      Das wollte Josh Thomas vom YouTube-Kanal TheBitBlock einmal selbst herausfinden und wagte sich mit seiner Video-Reihe "Make Believe!" in - so könnte man es sagen - neues Territorium. Das Konzept, seine Wünsche und Vorstellungen für zukünftige Spielehits vorzustellen oder zu erklären ist sicherlich nicht neu, doch er nutzte seine Animations- und Modellier-Fähigkeiten, um das, was er sich für Titel wie Animal Crossing, Mario Kart oder Splatoon wünscht, bildlich und vorallem in Bewegung umzusetzen. So bekommen Zuschauer gleich ein deutlich besseres Bild von den vorgestellten Inhalten. Die erste Episode erschien bereits im Dezember letzten Jahres. Heute brachte uns Josh ein Update seiner wirklich anspruchsvollen Arbeit an weiteren Make Believe-Episoden.

      Im Nintendo-gewohnten Digital Event-Format präsentiert er seine Wünsche zu Animal Crossing, Splatoon, Mario Party und auch Mario Kart. Wohlgemerkt handelt es sich hierbei nur um Previews der vollen Episoden, welche im Verlauf der nächsten Monate erscheinen werden. Wir fanden die gezeigten Inhalte so interessant, dass wir sie euch nicht vorenthalten möchten. Schaut also mal rein!



      Wie hat euch das Video gefallen? Entsprechen Joshs Vorstellungen auch euren Wünschen oder stellt ihr euch ein neues Mario Kart oder auch kommende Splatoon-Inhalte anders vor?

      Quelle: My Nintendo News
    • Ist zwar alles schön und gut aber was genau das hier zu suchen hat, weiß ich nicht!?

      Youtube ist nicht mehr das was es einmal war. Da geht es nur noch um Geld, Geld, Geld und Bettelei um Klicks und Abos. Und wenn ich dann noch Patreon höre...
      Leute, tut mir einen Gefallen und sucht euch einen anständigen Beruf!
    • bleach_fan schrieb:

      Ist zwar alles schön und gut aber was genau das hier zu suchen hat, weiß ich nicht!?

      Youtube ist nicht mehr das was es einmal war. Da geht es nur noch um Geld, Geld, Geld und Bettelei um Klicks und Abos. Und wenn ich dann noch Patreon höre...
      Leute, tut mir einen Gefallen und sucht euch einen anständigen Beruf!
      Welche Laus ist dir den über die Leber gelaufen? Zudem, ich bin ehrlich gesagt froh darüber, dass es noch Fans gibt, die leidenschaftlich ihre Zeit und Energie in Nintendo-Projekte stecken. Gott weiss, wie viele wahre Fans nach Nintendo komischer Politik noch übrig sind.
    • Sonyfan schrieb:

      bleach_fan schrieb:

      Ist zwar alles schön und gut aber was genau das hier zu suchen hat, weiß ich nicht!?

      Youtube ist nicht mehr das was es einmal war. Da geht es nur noch um Geld, Geld, Geld und Bettelei um Klicks und Abos. Und wenn ich dann noch Patreon höre...
      Leute, tut mir einen Gefallen und sucht euch einen anständigen Beruf!
      Welche Laus ist dir den über die Leber gelaufen? Zudem, ich bin ehrlich gesagt froh darüber, dass es noch Fans gibt, die leidenschaftlich ihre Zeit und Energie in Nintendo-Projekte stecken. Gott weiss, wie viele wahre Fans nach Nintendo komischer Politik noch übrig sind.
      Und ich sagte, dass das alles schön und gut ist ;)
      Meine Aussage war, dass mir dieser ganze "Youtuber-Trend" auf den Sack geht und ich keine Werbung für Channel auf Ntower brauche. Die Mentalität, einfach nur die Menschen zu unterhalten, Spaß daran zu haben kreative Videos zu erstellen und einfach die Freude, dass Videos beim Zuschauer gut ankommen, ist schon lange nicht mehr. Und auch der oben gezeigte Channel weist ausdrücklich darauf hin, dass das Projekt nur eine Zukunft hat, wenn es durch Patreon unterstützt wird. So "leidenschaftlich" opfert da jetzt keiner seine Freizeit wie du das gerne sagst ;)
      Dieser Youtube-Kram soll mir bitte auf Youtube bleiben. Hier möchte ich qualitativ gute Nachrichten sehen. Aber ich kann verstehen, dass angesichts der "Nachrichtenebbe" auch mal etwas anderes ausprobiert wird. Hoffen wir, dass Nintendo bald den Schleier lüftet.
    • Die Ideen sind jetzt nicht wirklich neu oder ausergewöhnlich und so mancher Fan hat sich das ein oder andere sicher auch schon gewünscht. Was allerdings beeindruckt ist die visuelle Umsetzung.

      Der Artstyle dieser ganzen Entwürfe kommt schon sehr nahe an Nintendos eigene Sachen ran.
      Vieles davon könnte man ohne große Änderungen direkt in die Spiele einbauen.

      Ich hab auch kein Problem damit, das hier quasi Werbung für den Kanal gemacht wird.
      Qualitativ hochwertige und unterhaltsamme Sachen unterstütze ich gern.
    • Coole Ideen.
      Ich bin besonders von der Splatoon-amiibo-Funktion begeistert, weil wenn es schon so um Mode geht, kann man auch die Outfits der Charaktere einfügen.

      Die Map für die Mario Kart Battle Arena ist auch genial. Das sind Modi und Karten wie sie gewünscht werden.
      Die ersten Teile von Mario Party waren einfach besser und die Fans wählen zu lassen, wäre einfach genial.

      Back to the roots!
      Listen to my story...