E3 2016 // Neuester Trailer zu Axiom Verge versorgt euch mit weiteren Spielszenen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • E3 2016 // Neuester Trailer zu Axiom Verge versorgt euch mit weiteren Spielszenen

      Nach der Indie-News ist vor der Indie-News! Während wir uns in der zurückliegenden News mit dem Action-Adventure Jotun: Valhalla Edition beschäftigt haben, widmen wir uns nun Axiom Verge, einem gänzlich anderen Download-Spiel für die Wii U-Konsole. Der zweidimensionale Action-Plattformer besticht auf dem allerersten Blick mit seiner klassischen 16-Bit-Optik und erinnert dabei nicht selten an frühere Abenteuer im Stile von Metroid, Contra oder Blaster Master. Axiom Verge wurde übrigens von nur einer einzigen Person programmiert und hat eine Entwicklungszeit von immerhin fünf Jahren hinter sich!

      Der folgende Gameplay-Trailer zu Axiom Verge, welcher im Rahmen der laufenden E3-Messe publiziert wurde, dürfte euch weitere Einblicke ins Spielgeschehen verschaffen. Die Veröffentlichung von Axiom Verge ist übrigens für den kommenden Spätsommer vorgesehen.



      Quelle: YouTube
      Folgt mir jetzt auf Twitter und im Miiverse!

      Testet / Spielt momentan:
      -
      Yoshi´s Woolly World (Wii U)
      Uncharted 4 (PS4)
      Fire Emblem Fates: Vermächtnis (3DS)
    • DaRon schrieb:

      Diese scheiß Retro-Pixelspiele von Möchtegern-Entwicklern sind doch der reine Rufmord für die moderne Videospielkultur.

      Wo liegt dein Problem mit dem Spiel?
      Es ist ein Metroidvania von dem es heute, meiner Meinung nach, viel zu wenige gibt. Ich werd's mir zwar nicht für WiiU kaufen, da ich es auf Steam besitze, aber für die die's noch nicht haben 'ne super Sache.
    • Pit93 schrieb:

      DaRon schrieb:

      Diese scheiß Retro-Pixelspiele von Möchtegern-Entwicklern sind doch der reine Rufmord für die moderne Videospielkultur.

      Wo liegt dein Problem mit dem Spiel?
      Es ist ein Metroidvania von dem es heute, meiner Meinung nach, viel zu wenige gibt. Ich werd's mir zwar nicht für WiiU kaufen, da ich es auf Steam besitze, aber für die die's noch nicht haben 'ne super Sache.
      DaRon hat nirgends geschrieben, dass er was gegen das Spiel selbst hat. Es geht viel mehr darüber, dass es viel zu viele Indiespiele in 8 bzw 16bit gibt. Fast genauso schlimm teilweise wie das massenangebot an Smartphone und Handygames die ebenfalls recht oft verpixelt und kaum qualität, inhalt oder spielwert haben und videospiele dastehen lässt wie ein billiger unterhaltungsabklatsch
    • Also wer sich an PixelOptik stört, muss sie ja nicht kaufen. Gibt genug AAA Titel auf dem Markt. Ich liebe Spiele im alten Look, weil ich zum einen damit groß geworden bin, zum anderen, mir die 3D Grafikschlampen nicht zusagen. Jüngstes Beispiel, der FF 15 Trailer auf der Pressekonferenz von Microsoft. Gefällt mir null! Es ist Geschmackssache und lieber eine große Auswahl, als gar keine. Und das Indie Entwickler keine AAA Titel entwerfen, sollte eigentlich jedem klar sein.


      3DS: 1203-9295-5226
    • Lol was haben Leute wie DaRon eigentlich geschluckt?

      Es gibt so viele geniale "Retro-Pixelspiele" von "Möchtegern-Entwicklern" die bedeutend unterhaltsamer sind als 90% der aktuell erscheinenden 70€ AAA-Spiele.

      Zumal ich einen guten Pixelstile auch wesentlich charmanter finde als die meisten Versuche eine realistischen Grafik, hat halt nicht jeder das Budget für ein Spiel wie Uncharted, also braucht es einen guten Artstyle! Ob dieser nun in Pixeloptik ist oder sich anderweitig entfaltet spielt da keine Rolle.

      Natürlich gibt es auch "Möchtegern-Entwickler" die in billigster Retro Optik schlechte Spiele zusammen zimmern, ebenso wie es AAA-Entwickler gibt die schlechte Spiele machen, ein Kommentar dazu ist unter einem Spiel wie Axiom Verge aber definitiv falsch aufgehoben.
    • Wowan14 schrieb:

      Pit93 schrieb:

      DaRon schrieb:

      Diese scheiß Retro-Pixelspiele von Möchtegern-Entwicklern sind doch der reine Rufmord für die moderne Videospielkultur.

      Wo liegt dein Problem mit dem Spiel?
      Es ist ein Metroidvania von dem es heute, meiner Meinung nach, viel zu wenige gibt. Ich werd's mir zwar nicht für WiiU kaufen, da ich es auf Steam besitze, aber für die die's noch nicht haben 'ne super Sache.
      DaRon hat nirgends geschrieben, dass er was gegen das Spiel selbst hat. Es geht viel mehr darüber, dass es viel zu viele Indiespiele in 8 bzw 16bit gibt. Fast genauso schlimm teilweise wie das massenangebot an Smartphone und Handygames die ebenfalls recht oft verpixelt und kaum qualität, inhalt oder spielwert haben und videospiele dastehen lässt wie ein billiger unterhaltungsabklatsch

      Da steht nichts von all dem was du geschrieben hast. Er schreibt von "scheiß Retro-Pixelspielen", wobei sich das "scheiß" auf diese Form von Spielen bezieht und gleichzeitig bezeichnet er die Entwickler solcher Spiele als "Möchtegern-Entwickler". Damit hat er auch ganz konkret etwas gegen dieses Spiel und was da sein Problem ist würde ich gerne wissen. Kann sein, dass es das ist, was du sagst, das geht jedoch in keinster Weise aus seinem Kommentar hervor und selbst wenn es der Fall ist, ist es ziemlich kurzsichtig, wenn es sich dennoch um ein super Spiel handelt.
    • Also Axiom Verge habe ich seit Anfang 2015 auf der PS4 und muss sagen, dass es DAS Spiel 2015 war. Es ist schier unglaublich was hier eine einzelne Person (Thomas Happ) geleistet hat. Das Spiel übertrumpft vom Umfang her so manches aktuelle AAA Spiel, besticht durch extrem ausgeklügeltes Leveldesign, spielt sich wie ein Traum und erzeugt eine absolut fesselnde Atmosphäre. Klar, belanglose 8-Bit Retrospiele gibts mittlerweile wie Sand am Meer, Axiom Verge ist hier aber die löbliche Ausnahme.