Ever Oasis

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wurde soeben angekündigt



      Das Spiel wird von Grezzo entwickelt (die u. a. die Zelda Remakes für den 3DS gemacht haben, auf Wiki mehr Infos) und der Director von dem Spiel ist Koichi Ishii, der u. a. Director von dem SNES Rollenspiel-Klassiker Secret of Mana war.

      Sieht interessant aus und wird auf alle fälle weiterhin beobachtet.
      Let's press on (and on and ON)
    • Der Trailer gefällt mir gut. Die Mischung aus Action-RPG und Aufbau-Simulation macht einen guten Eindruck (Zelda x Animal Crossing). Könnte auch als Fantasy Life 2 durchgehen ;)

      Das Setting (Wüste/Oase) wirkt recht unverbraucht und interessant. Optisch sieht es sehr solide und knuffig aus.

      Für mich wird es immer unverständlicher, dass Nintendo diese Spiele nicht in einem Digital Event angekündigt hat, wo sie sicherlich mehr Aufmerksamkeit bekommen hätten. Mit Zelda, Paper Mario, Metroid, Ever Oasis, Mario Party, #FE, Monster Hunter und Pokémon wäre sogar mehr Substanz als im letzten Jahr vorhanden gewesen.
      Even the darkest Night can be broken by Light.
    • Das habe ich auch nicht so ganz verstanden, warum man so ewig lange Treehouse-Live-Events macht, wenn man das Ganze auch gestrafft zeigen könnte. Zudem hatte man keinen richtigen Streamplan, wirkte alles sehr durcheinander gewürfelt.

      Mich erinnerte das Spiel sehr an das WiiWare-Spiel Final Fantasy Crystal Chronicles: My Life as a King, mit dem Unterschied, dass man natürlich ein anderes Setting hat und direkt ins Geschehen eingreifen kann.

      Ich bin sehr gespannt auf den Titel, das könnte nochmal ein richtiger kleiner Überraschungshit werden.
      Pokémon-Woche

      Typ: Käfer
      Pokémon: Skaraborn
    • Splatterwolf schrieb:


      Das habe ich auch nicht so ganz verstanden, warum man so ewig lange Treehouse-Live-Events macht, wenn man das Ganze auch gestrafft zeigen könnte. Zudem hatte man keinen richtigen Streamplan, wirkte alles sehr durcheinander gewürfelt.
      Ich denke da sind wir unterschiedlicher Meinung. Ich bevorzuge Treehouse ehrlich gesagt der anderen Events, weil hier wirklich der Fokus die Spiele sind und die ausgiebig gezeigt werden. Trailer etc können den Eindruck verfälschen, da hat bspw auch Breath of Wild im Trailer sehr stark nach survival ausgesehen. Wenn man aber dann das Gameplay sieht, merkt man das es einfach ganz normale RPG Elemente sind und das Spiel eigentlich kaum bis gar nicht survivallastig ist. Ein Sendeplan wäre aber schön, gebe ich zu, denke ich macht man aber nicht damit die Leute drann bleiben. Weil so schaust halt alles mit bis das kommt was dich interessiert.

      #Topic:
      Schönes Spiel, behalte ich im Auge, aber meine 3DS Highlights waren definitiv Pokemon und Dragon Quest VII, wobei ich ehrlich sagen muss, das ich Dragon Quest VIII lieber gesehen hätte.
    • TheLightningYu schrieb:

      Weil so schaust halt alles mit bis das kommt was dich interessiert.


      Nicht, dass wir uns falsch verstehen. Ich mag die Treehouses auch sehr, weil man wesentlich mehr zu sehen bekommt. Aber ein kurzer Einblick darauf, was in der 6 - 8-stündigen Session gezeigt wird, wäre nett gewesen. So ein kleines Event vorher mit einigen Trailern: "Das erwartet euch heute!" Nur die oberkrassen Nintendo-Nerds schauen wirklich die ganze Zeit zu (im positiven Sinne).

      Einen groben Streamplan hat man ja ausgegeben. Viele Spiele waren darauf nicht zu sehen, obwohl ja im Vorfeld gesagt wurde, man würde bestimmte Spiele zeigen. Ist schon sehr merkwürdig gemanaged worden das Ganze.

      Ever Oasis hat mich für einen guten Eindruck hinterlassen, vor allen Dingen weil es viele Elemente aus Spielen nimmt, die ich mag. Ich komme da auch viel Einfluss von Final Fantasy, Animal Crossing uvm. sehen. Das Setting wirkt auch recht unverbraucht. Besonders gespannt bin ich natürlich wie lange es dauert bis man die perfekte Oase hat, also kein Wachstum mehr schaffen kann und wie abwechslungsreich das Game am Ende wird.

      Gut fand ich auch, dass die Dungeons nicht einfach nur zum Durchrushen und Gegenerplätten dienten, sondern man immer wieder auch Rätsel lösen musste. Der Ansatz wirkt nicht ganz so stupide wie bei manch anderen Games.
      Pokémon-Woche

      Typ: Käfer
      Pokémon: Skaraborn
    • Splatterwolf schrieb:

      TheLightningYu schrieb:

      Weil so schaust halt alles mit bis das kommt was dich interessiert.


      Nicht, dass wir uns falsch verstehen. Ich mag die Treehouses auch sehr, weil man wesentlich mehr zu sehen bekommt. *snip*
      Oh, tut mir Leid, habe ich wirklich missverstanden. Ja hast recht, so isses irgendwie ne Wundertüte und da stört es einfach, weil man etwas verpassen kann oder sich durchquälen muss. Stimmt scho.
    • Sieht auf jeden Fall nett aus, vielleicht wird das ja so eine Art Fantasy Life. Damit hatte ich echt ne Zeit viel Spaß.
      Wenn ich mir jetzt im Nachhinein so ansehe, was da dann doch neben Zelda noch so kam, frage ich mich auch, warum da kein Digital Event oder so kam. Treehouse kann man ja trotzdem machen und sollte man auch, ist immer ganz cool. Wobei sie sich schon ne bessere Location suchen sollten, bei der man nicht ganz so schlechte Akustik hat.