Activision Blizzard Studios bringt die wegweisende Skylanders-Reihe ins Fernsehen [PM]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Activision Blizzard Studios bringt die wegweisende Skylanders-Reihe ins Fernsehen [PM]

      Activision verdient sich nicht nur mit Call of Duty, sondern auch mit der Marke Skylanders eine goldene Nase. Das liegt unter anderem am tollen Marketing-Konzept, das den Kindern das Gefühl gibt, unbedingt dieses Spiel zocken und nebenbei die Figuren sammeln zu müssen. Nun sind einige Jahre vergangen und dieses Jahr will Activision mit Skylanders Imaginators ermöglichen, eigene Figuren zu kreieren. Aber nicht nur eine neue Konsolen-Version wird erschheinen, auch die Serie Skylanders Academy wird sein Debut auf Netflix feiern. Mehr dazu findet ihr in der Pressemitteilung.

      Neue Animationsserie "Skylanders Academy" feiert das Debut auf Netflix

      München, 16. Juni 2016 – Activision Blizzard hat angekündigt, dass „Skylanders Academy“ im Herbst 2016 auf Netflix, dem weltweit führenden Internet-TV-Anbieter, an den Start gehen wird. Es ist die erste Produktion des neu gegründeten Fernseh- und Filmstudios Activision Blizzard Studios.

      „In den vergangenen fünf Jahren haben Millionen von Familien auf der ganzen Welt die Skylanders™-Charaktere in ihre Wohnzimmer aufgenommen. Jetzt können sie zusehen, wie ihre Lieblingscharaktere auf Netflix zum Leben erwachen“, so Bobby Kotick, CEO von Activision Blizzard. „Wir können uns kein besseres Zuhause für 'Skylanders Academy' vorstellen und freuen uns darauf, unsere außergewöhnlichen Charaktere mit Netflix-Zuschauern weltweit zu teilen.“

      Die Serie erzählt die heroischen Abenteuer des Skylanders-Teams, einer Gruppe von Helden mit einzigartigen Elementarkräften und Persönlichkeiten, die das riesige Skylands-Universum bereisen, es vor Fieslingen beschützen und der nächsten Generation von Akademie-Kadetten beibringen, wie man die Dinge „auf Skylander-Art“ regelt. Die von Toys For Bob erschaffene Skylanders-Reihe hat bisher 3 Milliarden Dollar erzielt und es wurden mehr als 250 Millionen Spielzeuge verkauft, seit mit dem ersten Titel 2011 das Toys-to-Life-Genre ins Leben gerufen wurde. Anfang Juni kündigte Activision mit Skylanders Imaginators™ die neueste Innovation der Reihe an.

      „In 'Skylanders Academy' haben wir die Möglichkeit, Geschichten mit derselben Qualität und Güte zu erzählen, die Millionen von Skylanders-Fans von den Spielen erwarten“, so Stacey Sher, Co-President der Activision Blizzard Studios. „Die Begeisterung, die unsere Fans für diese Charaktere zeigen, inspiriert uns, und so haben wir alles daran gesetzt, diese Figuren zum Leben zu erwecken und ihnen Geschichten zu geben, die unsere Fans lieben werden.“

      Activision Blizzard gründete sein Studio im letzten Jahr, um originelle Inhalte basierend auf dem geistigen Eigentum des Unternehmens zu erschaffen. „Skylanders Academy“ ist die erste Produktion von Sher und Co-President Nick van Dyk. Die auf zwei Staffeln angelegte Zusammenarbeit mit Netflix stellt einen weiteren Schritt bei der Umsetzung von Activision Blizzards Strategie dar, die eigenen Spielreihen zu stärken und noch attraktiver zu machen.

      Die unter Aufsicht von Showrunner Eric Rogers („Futurama“) produzierte Serie „Skylanders Academy“ wartet in der englischsprachigen Fassung mit den Stimmen von Justin Long („Alvin und die Chipmunks“, „Ask Me Anything“) als Spyro, Ashley Tisdale („Phineas und Ferb“, „High School Musical“) als Stealth Elf, Jonathan Banks („Breaking Bad“, „Better Call Saul“) als Eruptor und Norm MacDonald („Saturday Night Live“) als Glumshanks auf. Des weiteren werden die Stimmen von The Diamond Minecart, Susan Sarandon, Daniel Wu, Parker Posey, James Hetfield, Catherine O'Hara, Bobcat Goldthwait, Chris Diamantopoulos, Jonny Rees, Harland Williams und Richard Horvitz zu hören sein.

      Sher und van Dyk fungieren zusammen mit Sander Schwartz, dem Emmy-gekrönten Produzenten animierter Hits wie „The Batman“, „The Aquabats! Super Show!“ und „Justice League: The New Frontier“, als ausführende Produzenten der Serie. „Skylanders Academy“ wird durch das international gefeierte Studio TeamTO in Frankreich animiert.

      „Activision Blizzard Studios kommt die beneidenswerte Aufgabe zu, unseren besonderen Bestand ureigener Titel einem größeren Publikum auf neuen Plattformen nahezubringen“, so van Dyk. „Wir freuen uns über diese strategische Zusammenarbeit und auf die Zukunft von 'Skylanders Academy'.“

      Neueste Ankündigungen von Netflix sind zu finden im Netflix Media Center.


      Quelle: Activision-Pressemitteilung
      ntower 2007 - unendlich

      Ihr wollt mehr über meine verrückte und schmutzige Wenigkeit wissen?

      Dann folgt mir auf Twitter oder Miiverse.


      Of course. I'm nuts.
    • würde ich mir wirklich mal angucken. Könnte sich wirklich gut machen als serie.
      Schade, dass man sich netflix ausgesucht hat :/ On demand kram, ist nach wie vor nix für mich und dazu könnte es wohl auch die wahrscheinlichkeit auf nen dvd release senken, so wie ich das bei einigen publishern lesen durfte, als die über dvd releases von serien, die auf netflix und co laufen
      naja mal sehen^^
    • Ist jetzt natürlich die Frage: Hat ein Großteil der Zielgruppe überhaupt Zugriff auf Netflix? Im Free TV wäre so eine Serie besser aufgehoben, zumal so auch die Chancen höher sind, neue Interessenten für seine Produkte zu gewinnen.