Reggie: The Legend of Zelda: Breath of the Wild ist das Beste aus Alt und Neu

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Reggie: The Legend of Zelda: Breath of the Wild ist das Beste aus Alt und Neu

      Als der neuste Zelda-Ableger im Frühjahr 2013 erstmals in einer Nintendo Direct erwähnt wurde, erklärte Eiji Aonuma, dass man mit dem neuen Projekt, von dem wir heute wissen, dass es Breath of the Wild heißt, die Konventionen der Zelda-Reihe brechen wollen würde und einige typische Elemente überarbeitet hat. Beispielsweise sollte man Dungeons in einer beliebigen Reihenfolge absolvieren können. Anwendung fand dieses Konzept übrigens auch schon im 3DS-Titel The Legend of Zelda: A Link between Worlds, welches zur selben Zeit wie Breath of the Wild entwickelt wurde. Es sollte aber erst bis zur just vergangenen E3 dauern, bis wir uns ein richtiges Bild von Aonumas Visionen machen können.

      Reggie Fils-Aimé, COO von Nintendo of America und eines der bekanntesten Gesichter Nintendos, äußerte sich im Interview mit dem Online-Magazin eonline nun zum 2017 erscheinenden Breath of the Wild. Wir haben seine Aussagen für euch übersetzt:

      Reggie schrieb:

      Als [Eiji] Aonuma und sein Team darüber nachdachten, was sie mit dem nächsten Zelda anstellen wollen, [kam] der Gedanke von Erkunden, "open air", die Möglichkeit für einen, wenn man möchte, sofort zum Endboss zu gehen... es wird nicht gut ausgehen, aber man kann es tun! Man hat all diese Freiheiten. Das ist was sie wollten... Das Spiel ist ein Meisterwerk.

      Es gibt immer noch das Lösen von Rätseln. Man absolviert weiterhin Quests, um immer bessere Waffen zu finden, um immer stärkere Gegner in der Welt zu besiegen. In den nächsten Monaten werden wir mehr und mehr darüber sprechen, was gleich geblieben ist und was sich geändert hat. Es gibt immer noch Elemente, die traditionell zu Zelda gehören. Wir glauben, dass es das Beste aus beiden Welten ist.


      Quelle: Nintendo Everything
    • Absolut richtig gemacht!Mehr braucht man dazu net sagen.

      Diese geile Signatur wurde von Burrim erstellt!(in 20! Minuten :O )Ich würde das nicht mal in einem Jahr schaffenxDEinmal bitte neidisch sein^^
      Ich werde bald ein Inoffizielles Smash bros Turnier erstellen!Das Mk8 Turnier führt TheThommi weiter^^
    • Bislang habe ich jedes Zelda durchgespielt, bei diesem bin ich skeptisch. Das Loot-System törnt mich ab, und 100 Trials klingt zwar viel, realistisch betrachtet sind das pro Gebiet aber nur etwa 10 Minidungeons, die aus ein paar Räumen bestehen.

      Hoffen wir einfach das Beste. Zu Story, NPCs und Siedlungen wurde ja noch nichts verraten.
    • Was ich jetzt noch hoffe, und das ist die einzige Skepsis die ich noch habe, ist dass man am Endboss anfangs nicht nur scheitern würde, weil seine Ausrüstung zu schlechte Werte hat. Grundsätzlich finde ich diese Neuerung, dass verschiedene Waffen verschiedene Angriffswerte haben, nämlich ziemlich cool - und es ist so simpel gehalten, dass Zelda nicht unbedingt zu einem RPG mutiert. Dennoch wird so etwas auch gerne mal dazu verwendet, um den Spieler in seiner Freiheit künstlich einzuschränken - denn die Bosse in den 3D Zeldas waren jetzt noch nie wirklich schwer und auch mit drei Herzen machbar, hat man erstmal Übung. Ich bin also gespannt, warum es denn nicht gut ausgehen würde, würde man direkt zum Endboss marschieren. Im Idealfall würde man wirklich versagen, weil es einem an Kampferfahrung in dem Spiel fehlt - und wie gesagt nicht, weil man noch kein overpowertes Schwert mit sich führt.
    • Ich hoffe doch stark, dass viele fordernde und große Dungeons (ja richtige Dungeons und nicht diese netten aber doch sehr kurzen Schreine) im Spiel vorhanden sein werden. Dungeons waren für mich immer das wichtigste in einem Zelda-Spiel, da besonders hier der Puzzle-Aspekt zum Tragen kam.

      Ansonsten stehe ich allen Änderungen, die bisher bekannt sind, sehr positiv gegenüber und freue mich schon auf das finale Spiel.
      Meine Level in Super Mario Maker - Über einen Kommentar mit Lob und/oder Verbesserungsvorschlag freue ich mich sehr :)

      Spicy Icy Ghost Mansion (with Checkpoints) --- 68BF 0000 0092 FE3C
      Try to reach the top of the pole --- 61EF 0000 0088 7D97
      Ganondorfs Holy High Heels Quest --- 30B3 0000 0087 B2E1
      Evacuate the Dancefloor, Honey --- 0ED9 0000 0083 87E4
      Very very very happy Airshippy --- 782B 0000 0082 2AED
      oder Happy Airshippy - 1UP-Challenge --- 3A0B 0000 0083 DC47
      Simple but challenging 2 --- C66D 0000 0088 3258
      Underwater Madness Pro --- 08B6 0000 0081 C5F6
      Cloudpanic: Are you fast enough? --- 5B05 0000 0081 7B50
      Deadly Castle Adventure --- D00A 0000 0081 ACD8
    • Julizi schrieb:

      In letzter Zeit werden hier einige Rechtschreibregeln ignoriert! Denn "das beste" schreibt man immer klein und "dieselbe, derselbe, dasselbe" wird zusammengeschrieben. Das ist mir hier häufiger aufgefallen.

      "Das Beste" schreibt man nur klein wenn danach noch ein Nomen kommt.
      Z.B.: "Das beste Spiel"
      Wenn es aber z B. heißt: "Das Beste aus zwei Welten"
      Dann schreibt man es groß.
    • nintendofan89 schrieb:

      "Das Beste" schreibt man nur klein wenn danach noch ein Nomen kommt.
      Z.B.: "Das beste Spiel"
      Wenn es aber z B. heißt: "Das Beste aus zwei Welten"
      Dann schreibt man es groß.
      Wie konnte mir das nur passieren? Bezieht sich "das beste" aber trotzdem auf ein Substantiv, so wird es kleingeschrieben ("Das Spiel ist das beste!") - zu meinem Unglück - ist "das Beste" hier aber richtig substantiviert worden und wird daher großgeschrieben. Errare humanum est. Noch viel schlimmer finde ich aber, dass "dasselbe" hier durchgehend auseinandergeschrieben wird, was definitv falsch ist.
    • Julizi schrieb:

      nintendofan89 schrieb:

      "Das Beste" schreibt man nur klein wenn danach noch ein Nomen kommt.
      Z.B.: "Das beste Spiel"
      Wenn es aber z B. heißt: "Das Beste aus zwei Welten"
      Dann schreibt man es groß.
      Wie konnte mir das nur passieren? Bezieht sich "das beste" aber trotzdem auf ein Substantiv, so wird es kleingeschrieben ("Das Spiel ist das beste!") - zu meinem Unglück - ist "das Beste" hier aber richtig substantiviert worden und wird daher großgeschrieben. Errare humanum est. Noch viel schlimmer finde ich aber, dass "dasselbe" hier durchgehend auseinandergeschrieben wird, was definitv falsch ist.


      Du musst es so sehen, wärst du der Autor wäre dir hier auch ein Fehler unterlaufen ;)

      Ich finde so lange Berichte ein gewisses Niveau ein Rechtschreibung halten, sind manche Fehler zu verzeihen.
      Wenn es aber wie bei gewissen Nachrichtenportalen schon in grobe Schnitzer übergeht, dann ist das schon eine andere Sache.
      Zumal Nachrichtenportale bezahlte und ausgebildete Schreiberlinge anstellen.
      Während hier bei NTOWER der Umstand schon ein anderer ist.
    • Das Beste war das Interview mit Reggie:

      "Microsoft und Sony müssen das Hardware Rennen unter sich ausmachen. Nintendo geht es um die Inhalte"

      Ok Reggie, da frage ich mich...Und vllt kann das einer hier beantworten... Wo waren die Inhalte auf der E3? Ist mit dem Plural Inhalte also Zelda gemeint? Oder habe ich all die anderen Inhalte auf die es Nintendo ja ankommt bei ihrer Präsentation übersehen?

      Das Zelda Gameplay war ohne Zweifel absolut nice. Nintendo geht neue Wege und es sieht besser aus als erwartet. Es gab ja durchaus berechtigte Zweifel ob Nintendo eine Open World für Zelda überhaupt hinbekommt. Wird es leblos sein oder nicht, wieso ist der Held in blau gekleidet und und und.

      Alles passe. Das Spiel sieht sehr geil aus.

      Aber das ist lediglich EIN Game das Leute interessiert. Sonst sieht man mal wieder nix und wenn Herr Fils Aime schon sagt das es Nintendo nicht um starke Hardware geht dann kann man getrost davon ausgehen dass NX rein technisch erneut floppt.

      Und ob DANN wirklich Third Party Support da ist darf auch bezweifelt werden. Die ganzen News das Take Two und Co INTERESSIERT sind, sind doch nichtsaussagend. Klar sind die interessiert. Sie wissen aber noch nicht genau was es am Ende wird und ob es lohnt.