Pokémon GO Plus kann ab sofort im Nintendo Online Store vorbestellt werden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pokémon GO Plus kann ab sofort im Nintendo Online Store vorbestellt werden

      Der 20. Geburtstag des Pokémon-Frachises steht bei vielen von euch schon jetzt ganz im Zeichen der kommenden 3DS-Editionen Pokémon Sonne und Mond. Schon vorher bringt The Pokémon Company jedoch in Zusammenarbeit mit Niantic, Inc., Nintendo und Gamefreak ein brandneues Smartphone-Spiel auf den Markt, indem ihr selbst zum Pokémon-Trainer werdet. Pokémon GO nutzt dabei bekanntlich die Ortungsfunktion eures Smartphones, um euch zum Fangen von Pokémon in die echte Natur schickt. Während ihr Käfer-Pokémon wie Raupy oder Hornliu vornehmlich in Wäldern findet, dürftet ihr Karpador oder Seeper vor allem an Gewässern finden.

      Parallel zur Markteinführung der Free-to-Start-App bringt Nintendo mit Pokémon GO Plus zudem ein optionales Zubehörgerät auf den Markt. Dieses tragbare Gerät, welches per Bluetooth mit eurem Smartphone kommuniziert, hält euch per LED-Signalen und Vibration über mögliche Pokémon in eurer unmittelbaren Umgebung auf dem Laufenden. Ihr müsst also nicht ständig auf euer Smartphone schauen, sofern ihr auf der Jagd nach Pokémon seid. Pokémon GO Plus kann seit heute übrigens in offiziellen Nintendo Online Store vorbestellt werden. Die Markteinführung des optionalen Gerätes ist, wie wohl auch die Smartphone-App selbst, für Ende Juli 2016 vorgesehen. Als Verkaufspreis werden aktuell 39,99 Euro angegeben.

      Hier könnt ihr euch Pokémon GO Plus vorbestellen!

      Quelle: Nintendo Online Store
      Folgt mir jetzt auf Twitter und im Miiverse!

      Testet / Spielt momentan:
      -
      Yoshi´s Woolly World (Wii U)
      Uncharted 4 (PS4)
      Fire Emblem Fates: Vermächtnis (3DS)
    • ``Die Veröffentlichung der Pokémon GO-App ist von Niantic, Inc. für 2016 im App Store und auf Google Play geplant. Kompatible iOS-Smartphones: iPhone 5/5c/5s/SE/6/6s/6 Plus/6s Plus mit iOS 8 - 9.``

      abgesehen von den preis für das armband schießt man sich hier selbst ins bein wegen derzeitigen iOS only gedöns....
    • Der Preis ist wirklich viel zu hoch aber wie kommt ihr auf iOS only?

      Da steht doch ganz klar Google Play und AppStore:

      *Die Veröffentlichung der Pokémon GO-App ist von Niantic, Inc. für 2016 im App Store und auf Google Play geplant. Kompatible iOS-Smartphones: iPhone 5/5c/5s/SE/6/6s/6 Plus/6s Plus mit iOS 8 - 9.

      Details zur Kompatibilität mit Android™-Geräten werden später veröffentlicht.
      Also von wegen iOS Exlclusiv. Wer lesen kann ist klar im Vorteil. ;)
    • Nicht nur, dass mich Pokémon GO von Anfang an kalt gelassen hat, weil ich einfach realistisch bin und wusste, dass man es mir mit der heutigen erschwinglichen Technologie eh nicht hätte recht machen können. Davon mal abgesehen sind bislang nur Gen.1-Mons zu Beginn dabei und jetzt auch noch nur auf iOS zu Beginn. :rolleyes:

      EDIT: Ok, dann streichen wir den Punkt mit iOS-only mal wieder. ^^
    • Für so ein Bluetoothteil gebe ich doch keine 40€ aus. Ein Stück Plastik das blinken und vibrieren kann, wow. 20€ wären bei mir wirklich das Höchste der Gefühle. Für 40€ sollte es dann wenigstens noch eine Fitnessuhr sein. :P
      Ich hätte zumindest erwartet, dass Go Plus Käufer einen Code oÄ bekommen, um Ingame ein paar Gegenstände als Bonus zu erhalten. Nicht einmal das.
    • Ich bin ja wirklich ein Fan von den meisten Nintendo-Spielen, aber den Hype um Pokémon werd' ich wohl nie begreifen können, zumal ich das Gefühl habe, als wäre die Serie ähnlich wie Call of Duty oder Fifa nur noch Ausschlachtung pur. Freuen tut mich der für Nintendo einbringenden Erfolg trotzdem. Ich Frage mich bloss, warum man nicht einfach einen Wii U-Titel in den Märkten gebracht hat, welches sich sicher super verkauft- und die Wii U gepusht hätte! Dann hoffe ich aber wirklich, dass sie irgendein Pokémon-Spiel zur NX bringen, welches gewinnbringend ist, wenn schon so regelmässig Spiele davon erscheinen. Pokémon GO unterstreicht mein Gefühl einmal mehr. Entweder kauft man es sich oder halt nicht, ich werde es nicht tun!
    • Da hat man halt echt die Qual der Wahl: Bluetooth-Leuchte mit Vibration oder ein komplettes Pokemon-Spiel für genau den selben Preis :D

      Der Preis ist maßlos übertrieben, zumal das gezeigte und gesagte zu Pokemon GO alles andere als überzeugend war.
    • Ich finde die App mittlereile ohnehin völlig uninteressant. Schöner wäre es gewesen, wenn man in diese App eine kleine Story einbaut hätte. Man startet also mit einem Starterpokémon und muss sich dann bis zur Liga hocharbeiten. Trainiert wird mit normalen Pokémonkämpfen, wenn zufällig ein Pokémon auf dem Bildschirm auftaucht. Die Gameplaymechanik wäre dabei nicht so komplex wie bei den Editionen, aber so scheint es nicht sonderlich Spaß zu machen.

      3DS-Friendscode: 0473-7757-1465
      Nintend Network ID: Dominik_AUT

      Super Mario Maker Bookmark-Profil
    • Appspiele haben eh meist wenig mit Qualität zutun, hauptsächlich darauf aus, dass man extra Geld reinwirft, um voran zu kommen, vorteile zu haben oder überhaupt mehr spielen zu können weil es je nach Spiel eine tägliche Begrenzung der aktionen gibt...
      aso ja und ewig viel gegrinde, wiederholungen usw um überhaupt einen fortschritt zu spüren...
      Pokemon Go hat mich nie wirklich begeistert, ist genauso wie wenn man einfach mit seinem Handheld unterwegs ist nur das man nicht eventuell das Risiko hat, überfahren zu werden, weil dieser einem nicht sag das dort und da was ist und man währendddessen auf dieses blöde Ding von einem Handy starrt.