Mighty No. 9

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • cohen schrieb:

      Ich werd das Gefühl nicht los, dass das Spiel nichtmal ansatzweise das hält, was es versprochen hat.


      Naja Inafune hat sich vom Game ein riesiges marketing Franchise versprochen mit dem er Geld machen kann. Das wird es sicherlich nicht einhalten :ugly
      A corpse… should be left well alone
      I know very well. How the secrets beckon so sweetly.
      Only a honest death will cure you now.
      Liberate you, from your wild curiosity
    • Tama schrieb:

      cohen schrieb:

      Ich werd das Gefühl nicht los, dass das Spiel nichtmal ansatzweise das hält, was es versprochen hat.


      Naja Inafune hat sich vom Game ein riesiges marketing Franchise versprochen mit dem er Geld machen kann. Das wird es sicherlich nicht einhalten :ugly


      Ich meinte allein schon vom Gameplay....
      Dass das kein Spiel zum dick Geld verdienen ist, hätte jedem Beteilgtem im Vorfeld klar sein müssen
    • cohen schrieb:


      Ich meinte allein schon vom Gameplay....
      Dass das kein Spiel zum dick Geld verdienen ist, hätte jedem Beteilgtem im Vorfeld klar sein müssen


      Infafune denkt/dachte das, der Gedankenvater der Kampagne. Eine Tv-Show, ein haufen Merchandise und viele Nachfolger sollte es geben.
      Teilweise schon finanziert durch chinesische Investoren :rolleyes:

      eines der Kern Gameplay-Feature, mit dem auch geworben wurde während der Kampagne, war ein aufgebohrtes Transformationssystem
      ala MegaMan

      Kickstarter schrieb:



      So what makes Mighty No. 9—the character as well as the game—different? Simply put: the ability to transform! Of course our hero, Beck, earns new weapons as he defeats each of his fellow Mighty Number boss robots, but more than that, his body itself can also reconfigure into new shapes, allowing for all kinds of new skills and abilities!

      For example, his limbs might become giant magnets, enabling him to walk up walls or rip away enemy shields... Or maybe extendible spring-loaded hands would allow him to activate far-away switches or work as a grappling hook... Or he could have a tank-like body, easily crossing over spikes and pushing objects around the levels... These are just a few possibilities we’re considering (the game is still in the design phase), but you get the idea!


      stattdessen bekommt man mit MN9, "seitwärts-dashen das Game" :troll: .

      Eine Mechanik, die verglichen mit den Movement-Mechaniken von Mega Man X, einfach lächerlich ist.
      A corpse… should be left well alone
      I know very well. How the secrets beckon so sweetly.
      Only a honest death will cure you now.
      Liberate you, from your wild curiosity

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tama ()



    • Die 3.8 Millionen Doller hat man wohl sinnvoll investiert :troll:

      Und damit reiht sich Mighty No. 9 zu den mittelmäßigen bis crappigen Indie-Games ein, die seit dem Erfolg von Minecraft wie Pilze aus dem Boden wachsen und unsere Online Gaming-Stores zumüllen (womit ich nicht sagen will, dass alle Indie-Games schlecht sind! Shovel Knight Beispielsweise ist ein sehr gutes Spiel.)

      Schade, dass daraus nichts großes wurde.
      Spoiler anzeigen
      Aber wisst ihr was? Wer seinen Spaß mit den alten Megaman Spiele hatte, wird definitiv auch hiermit seinen Spaß haben.
      Let's press on (and on and ON)
    • Schade, ich hoffe, dass der Titel trotzdem Spaß macht. Ich werde ihn auf jeden Fall ausführlich spielen. Ich mag Indie einfach sehr gerne, auch wenn man hier natürlich nichts weiter versucht hat, Mega Man ohne die Lizenz zu basteln.

      Metacritics als Grundlage zu nehmen halte ich immer für schwierig, da die Spanne an Wertungen immer viel zu hoch ist. Das zeugt eher davon, dass die meisten Reviewer sehr subjektiv eingestellt sind, was niedrige als auch hohe Wertungen zweifelhaft macht, zumal man Reviews eigentlich auch immer lesen sollte, da oftmals negative Kritikpunkte für einen selber nicht so sehr ins Gewicht fallen wie vielleicht für den Reviewer.

      Falls es echt ein absoluter Oberflop ist, dann kann ich es immer noch wieder los werden. Momentan freue ich micht erstmal drauf.
      Pokémon-Woche

      Typ: Käfer
      Pokémon: Skaraborn
    • Wieso falls, das Spiel ist der letzte Crap. Gibt tausende Indies die ohne 4 Mille Budget wesentlich besseres produziert haben. Inafune ist eh nur n geldgeiler Sack, allein schon die Film und Serienpläne bevor dieses Mega Man für Arme überhaupt gelauncht ist. Net mal der Release ist auf der offiziellen Seite angepasst, die geben selber keinen Fvck :ugly

      Scheint als hätte Capcom doch alles richtig gemacht. :D
    • Mich spricht das ganze irgendwie vom Stil schon nicht an. Dann zocke ich lieber zum x-ten mal einen der alten Mega Man Teile.
      Super Mario Maker Level:

      Ghost House I - 7BFC-0000-0039-CAA8

      Mushroom Level I - BD2C-0000-003E-7C2C

      Bowser´s Castle I - CD08-0000-00F1-B185

      Underwater Level I - 488A-0000-0047-4530