Keiji Inafune äußert sich noch einmal zu Mighty No. 9

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Keiji Inafune äußert sich noch einmal zu Mighty No. 9

      Fans des blauen Bombers Mega Man haben den bewaffneten Superhelden in den vergangenen Jahren nicht gerade häufig zu Gesicht bekommen. Mit Mighty No. 9 steht uns am kommenden Freitag ein brandneues Videospiel für die Wii U bevor, welches jedoch auf dem ersten Blick viele Gemeinsamkeiten zum Mega Man-Franchise aufweist. Auch in Mighty No. 9 ballert ihr euch durch diverse 2D-Abschnitte, bekommt es mit abwechslungsreichen Endgegnern zu tun und erhaltet wertvolle Waffen-Upgrades. Hinter der Entwicklung steht mit Keiji Inafune übrigens der Mega Man-Schöpfer höchstpersönlich!

      Kurz vor der Markteinführung des 2D-Abenteuers äußerte sich Keiji Inafune nun noch einmal zu Mighty No. 9. Wir haben die besagte Aussage im Folgenden für euch übersetzt:

      Es wird neben dem Ray-DLC keine weiteren kostenpflichtigen Zusatzinhalte geben. Die Wahrheit ist, dass die Entwickler alles in das fertige Spiel eingebaut haben. Sie haben keine Mikrotransaktionen oder andere DLC-Inhalte entwickelt, um weiteres Geld zu verdienen. Sie haben alles ins Spiel eingebaut. Deshalb sind die gezeigten Inhalte zum jetzigen Stand alles aus der Mighty No. 9-Welt. Dennoch besteht Hoffnung, dass es bei ausreichender Nachfrage weitere Nachfolger geben wird. Wenn ich ehrlich bin, so ist mein Bedarf nach 2D-Side-Scrollern auch in Zukunft nicht gedeckt. Am Ende des Tages ist Mighty No. 9, wenn es auch nicht perfekt ist, besser als gar nichts. Das ist zumindest meine Meinung.

      Mighty No. 9 erscheint am kommenden Freitag für Wii U. Eine mobile Version für den Nintendo 3DS wird zudem zu einem späteren Zeitpunkt auf den Markt kommen.

      Quelle: Nintendo Life
      Folgt mir jetzt auf Twitter und im Miiverse!

      Testet / Spielt momentan:
      -
      Yoshi´s Woolly World (Wii U)
      Uncharted 4 (PS4)
      Fire Emblem Fates: Vermächtnis (3DS)
    • Ob er das so wörtlich gesagt hat, sei mal dahingestellt, aber zumindest hat er ein Stück weit auch Recht, denn viele Kickstarter-Projekte werden nie fertig gestellt, weil die Mittel dann doch schneller alle sind als gedacht.

      Wenn man dann an die falschen Entwickler gerät, die Entwicklung ins Stocken kommt oder Ähnliches, dann kann aus einem ambitionierten Projekt schon mal eine Katastrophe werden.

      Es gab da mal die Minecraft-YouTuber, die auch eine ordentliche Summe Geld gesammelt haben, wo am Ende nichts bei rauskam, das Geld war einfach weg.
      Was 1 nicth umbrinkt, macth 1 sterker vong Pauwer her!

      Spoiler anzeigen
      - Pokémon Sonne/Mond (3DS)
      - Ever Oasis (3DS)
      - Dragon Quest VII / VIII (3DS)
      - Dragon Quest Builders (PS Vita)
      - Paper Mario: Color Splash (Wii U)
      - The Legend of Zelda: Breath of the Wild (NX)
      - Mario Sports Superstars (3DS)
    • Meiner Meinung nach wird der Inafune ziemlich überschätzt. Was hat er denn außer Mega Man und Onimusha sonst noch Gutes kreiert. Und von den Mega Man-Spielen waren ja viele auch Müll.

      Da geben ihm die Leute fast 4 Mio. Budget in die hand und er haut wieder nur nen Durchschnittsspiel raus. Und das nächste Durchschnittsspiel namens ReCore hat er auch schon in Entwicklung.
    • bleach_fan schrieb:

      Phips McCloud schrieb:

      Er ist nicht besonders überzegt von seinem Spiel oder verstehe ich die "besser als gar nichts" Aussage falsch?

      Ich werde wohl noch ein paar Tests abwarten, aber MegaMan war schon ziemlich spaßig.
      Das ist seine Stellungnahme bezüglich der mittelmäßigen Wertungen. Hier eine Auflistung verschiedenster Wertungen.
      Danke für den Link :)
      Story of Seasons FTW :Gameboy
    • Aber immerhin waren die 4 onimusha teile auf gleichbleibendem hohen niveau, das können auch nicht viele spieleserien von sich behaupten... zu mighty no.9....das spiel hat mich von anfang an nicht gereizt, das ganze artdesign find ich schon nicht schön
    • Das ist eben immer eine Risikofinanzierung die auch in die Hose gehen kann, damit muss man eben Leben wenn man sein Geld dort reinwirft. Bei dem Mega Man Schöpfer war das ja nicht abzusehen das er mit rund vier Millionen keinen gescheiten Plattformer hinbekommt, wo er ja nur eine habe wollte. Wie Way Forward mit Shantae auf Kickstarter ging, da habe ich auch nicht lange überlegt, da ich das Spiel haben wollte und da kann man auch davon ausgehen das sie wissen was sie tun. Oder Freedom Planet wurde ja auch über Kickstarter finanziert. Mir hatte das Artdesign gefallen, sie unterstützt und dann ist das Spiel ja auch sehr gut geworden.

      Es gibt eben auch positive Beispiele, es ist nicht immer alles schlecht.
    • Ich bin mir nicht so ganz sicher, ob ich von einem BesserAlsNix-Spiel unbedingt nochmal mehr haben will. ^-^

      Machn Kopf zu, Inafking. Bitte. Wenigstens für ein paar Minuten.
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW