Shovel Knight: Yacht Club Games äußert sich zum Entwicklungsstand der Spectre Knight-Kampagne

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Shovel Knight: Yacht Club Games äußert sich zum Entwicklungsstand der Spectre Knight-Kampagne

      Mit Shovel Knight ist dem Entwicklerstudio Yacht Club Games ein echter Kult-Klassiker gelungen. Das 2D Action-Adventure begeisterte dabei viele Zocker nicht nur durch seinen charmanten Retro-Look, sondern auch durch sein ausgefeiltes Gameplay, welches einiges an Tiefe aufweisen konnte. Auch der Stil des Spiels und die verschiedenen Charaktere sind Grund für den, rechtmäßigen, Erfolg des Titels.

      Nachdem Yacht Club Games mit Plague of Shadows den ersten Gratis-DLC herausgebracht haben, der Shovel Knight um die Kampagne des Charakters Plague Knight erweiterte, arbeitet das Entwicklerstudio grade an der zweiten Erweiterung, die sich Spectre Knight annehmen soll. Auch weitere Kampagnen zu den restlichen Bossgegnern aus Shovel Knight wurden angekündigt. Das Team meldete sich vor Kurzem zum Entwicklungsstand dieser neuen Kampagnen zu Wort. Wir haben das Statement hier für euch übersetzt:

      Als Shovel Knight veröffentlicht wurde, fokussierten wir uns auf die originale Shovel Knight-Kampagne, um diese möglichst gut gestalten zu können! Es ist das Spiel, welches wir damals gepitcht haben und wir wollten alle unsere Anstrengungen zum Polieren der Haupt-Kampagne aufwenden. Nach dem Release sammelten wir alle unsere Eindrücke, um das Spiel noch ein Mal aufzubrechen und Plague of Shadows zusammenzubrauen! Plague Knight stellte eine Chance dar, auf der man aufbauen und eine komplett neue Story, Charaktere und Spielstil einführen konnte. Wir haben viele Wiederholungen angestellt (und eine Menge Ideen über Bord geschmissen), und lernten einige großartige Lektionen, wie man die existierende Spielwelt von Shovel Knight am besten erweitert und austauscht.

      Mit dieser frischen Erfahrung in unseren Köpfen arbeitet das Team hier an allen Kampagnen und Updates gleichzeitig! Das heißt: Spectre Knight, King Knight, Body Swap und einem Battle-Modus (für PC und Konsolen). Das ist eine ganze Menge mehr Spiel – und es sollte schneller erscheinen als die Wartezeit zwischen Shovel Knight und Plague Knight betrug. Das gleichzeitige Erschaffen dieser Updates ermöglicht es uns zusammenhängender zu planen: Wie die Level sich zwischen zwei Charakteren unterscheiden, wie viel Zeit für neue Mechaniken oder Systeme benötigt wird, wie die Geschichte sich vernetzt und so weiter. Wenn wir uns der Komplettierung eines Sets von Updates nähern, ändern wir unseren Fokus und konzentrieren uns auf eine einzige Kampagne, um sicherzugehen, dass diese für den Release poliert ist. Dann machen wir das gleiche noch mal und fokussieren uns auf die nächste Kampagne! Hier sind einige Antworten auf die häufigst gestellten Fragen:

      • Wir arbeiten an zwei neuen Kampagnen: Spectre Knight und King Knight.
      • Kampagnen werden nicht gleichzeitig releast. Spectre Knight wird zuerst releast.
      • Es gibt noch keinen angepeilten Release für welches Update auch immer.
      • Die neuen Kampagnen kommen mit neuen Feats und Herausforderungen für den neuen Kampagnen-Charakter.
      • Wir arbeiten auch an zwei neuen Modi: Dem Body Swap- und Battle-Modus.
      • Wir werden diese Modi mit den neuen Kampagnen releasen.
      • Im Battle-Modus, ein Multiplayer-Modus, kämpft ihr auf einem Bildschirm mit mehreren Controllern. Zurzeit ist nicht geplant, diesen Modus auf die Handheld-Versionen des Spiels zu bringen. Wir werden euch davon in Kenntnis setzen, wenn es Änderungen an der Front gibt.
      • So wie bei Plague of Shadows, werden alle in Zukunft erscheinenden Shovel Knight-Inhalte kostenfrei auf ALLEN Plattformen sein! Für Disc/Cartridge und digitalen Versionen!


      Quelle: Nintendo Everything


      "Mein Vater sagte immer: Wenn dich das erste Mal jemand Ochse nennt, hau ihm auf die Nase. Wenn dich das zweite Mal jemand Ochse nennt, nenn ihn Vollidiot. Und wenn dich das dritte Mal jemand Ochse nennt, dann wird's wohl Zeit, sich nach nem Kuhstall umzusehen." - Rabbi aus Lucky Number Slevin
    • Bei all dem berechtigten Jubel um die kostenlosen Updates darf man nicht vergessen, dass Shovel Knight mal eine Kickstarter-Kampagne war und all diese Updates quasi schon während dieser Kampagne über die Stretch Goals vorab bezahlt wurden. Es ist also nicht nur reine Herzensgüte seitens der Entwickler (DAS wäre wirklich unglaublich!), sondern auch die Einlösung gegebener Versprechen. Falls ihr mir nicht glaubt, könnt ihr euch hier die Kickstarter-Seite ansehen, die seit Kampagnenende nicht mehr verändert wurde (ist auch gar nicht mehr möglich): kickstarter.com/projects/yacht…shovel-knight/description

      Nichtsdestotrotz muss man würdigen, wie viel Liebe und Entwicklungszeit Yacht Club Games in die Updates steckt. Sie hätten für die anderen spielbaren Charaktere auch einfach nur die Sprites ändern können, anstatt ihnen einzigartige Eigenschaften zu geben.
    • DKCFan schrieb:

      Ich überlege, ob ich mir das Spiel holen soll. Ist es wert für den Kaufpreis? Hab' da leider noch nichts gesehen, das besonders grossartig war.

      War am Anfang auch skeptisch, aber es lohnt sich wirklich. Das Leveldesign ist großartig, der Soundtrack unglaublig stimmig und der Schwierigkeitsgrad angehnem (dank gut platzierter Checkpoints). Außerdem hat man schon zwei Abenteuer und bekommt (bis jetzt) zwei weitere kostenlos. Dicke Empfehlung, war für mich ein richtiger Überraschunghit ;)
    • DatoGamer1234 schrieb:

      Yacht Club Games wird mir immer sympathischer :) So muss das sein! Wenn du ein Spiel kaufst,dann sollte es auch vollständig sein und wenn neues dazu kommt,dann gratis,auch wenn ich bei so einem Spiel wie Shovel Knight auch dazuinvestiert hätte.

      Sehe ich anders. Es ist zwar ein netter Bonus, denn ich Yacht Club Games anrechne, sollte aber keine Grundvorraussetzung für alle anderen sein. Für Extra Arbeit und überstunden würdest du auch bezahlt werden wollen. Ich finde diese Art von denkweise ehrlich gesagt erschreckend, das viele Leute glauben weil sie einmal für ein Produkt bezahlt haben, das ihnen gleich die ganze Franchise gehört. Sowas könnte Zukünftig für einen erneuten Abfall der Qualität der zusätzlichen Contents sein, und wir würden keine grandiosen Erweiterungen wie man es von Borderlands 2 oder Witcher 3 kennt mehr erhalten. Vergleich am besten mal die Witcher 3 Gratis DLCs mit den vollwertigen und preiswerten DLCs, du wirst einen absoluten Unterschied sehen zwischen den gratiskram und den umfangreichen Paid DLCs sehen. Und im "Normalfall" erhälst du auch das Vollständige Spiel, alles andere was als DLC/Addon Nachgeliefert wird, ist alles nur erweiterter Content. Außerdem glaube ich mich zuerinnern, das diese Gratis Update alles Teil der Kickstarter Kampagne ist. weshalb man bei SK nicht behaupten kann das es wirklich gratis ist.

      @DKCFan:
      Ist es definitiv, wenn man auf Retroartige Spiele steht. Viele Indietitel rühmen sich in der Pixelgrafik und verkaufen es als Spiele die es an die alten Zeit erinnert, obgleich selbst wenn sie denn gut sind, man wirklich merkt das es eben ein modernes Pixel-Spiel ist. SK ist wirklich ein Spiel, dem würde man glauben das es aus der NES Ära. Die Entwickler haben absolut das getroffen, was diese Zeit ausmachte: Simples aber trotzdem forderndes Gameplay, gepaart mit einer Charmanten 8bit optik und soundtrack und ikonischen Charakteren...

      @lasagne:
      Danke für die bestätigung!
    • eatfrishkirby schrieb:

      DKCFan schrieb:

      Ich überlege, ob ich mir das Spiel holen soll. Ist es wert für den Kaufpreis? Hab' da leider noch nichts gesehen, das besonders grossartig war.

      War am Anfang auch skeptisch, aber es lohnt sich wirklich. Das Leveldesign ist großartig, der Soundtrack unglaublig stimmig und der Schwierigkeitsgrad angehnem (dank gut platzierter Checkpoints). Außerdem hat man schon zwei Abenteuer und bekommt (bis jetzt) zwei weitere kostenlos. Dicke Empfehlung, war für mich ein richtiger Überraschunghit ;)


      Vielen Dank für deine Empfehlung. Es soll schwierig sein? Das hör' ich als Spiel-Experte sehr gerne. Ich mochte ja schon DKC 1-5 allesamt aufgrund ihrer Schwierigkeit, Grafik und Soundtracks. :D Gut, dann hab' ich soeben eine Entscheidung getroffen.
    • lasagne schrieb:

      Bei all dem berechtigten Jubel um die kostenlosen Updates darf man nicht vergessen, dass Shovel Knight mal eine Kickstarter-Kampagne war und all diese Updates quasi schon während dieser Kampagne über die Stretch Goals vorab bezahlt wurden. Es ist also nicht nur reine Herzensgüte seitens der Entwickler (DAS wäre wirklich unglaublich!), sondern auch die Einlösung gegebener Versprechen. Falls ihr mir nicht glaubt, könnt ihr euch hier die Kickstarter-Seite ansehen, die seit Kampagnenende nicht mehr verändert wurde (ist auch gar nicht mehr möglich): kickstarter.com/projects/yacht…shovel-knight/description

      Genau das wollte ich auch sagen, man sieht hier wieder gut, wie "blind" viele heute sind und sich leicht beeinflussen lassen^^
    • Wär auch schlimm, wenn sie Geld für Dinge verlangen würden, die sie auf Kickstarter versprochen haben :D

      Sie dürfen sich aber ruhig Zeit lassen. Bei Plague Knight haben sie echt viel Arbeit reingesteckt und das hat sich echt ausgezahlt finde ich.
    • Sollte ich vielleicht mal fertigspielen, bevor das Zeug rauskommt. ^-^
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • Ganz ehrlich... ich kanns nicht glauben, dass die die beiden Kampagnen auch nochmal gratis raushauen. Ich hätte auf jeden Fall nochmal draufgezahlt, da ich Shovel und Plague Knight einfach liebe. Dann gebe ich liebend gerne noch etwas Geld für Merchandise aus wie beispielsweise ein T-Shirt um sie zu unterstützen genau so weiter zu machen.
    • TheLightningYu schrieb:

      DatoGamer1234 schrieb:

      Yacht Club Games wird mir immer sympathischer :) So muss das sein! Wenn du ein Spiel kaufst,dann sollte es auch vollständig sein und wenn neues dazu kommt,dann gratis,auch wenn ich bei so einem Spiel wie Shovel Knight auch dazuinvestiert hätte.

      Sehe ich anders. Es ist zwar ein netter Bonus, denn ich Yacht Club Games anrechne, sollte aber keine Grundvorraussetzung für alle anderen sein. Für Extra Arbeit und überstunden würdest du auch bezahlt werden wollen. Ich finde diese Art von denkweise ehrlich gesagt erschreckend, das viele Leute glauben weil sie einmal für ein Produkt bezahlt haben, das ihnen gleich die ganze Franchise gehört. Sowas könnte Zukünftig für einen erneuten Abfall der Qualität der zusätzlichen Contents sein, und wir würden keine grandiosen Erweiterungen wie man es von Borderlands 2 oder Witcher 3 kennt mehr erhalten. Vergleich am besten mal die Witcher 3 Gratis DLCs mit den vollwertigen und preiswerten DLCs, du wirst einen absoluten Unterschied sehen zwischen den gratiskram und den umfangreichen Paid DLCs sehen. Und im "Normalfall" erhälst du auch das Vollständige Spiel, alles andere was als DLC/Addon Nachgeliefert wird, ist alles nur erweiterter Content. Außerdem glaube ich mich zuerinnern, das diese Gratis Update alles Teil der Kickstarter Kampagne ist. weshalb man bei SK nicht behaupten kann das es wirklich gratis ist.

      @DKCFan:
      Ist es definitiv, wenn man auf Retroartige Spiele steht. Viele Indietitel rühmen sich in der Pixelgrafik und verkaufen es als Spiele die es an die alten Zeit erinnert, obgleich selbst wenn sie denn gut sind, man wirklich merkt das es eben ein modernes Pixel-Spiel ist. SK ist wirklich ein Spiel, dem würde man glauben das es aus der NES Ära. Die Entwickler haben absolut das getroffen, was diese Zeit ausmachte: Simples aber trotzdem forderndes Gameplay, gepaart mit einer Charmanten 8bit optik und soundtrack und ikonischen Charakteren...

      @lasagne:
      Danke für die bestätigung!

      Ich meine,dass es nach dem release des Spiels an sich keine DLC's geben sollte,sondern das Spiel beim Herauskommen komplett fertig sein sollte. Es sollte überhaupt keine Überstunden geben.