Das ist der deutsche Launch-Trailer zu Tokyo Mirage Sessions #FE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das ist der deutsche Launch-Trailer zu Tokyo Mirage Sessions #FE

      Erinnert ihr euch noch an die Nintendo Direct-Übertragung im Januar 2013, als Satoru Iwata eine Kollaboration von Fire Emblem und Shin Megami Tensei ankündigte? Anschließend wurde es für lange Zeit still um das mysteriöse Wii U-Rollenspiel, ehe wir uns im vergangenen Jahr über konkrete Informationen freuen durften. Das von Atlus entwickelte JRPG hört dabei auf den Namen Tokyo Mirage Sessions #FE lässt euch das bunte Stadtleben von Tokio erkunden, unzählige Dungeons erforschen und in rundenbasierten Kämpfen um Erfahrungspunkte und Belohnungen kämpfen. In unserem Spieletest konnte unser Niels durchaus Gefallen am Spiel finden und zeichnete Tokyo Mirage Sessions #FE sogar mit unserem ntower-Spielehit aus.

      Im Zuge der heutigen Markteinführung bei uns in Europa zeigen die Verantwortlichen von Nintendo Deutschland den offiziellen Launch-Trailer. Darin erfahrt ihr alles Wissenswerte über das Gameplay des Rollenspiels und erhaltet zudem noch einen kurzen Blick auf die limitierte Fortissimo-Edition.



      Quelle: YouTube
      Folgt mir jetzt auf Twitter und im Miiverse!

      Testet / Spielt momentan:
      -
      Yoshi´s Woolly World (Wii U)
      Uncharted 4 (PS4)
      Fire Emblem Fates: Vermächtnis (3DS)
    • Tarik schrieb:

      Gamecubegrafik

      Ist wohl schon 'ne Weile her, dass du das letztes Mal ein GameCube-Spiel gesehen hast. Anders kann ich mir das nicht erklären.

      Ich werd mal nachher im eShop schauen und es runterladen.
      Aktuelles WiiU-Spiel: Xenoblade Chronicles X

      Aktuelles 3DS-Spiel: Paper Mario: Sticker Stars :mario:

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: Runemals
    • Ich warte noch ein wenig ab bis die in ein paar Wochen bei Saturn oder so verramscht wird. Vielleicht liegt da ja auch noch irgendwo die Fortissimo Edition rum (Alpha Tec hat ja meistens noch sehr spät Limited Editions rumliegen).
      Außerdem habe ich 3 meiner WiiU Spiele höchstens 5 Minuten lang gespielt, die Hälfte noch nicht fertig gebracht und dann noch diese ganzen Indie-Spiele...
      In den Sommerferien werde ich definitiv keine Langeweile haben! ^^
    • Habe gerade meine Fortissimo Edition vom Media Markt abgeholt, werde das Spiel heute Abend anzocken können. Habe mal das Artbook überflogen, sieht echt toll aus, finde es allerdings komisch, dass es kein Hardcover ist wie die anderen Artbooks, die es in letzter Zeit so gab.

      Habe die Fortissimo Edition im offenen Verkauf auch nicht gesehen, die Exemplare dürften wohl fast alle an Online-Vorbesteller gegangen sein... dort war sie ja recht lange verfügbar.

      Außerdem scheinen die Märkte mit recht wenig Exemplaren des Spiels beliefert worden zu sein... Mario & Sonic und auch Mighty No. Nein waren in wesentlich höherer Stückzahl vorhanden. Dürfte also ähnlich wie Devil's Third nicht am Grabbeltisch zu finden sein für ne lange Zeit^^
    • Also das Lied zu Beginn des Trailers, das ja auch schon in vielen anderen zu hören war, ist genial. Das ist in Deutschland zwar wirklich das nischigste vom nischigsten, aber hey, für die entsprechenden Leute dürfte es dafür eine Offenbarung sein.

      Habe mich ja über die ganze Zensur etc sehr aufgeregt, geht mir auch noch immer so, werds mir aber wohl bald mal kaufen.
    • Mamagotchi schrieb:

      Tarik schrieb:

      Gamecubegrafik

      Ist wohl schon 'ne Weile her, dass du das letztes Mal ein GameCube-Spiel gesehen hast. Anders kann ich mir das nicht erklären.

      Ich werd mal nachher im eShop schauen und es runterladen.
      Nö. Spiele nach wie vor regelmäßig Calibur II. Klar war das eine Hyperbel und es sind auch Abschnitte dabei, die nicht mal die Wii schafft, aber einiges sieht wirklich unterirdisch aus.
    • Naja, so textlastig ist es jetzt auch nicht.

      Klar gibt es einige Dialoge zwischen den Figuren, aber ansonsten ist es doch nur das Kampfsystem. Dank der Hilfetexte, die eigentlich dazu da sind zu erklären, was z.B. "Dia" bewirkt, ist man immer auf der sicheren Seite, egal ob man gerade nicht weiss was es macht oder bedeutet.

      Generell muß ich sagen ist das Spiel ziemlich geil gemacht. Ich habe schon viele (J)RPGs gespielt, aber bei keinem hatte ich so viele Möglichkeiten Kontent zuüberspringen. Ich erinnere mich dunkel an Spiele die ich nie fertiggestellt habe, weil ich bei einem Boss immer 7 (!!!) Minuten Dialoge wegklicken mußte, bevor ich es erneut versuchen konnte. Das habe ich genau zweimal gemacht und hatte keine Lust mehr.

      Hier kann man die Textpassagen sogar auf Autoplay stellen und das ganze als Anime genießen, wenn man will. (Nintendo, warum gibt es sowas nicht bei Zelda)

      Die ganzen Animationsphasen, Angriffssequenzen, LevelUp animationen sind zwar schön anzusehen, aber kosten auch Zeit. Hier kann man einfach den Kram wegklicken. Selbst an eine Autokampffunktion hat man gedacht.

      Ich bin wirklich begeistert von dem Spiel.

      Achja, was die Zensur angeht, so frage ich mich warum man diese Dinge zensiert hat, wenn doch an anderen Stellen Kameraschwenks drin sind, die langsam von den Beinen bis zum Hals (!!) gehen. Wippende Brüste und Kamerapositionen bei denen man von Oben einen guten Überblick über die Vorbauten hat, gibt es auch nach jedem Kampf.

      Spart euch doch die Zensur einfach ganz oder macht es richtig, Nintendo. Hat Aonuma nicht gesagt ob Link im neuen Zelda männlich oder weiblich ist, liegt im Auge des Spielers. Nun, dann sehe ich Link als Frau und laufe nur noch oben ohne in Shorts rum. Wieder nicht zuende gedacht Nintendo.