Verkaufszahlen Wii U Hardware

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Verkaufszahlen Wii U Hardware

      Hallo,

      habe mir gerade die Verkäufe der Konsolen angesehen. Finde ich sehr interessant. Die WiiU ist derzeit auf Platz 21
      vgchartz.com/analysis/platform_totals/

      Daran wird sich auch meiner Meinung nach nicht mehr viel ändern.

      Mir stellt sich jetzt die Frage: "Ist die WiiU ein Flop?"
      13 Millionen verkaufte Konsolen --> Ist das ein Flop??

      Die Gamecube wurde damals als "beinahe Flop" gewertet. Konnte nicht ganz 22 Millionen Mal verkauft werden. Daher denke ich ist meine Frage berechtigt.
      Was sagt ihr dazu?
      Frank Drebin, spezielle Spezialeinheit der Spezialpolizei.



      Spiele zur Zeit:
      Heatseeker (Wii)
      Mahjong (Wii)
      Mario Kart Double Dash (GC)
    • Die Wii U ist mit 13,6 Millionen Lifetime Sales (vielleicht noch 100k oder 200k im Fiskaljahr 17/18 drauf) auf jeden Fall ein Flop. Sieht liegt weit unter Nintendos Erwartungen. Die 13 Millionen wollte Nintendo schon zum 1. April 2014! verkauft haben. Aus wirtschaftlicher Sicht ist sie also die Definition eines totalen Desasters.
      Zockt momentan:
      - Hyrule Warriors
      - Assassin's Creed: Syndicate (PS4)
      - Badland (PS4)

      Freut sich schon auf:
      - Paper Mario: Color Splash
    • Was soll denn die Nintendokonsole mit den schlechtesten Verkaufszahlen ever sonst sein, außer ein Flop bis Desaster?

      Nintendo selbst hat die Erwartungen immer zurückgeschraubt, wie TheBC97 auch erwähnte. Wii U ist happy, Dreamcast überholt zu haben, der aber nur halb so lange auf dem Markt war.

      GameCube war bisher das schwarze Schaf der Familie und vor dem Wii U-Launch hieß es immer "schlechter als Gameube wird es schon nicht"...

      Natürlich kann man mit solchen Konsolen Spaß haben, aber darum geht es ja hier nicht. Davon abgesehen, wurde die Flop-Frage ja auch im Wii U-Thread schon öfters diskutiert.
    • Wenn Nintendo zufrieden wäre, würden sie mehr Aufwand in die WiiU-Spieleentwicklung betreiben und die WiiU somit pushen. Man konzentriert sich auf den Hoffnungsträger NX.

      WiiU ist einfach ein gescheitertes Projekt, bei dem Nintendo dank den Softwareverkaufszahlen und den amiibo-Figuren noch mit einem blauen Auge davongekommen ist. Seit zwei Jahren erwirtschaftet Nintendo operativ Gewinne, nachdem es vier Jahre lang nicht geklappt hat. Nur die Gewinne werden nicht in dem Ausmaß erwirtschaftet, wie sich Nintendo das gerne gewünscht bzw erwartet hätte. Ständig mussten Prognosen deutlich nach unten korrigiert werden.

      Man braucht sich nur die aktuelle Situation von Nintendo ansehen, um die gestellte Frage beantworten zu können.

      3DS-Friendscode: 0473-7757-1465
      Nintend Network ID: Dominik_AUT

      Super Mario Maker Bookmark-Profil
    • Man hat nicht die Gewinne erwirtschaftet, die man sich erhofft hat. Am Ende hat man sich aber fangen können durch sich gut verkaufende Software, amiibo und den recht gut laufenden 3DS. Mittlerweile ist die Wii U Sparte auch kein Verlustgeschäft mehr.

      Natürlich hat man höhere Erwartungen gehabt. Gemessen an der Konkurrenz und an den eigenen vorherigen Erfolg, ist die Wii U schon ein Misserfolg.

      Aber Misserfolg sagt nichts über die Qualität eines Produktes aus. Auch der Dreamcast hatte seine Vorzüge. Der GameCube war ein tolles Gerät und hat sehr gute Spiele hervorgebracht.

      Auch der N64 lag ja schon deutlich hinter der Konkurrenz, obwohl Nintendo da mit Mario 64 und Zelda OoT wahrscheinlich die wegweisesten Spiele geschaffen hatte und mit dem Analogstick / Rumble-Funktionen die Spielewelt nochmal aufwirbelte.

      Ein Fehler kann da manchmal schon entscheidend sein. Das musste Nintendo schon mehrfach spüren. Zum Glück haben sie aber immer wieder Wege gefunden, die Firma auf gute Beine zu stellen. Die Wii/DS-Ära hat viel Geld in die Kassen gespült.

      Jetzt stellt man alles auf mehrere Säulen und verbreitert sein Angebot, um nicht mehr ganz so abhängig zu sein von der Hardware. Wir können aber mehr als froh sein, dass Nintendo sich zumindest aus diesem Geschäftszweig nicht zurückzieht und darin weiter Potential sieht.

      Sie hätten längst schon den Sega-Move machen können. :D
      Pokémon-Woche

      Typ: Käfer
      Pokémon: Skaraborn
    • Ich sehe das aber immer so, dass die WiiU ein Flop ist, weil es einfach viel zu wenig gescheite Spiele gibt.

      Die Nicht-WiiU Besitzer sagen, dass sie sich keine WiiU kaufen, da es einfach viel zu wenig gute Spiele gibt.
      Nintendo bringt keine großen Spiele auf die WiiU, weil sie sich so schlecht verkauft.

      Das ist ein Teufelskreis. Hätte Nintendo mal ihre großen IP's ins rennen gesteckt und manche Titel nicht so versaut, dann hätte die WiiU auch deutlich mehr Sales. Ob diese rentabel gewesen wären ist eine andere Frage, jedoch hätte Nintendos Ruf nicht so unter der WiiU Ära gelitten.

      Bis auf das minimale Mimimi der Grafikhuren & der Anti-Gampad-Fraktion wird halt nur die mangelnde Spieleauswahl kritisiert.

      Die Nintendo Selects sind halt für Leute wie mich auch total uninteressant, da es nur Spiele sind die man eh schon hat.
    • Frank Drebin schrieb:

      "Ist die WiiU ein Flop?"
      Ich finde das Thema mit der Wii U ist irgendwie durchgekaut. Die Wii U war ein Misserfolg, wenn nicht spielerisch, dann eben verkaufstechnisch.
      Ich habe Ende April feststellen müssen, das die Wii U nun offiziell tot ist. (Wegen der erneurten Zelda U Verschiebung) Dieses Jahr kommen kaum noch Spiele raus, alle bereits bekannten und berühmte Marken habe ich gekauft und durchgespielt.

      Anfangs war ich noch traurig rüber, aber mittlerweile ist mir die Wii U vollkommen egal geworden. Spiele tue ich mit ihr schon seit Monaten nicht mehr und es wird sich dieses Jahr auch nicht ändern. Für GBA/DS Titel habe ich meinen NDS, weil die Spiele in der Wii U VC größtenteils Only English sind.

      Ich spiele mit dem Gedanken meine Wii U zu verkaufen mit all samt Spielen. (Hätte ich die Wii nicht, würde ich die Wii U wahrscheinlich behalten)