Ubisoft CEO spricht über NX-Support und die Beziehung zur Wii U

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ubisoft CEO spricht über NX-Support und die Beziehung zur Wii U

      Auch wenn die diesjährige E3 für Nintendo ein voller Erfolg war, denn trotz des limitierten Spieleaufgebots konnte das japanische Unternehmen mit Zelda: Breath of the Wild einiges an positiver Kritik einfahren, wissen wir immer noch nichts über die neue Plattform NX. Das soll sich dieses Jahr allerdings noch ändern und mit der Zeit rücken auch immer mehr Dritthersteller mit winzigen Informationshäppchen raus. Letztens noch sprach Alain Corre von Ubisoft darüber, dass NX viele Wii-Spieler, die damals bei der Wii U nicht zugegriffen haben, zurückgewinnen würde. Das Statement kann natürlich auf verschiedenste Art und Weise interpretiert werden,weswegen auch unter euch nicht nur positive Stimmen zu hören waren.

      Jetzt meldete sich der derzeitige CEO von Ubisoft, Yves Guillemot, gegenüber Gameinformer zu Wort und verlor einige Worte über den Support von Ubisoft hinsichtlich NX.

      Ihr könnt erwarten, dass wir Nintendo unterstützen werden. Nintendo ist einer der besten Partner auf der Welt!
      Soweit seine lobenden Worte über das japanische Unternehmen. Er äußerte sich aber auch über den Wandel in Ubisofts Strategie, die sich gegenüber der Wii U entwickelte.

      Wir sahen, dass Wii U sich nicht so schnell verkaufte, als erwartet, daher desponierten wir auf andere Plattformen um. Die Wii U ermöglichte es uns erneut ein 2D Rayman ins Rennen zu schicken. Das war eine super Sache für das Unternehmen, die Marke und ihre Fans. Wenn ihr euch erinnert, sollte der Titel Wii U exklusiv sein, allerdings wandelten wir es zu einem Multi-Plattform-Spiel, als wir bemerkten, dass sich die Konsole sich nicht schnell genug verkaufte. Die Wii U hat sich aber ganz gut geschlagen. Es ist immer noch eine Nintendo-Maschine mit einem Haufen an großartigen Franchises und wir verkauften viele Einheiten von Just Dance dank ihr.

      Der Titel Just Dance 2017 ist bereits auf der E3 dieses Jahres für Nintendo NX angekündigt worden. Mit welchen anderen Marken Ubisoft Nintendos neue Plattform unterstützen möchte, ist derzeit natürlich noch nicht bekannt. Trotzdem lässt Guillemots positives Grundbild von Nintendo auf das ein oder andere Spiel des großen Publishers für das neue Konsolenflaggschiff hoffen.


      Quelle: Nintendo Everything
    • Hat Ubisoft meiner Meinung nach richtig gemacht, die WiiU so weit unterstützt wie es ging und wenn möglich ein Spiel für sie / von ihr geportet.
      Auch wenn nicht alle PS3 / Xbox360 Spiele die dann noch erschienen sind geportet wurden, denn das würde die WiiU ja packen.
      Wenn die jetzt noch bald Assassin's Creed amiibos oder zu anderen Spielen bringen würden, gäbe es kein halten mehr und viele Assassin's Creed Fans würden sich die amiibos nur so als Merchandise Sammelfigur holen, so wird es bestimmt auch bei Cloud und Final Fantasy oder vielleicht Bayonetta. Ruy war ja jetzt nicht so der renner.

      PS: Wäre mal langsam Zeit was über die amiibos von Cloud, Corrin und Bayonetta zu hören, es kommen ja nicht mal Gerüchte dazu. :ugly:
    • ich glaube die denken, Nintendo-fans vergessen alles.
      Sie haben Raymans Release um mehrere Monate verschoben obwohl es, wie er bereits sagte, zunächst ein Exklusivtitel sein sollte, damit die anderen Konsolen nicht im Nachteil sind aber haben es bei Watch_Dogs nicht so gehandhabt, sondern zögerten nicht die WiiU Version mehrere Monate später zu veröffentlichen.

      Das hatte sicherlich Auswirkungen auf die Hardware-Verkäufe. Aber gut, sollte Ubisoft zurück im Boot sein, können wir uns auf weitere gute Spiele für die NX freuen.
      o'[Cami]
    • Also ein neues Call of Duty nächstes Jahr wird es bestimmt für NX geben. Evtl. auch ein Assassins Creed. Wenn es sich dann gut verkauft wird man auch weitere Fortsetzung an bringen. Die beiden genannten Spiel Reihen zählen zu den besten von Ubisoft bzw. meist verkauftesten. Da kann Ubisoft sehen ob nun NX läuft oder nicht. Könnte mir auch vorstellen, dass man Watch Dogs 2 nachreicht.
    • Ein neues Rayman würde mich allerhöchstens noch von diesem Unternehmen interessieren...

      Wir werden ja sehen wie stark/schwach sie die NX und zugleich Nintendo unterstützen werden...
    • Mattze1138 schrieb:

      Also ein neues Call of Duty nächstes Jahr wird es bestimmt für NX geben. Evtl. auch ein Assassins Creed. Wenn es sich dann gut verkauft wird man auch weitere Fortsetzung an bringen. Die beiden genannten Spiel Reihen zählen zu den besten von Ubisoft bzw. meist verkauftesten. Da kann Ubisoft sehen ob nun NX läuft oder nicht. Könnte mir auch vorstellen, dass man Watch Dogs 2 nachreicht.
      Dir ist klar, dass Call of Duty von Activison ist?^^"
    • Torben22 schrieb:

      Wir müssen Ubisoft die Chance geben Nx zu unterstützen. Wenn wir jetzt nachtragen und kleinkariert sind am besten noch boykottieren dann war es das. Gibt Gerüchte dass Nx für die unter 12 jährigen hauptsächlich sei. Wenn watch dogs 2 neben just dance erscheint darfs gerne mal casual werden.
      Und was dann? Nintendo is doomed? Das ist mir mittlerweile völlig egal.

      Warum sollte ich der Leidtragende für ein Unternehmen sein aufgrund seiner Fehlentscheidungen? Ich werde garantiert nicht meine Forderungen bezüglich Videospielen aufgeben nur weil es einem Unternehmen schlecht geht. Es ist mein Geld und da stelle ich auch gewisse Forderungen auf, die ich von einem Unternehmen erwarte, sonst können sie sich ihre Produkte sonst wohin stellen. Es gibt genug andere Alternativen als Nintendo.

      Ich mag ja an sich Nintendo, jedoch ist auch bei mir das Fass irgendwann voll...