Wii U-Spieletest: Mighty No. 9

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wii U-Spieletest: Mighty No. 9

      Mighty No. 9 war eines der erfolgreichsten Projekte auf Kickstarter, welches nicht nur viel Geld von diversen Unterstützern erhielt, sondern auch zahlreiche Zusatzziele erreichte. Keiji Inafune, vom neu gegründeten Studio comcept, hatte einen würdigen Nachfolger für Mega Man versprochen, doch das Spiel wurde von den zahlreichen Verschiebungen in kein gutes Licht gerückt. Nun ist das Spiel noch vor dem ntower 2.0-Launch für die Wii U erschienen. Wir haben uns das Spiel näher angeschaut und auf Herz und Nieren getestet. Ob Mighty No. 9 seinen Namen gerecht wird, erfahrt ihr in unserem Spieletest!

      Hier geht es zum Spieletest!

      Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!
      ntower 2007 - unendlich

      Ihr wollt mehr über meine verrückte und schmutzige Wenigkeit wissen?

      Dann folgt mir auf Twitter oder Miiverse.


      Of course. I'm nuts.
    • Ich weiß schon warum ich in Kickstarter nichts investiere. Ich war ohnehin von Anfang an abgeneigt.

      Das ist jetzt der erste Test den ich unter ntower 2.0 gelesen habe. Mir gefällt das neue Design deutlich besser. Die in Grau verhorgehobenen Überschriften, oder das blaue Fazit-Feld sehen wirklich ansprechend aus. :)

      3DS-Friendscode: 0473-7757-1465
      Nintend Network ID: Dominik_AUT

      Super Mario Maker Bookmark-Profil
    • Man sollte ja meinen das bei dem Entwickler, der so ein Spiel ja offenbar schon mal recht erfolgreich gemacht hat und bei der Summe die dann am Ende zusammen kam, da eigentlich nichts schief gehen kann, insofern kann ich das verstehen wenn man das damals unterstützt hat. Schade um das Potential. Es gibt zwar viele Jump n Runs, aber eher wenige in der Art.

      Am Ende hat er sich ja damit selbst ein Bein gestellt, das Vertrauen ist nun erst einmal weg.
    • @Kraxe Ich kann deine Meinung verstehen.Durch solche Ereignisse macht einem Kickstarter etwas wirr im Kopf, meiner Meinung nach lag das aber einfach an dem NICHT ERFINDER von Megaman - Keiji Inafune. Shovel Knight und andere Kickstarter Spiele sind wirklich Spitze. @MegamanFans googelt mal nach Akira Kitamura,dem eigentlichen Schöpfer des Megan Franchises.
      yokaiwatchfansite.com für Yo-Kai Watch Fans *-*
    • Klar gibt es auch bei Kickstarter Finanzierungen die sich durchaus gelohnt haben ganz oben auf der Liste das schon genannte Shovel Knights aber bei Mighty No.9 hätte man es sich schon fast denken können das es nach den vielen Verschiebungen nix wird wirklich schade darum.

      Hoffentlich wird wenigstens Shenmue 3 was wobei da ja auch Sony seine Finger mit im Spiel hat.

      März 2017 "Make America Nintendo Great Again"
    • Ist halt etwas was ich wirklich schade finde.
      Auf der GamesCom 2015, wo man eine relativ gute Demo spielen konnte, war ich von dem Game noch begeistert.
      Für eine reine Demo war der Sound und auch die Grafik mehr als gut (wenn man mal als Vergleich StarFox Zero zuzieht).
      Da ist es traurig, dass hier nicht wie bei Nintendo gehandelt wurde! Da hat man noch mal die entsprechende Stellschrauben gedreht, damit der Endkunde (was ja mehr oder weniger gelungen ist), auch zufrieden ist.
      Ich habe das Projekt auf Kickstarter nicht gepusht und bin momentan zufrieden mit meiner Entscheidung.
    • Daichi schrieb:

      @Kraxe Ich kann deine Meinung verstehen.Durch solche Ereignisse macht einem Kickstarter etwas wirr im Kopf, meiner Meinung nach lag das aber einfach an dem NICHT ERFINDER von Megaman - Keiji Inafune. Shovel Knight und andere Kickstarter Spiele sind wirklich Spitze. @MegamanFans googelt mal nach Akira Kitamura,dem eigentlichen Schöpfer des Megan Franchises.
      Keiji war ja auch nur für das Design sowie die Gebrauchsanleitung bei MegaMan zuständig, genau wie bei Street Fighter xD
    • Nun würde mich nochmal interessieren, wie man das Spiel bewerten würde, wenn man Mega Man nicht kennt. Das beeinflusst einem ja oft auch noch beim Empfinden^^
      Aber es liest sich einfach, als ob das Budget einfach nicht gereicht hat, um was vernünftiges auf die Beine zu stellen. Nun kann man die Aussage von Inafune "Wir haben unser besten getan und es ist noch immer besser als nichts" auch verstehen, wo ich das hier alles lese^^
    • Weird schrieb:

      Nun würde mich nochmal interessieren, wie man das Spiel bewerten würde, wenn man Mega Man nicht kennt. Das beeinflusst einem ja oft auch noch beim Empfinden^^
      Aber es liest sich einfach, als ob das Budget einfach nicht gereicht hat, um was vernünftiges auf die Beine zu stellen. Nun kann man die Aussage von Inafune "Wir haben unser besten getan und es ist noch immer besser als nichts" auch verstehen, wo ich das hier alles lese^^
      Dann ist es ein solides Spiel, aber von Top Grafik und Top Sound immer noch weit entfernt.
      Wer MegaMan nicht kennt, wird bestimmt "mehr" Spaß haben, da einfach nicht MegaMan im Hinterkopf umhergeistert.
    • eatfrishkirby schrieb:

      Hoffentlich endet Yooka Laylee nicht so. Dann könnte man wirklich niemandem mehr vertrauen.
      Da mache ich mir wirklich wenig Sorgen. Man sollte vielleicht kein Meisterwerk erwarten, aber dort wissen die Entwickler was sie tun und ich glaube die sind nicht nur auf Geld aus. Werden schon ne gute Arbeit abliefern und hoffentlich werden wir dann mehr davon sehen. Gute 3D-Plattformer werden immer seltener. :)
    • Weird schrieb:

      Nun würde mich nochmal interessieren, wie man das Spiel bewerten würde, wenn man Mega Man nicht kennt. Das beeinflusst einem ja oft auch noch beim Empfinden^^
      Aber es liest sich einfach, als ob das Budget einfach nicht gereicht hat, um was vernünftiges auf die Beine zu stellen. Nun kann man die Aussage von Inafune "Wir haben unser besten getan und es ist noch immer besser als nichts" auch verstehen, wo ich das hier alles lese^^

      Das Spiel versagt auch ohne Megamäää auf ganzer Linie. Dass die Mechaniken und das Leveldesign sich Richtung Grütze bewegen, hat damit ja nix zu tun, einen Vergleich muss es sich trotzdem so oder so gefallen lassen.
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • Mit der 5/10 ist das Spiel gut bedient. Ich selber habe es noch nicht viel Spielen können, aber bisher würde ich dem Spiel sogar eher eine 3 oder 4/10 geben. Technisch gesehen ist es für ein Tiitel der 2016 erscheint ein Totalausfall. Es gibt Indiespiele die haben keine 100.000 gekostet und sehen besser aus. Das Leveldesign gefiel mir bisher fast garnicht und auch der Soundtrack ist recht schwach auf der Brust. Das Geld ist entweder totaler Miswirtschaft zum Opfer gefallen oder wurde halt in die eigene Tasche gesteckt. Schade. Da auch Capcom wohl keine neuen Spiele mit Mega Man mehr entwickeln wird, ist diese IP damit wohl endgültig beerdigt