Nintendo 3DS-Spieletest: Disney Art Academy

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo 3DS-Spieletest: Disney Art Academy

      Nintendo hat mit der Art Academy-Reihe einen Weg gefunden, um jeden in einfachen Lektionen beizubringen, wie man wunderschöne Bilder erstellt. Meist denkt man sich, dass es recht kompliziert ist, einen Charakter oder sogar einen Menschen nachzuzeichnen, doch reichen hier meist ein paar wenige Schritte aus. Natürlich ist aller Anfang schwer und man muss sich mit den Grundlagen auseinandersetzen. Ich habe mir Disney Art Academy näher angesehen und hab es, als Anfänger in Sachen Zeichnen aber Veteran der Reihe, getestet. Ob Disney Art Academy das hält, was es verspricht, lest ihr in unserem Spieletest.

      Hier geht es zum Spieletest!

      Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!
    • Wie ist die Genauigkeit vom Stylus? Finde das immer etwas ungewohnt, wenn man Beispielsweise auch schon mit einem Grafiktablet gearbeitet hat. Das spielt sich immer irgendwie "ungewohnt" (bei Pokémon Art Academy war es bei mir zumindest ziemliche Übungssache, weil ich das Verhältnis zwischen Aufdruck auf Touchscreen und das was dabei rauskommt immer anders in Erinnerung habe...)
    • Essy schrieb:

      Wie ist die Genauigkeit vom Stylus? Finde das immer etwas ungewohnt, wenn man Beispielsweise auch schon mit einem Grafiktablet gearbeitet hat. Das spielt sich immer irgendwie "ungewohnt" (bei Pokémon Art Academy war es bei mir zumindest ziemliche Übungssache, weil ich das Verhältnis zwischen Aufdruck auf Touchscreen und das was dabei rauskommt immer anders in Erinnerung habe...)
      Ich habe noch nie mit einem Grafik-Tablet gearbeitet und aufgrund der Touchscreen-Technik (Resistiver Touchscreen) die beim Nintendo 3DS verwendet wird, muss man einige Abstriche in kauf nehmen, was die Genauigkeit entspricht. Ich musste den Touchscreen kalibrieren, bis ich das Verhältnis richtig eingestellt habe. Sobald man sich hier allerdings eingearbeitet hat, geht alles recht gut von der Hand. :)