Weitere Informationen zu Nintendo Classic Mini: NES bekannt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Weitere Informationen zu Nintendo Classic Mini: NES bekannt

      Manchmal ist Nintendo einfach unberechenbar, so auch gestern. Gleich nach dem Aufstehen überraschte mich die Meldung einer kleinen NES-Version, die mit 30 Retro-Klassikern aus vergangenen Tagen daherkommen soll. Eine neue Reihe an NES-Controllern, die mit dem Wii-Fernbedienungs-Stecker ausgerüstet sind, gibt es obendrauf. Retro-Spieler sollten mittlerweile bereits auf Wolke 7 schweben und wenn das nicht schon gereich hätte, gibt es das ulkige Teil auch gleich für einen unschlagbaren Preis von etwa $60 zu haben. Es ist also anzunehmen, dass es bei uns in Europa ebenso mit einem Preisschild von 60€ in den Händlerregalen erscheint, wenn es am 11. November so weit ist.

      Gegenüber Kotaku hat Nintendo weitere Details zur Mini-Version eines Stücks Videospielgeschichte verraten. So werden wir uns mit den 30 Spielen zufrieden geben müssen. Das Mini-NES hat keine Möglichkeit mit dem Internet oder weiteren Medien verbunden zu werden. Und nein, die Modul-Klappe bleibt auch für immer geschlossen. Weder würden dort Original-Module reinpassen, noch plant man Mini-Versionen dieser herzustellen. Die Möglichkeit eines Mini-SNES oder Mini-N64 hält man sich aber offen. "Wir haben derzeit nichts anzukündigen", sagt Nintendo.

      Technische Spezifikationen und weitere Details zur Art der Emulation werden zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben. Unterstützte Controller sind neben dem neuen NES Classic Controller der Classic Controller und Classic Controller Pro der Wii-Ära.

      Übrigens ist die offizielle Webseite zur kleinen Konsole in Amerika online. Ein Blick lohnt sich.

      Quelle: Nintendo Everything | My Nintendo News
    • Ich finde einfach schon nur die Idee an sich genial. Für jemanden, wie mich, der zur NES-Zeit noch nicht mal als Sperma existierte, ist so eine 30-Spiele-in-einer-Konsole natürlich genial.

      Schlechter finde ich dagegen, dass die wahren und treuen NES-Fans im Regen stehen gelassen werden. Die Kompatibilität mit den originalen Controllern und Cartridges hätte dieses Teil wirklich sagenhaft gut gemacht (wobei man dann natürlich weniger verdient hätte... ). Das es nicht möglich ist, noch andere Spiele zu integrieren, ist ebenfalls sehr schwach.

      Auf eine Snes- oder N64-Umsetzung würde ich mich extrem freuen. Aber dort wäre es für mich noch deutlich schlimmer, wenn das Teil keine Cartridges unterstützt. Es gibt so unglaublich viele tolle Thirds, die vielleicht nicht vorinstalliert wären (auch weil sie zu nischig sein könnten...) und das Spieleerlebnis wäre ohne die auch nicht komplett. Ausserdem habe ich auch das Gefühl, dass die Nintendo-Spiele aus dieser Ära einem in den letzten Jahren oft genug hinterher geworfen wurden. Nur für OoT, MM oder ALttP würde ich mir so einen "Konsolenelumator" wohl kaum kaufen.
    • Klar wäre eine Kompatibilität zu den alten Sachen der Hammer gewesen, jedoch ist gerade das NES ja schon so alt, dass die Retro-Szene da weitaus kleiner als die des SNES oder der Game Boys ist. Ich hoffe ja, dass Nintendo auch da neue Plattformen rausbringt.

      Die Spieleauswahl ist ebenfalls wirklich klasse. Jedoch hoffe ich noch, dass in Europa Nintendo World Cup anstatt von Tecmo Bowl hinzugefügt wird.
    • Wenn es beim SNES (einer meiner Lieblingskonsolen) genauso wie hier ablaufen würde,könnten sie sich das sparen. Zelda,Mario,Metroid und F-Zero würden mir nicht reichen,es gibt sonst so extrem viele geniale,aber zu unrecht unbekannte Spiele auf dem Super Nintendo. Die wollen offensichtlich nicht unser Geld,schade,sonst hätte ich es geholt,da ich zuhause noch ein paar NES-Module von einem Billigkauf am Flohmarkt rumstehen habe.
      Wer den Cent nicht ehrt,ist den Euro nicht wert.
    • Die sich hier darüber beschweren das man keine Module verwenden kann, die Konsole ist so groß wie eine Handfläche damit auch so groß (oder sogar etwas kleiner) wie die Fläche ein damaliges NES-Modul. Denkt doch mal weiter als die 2 Meter vor euch bevor ihr meckert.

      DatoGamer1234 schrieb:

      Wenn es beim SNES (einer meiner Lieblingskonsolen) genauso wie hier ablaufen würde,könnten sie sich das sparen. Zelda,Mario,Metroid und F-Zero würden mir nicht reichen,es gibt sonst so extrem viele geniale,aber zu unrecht unbekannte Spiele auf dem Super Nintendo.
      Es werden wie bei der VC letztlich nur die bekanntesten Drauf kommen, deshalb sind bei dieser Mini Konsole auch nicht Nintendo Spiele vorhanden. Und letztlich kann Nintendo ja auch nicht das drauf hauen oder veröffentlichen was sie wollen, Spielen ja auch noch andre Parteien mit.
    • Einerseits finde ich es schade, dass es nicht erweiterbar ist, andrerseits sind es überwiegend sehr gut gewählte Titel, mit denen man sich lange beschäftigen kann. Wird nach wie vor geholt.

      Und zum Thema Modul: schon gestern gab es das Bild, wo das NES auf der Handfläche steht. Spätestens da hätte jedem klar sein sollen, das die Module nicht passen!


      3DS: 1203-9295-5226
    • Dass es nicht erweiterbar sein wird war mir schon klar, sonst würden die sich ja selber wieder Verkäufe durch im eShop kaputt machen. Find ich zwar schade aber wie gesagt, war mir eigentlich klar. Da die 30 Titel die schon drauf sind aber alle sehr gut gewählt sind, finde ich das Teil trotzdem sehr Interessant. Werde es mir eventuell für die Sammlung kaufen.

      Ein SNES bzw N64 wären aber natürlich nochmal deutlich geiler :D
    • Schade, Nintendo hätte da ein Internetanschluss verbauen sollen (Nostalgie hin, Nostalgie her). Mir fehlt Tetris, meiner Frau fehlt "Die Schlümpfe"... Und scheinbar werden dort ja die VCs der WiiU wiederverwendet. Nachschub wäre da also noch möglich gewesen...
      Aktuelles WiiU-Spiel: Xenoblade Chronicles X

      Aktuelles 3DS-Spiel: Fire Emblem Awakening

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: Runemals
    • Ich bin fasziniert.

      Seit Jahren bin ich so ziemlich der Einzige im Bekannten- und Freundeskreis, der Nintendo feiert oder auch die Marken.

      Seit Tagen beherrscht Facebook Pokémon Go und gestern ist was total Irres passiert. Auch das Classic Mini wurde entsprechend aufgenommen. Auch hier haben wieder Drittmedien berichtet, Bekannte teilten es selbst auf FB oder likten sogar die Nintendo-Seite.

      Seht ihr da einen ähnlichen Hype um Nintendo gerade? Wenn sie so weitermachen, dann wird der Hype krass auf NX umspringen. Man muss das nur gut verkaufen.
      Pokémon-Woche

      Typ: Käfer
      Pokémon: Skaraborn
    • Ich weiss nicht so Recht, obwohl ich Retrogames sehr mag, berührt mich das neue Mini Nes kaum. Alte Controller sind nicht verwendbar, man kann keine neuen Spiele draufladen und z.B. Adventure Island 2, Tetris, Maniac Mansion und einige weitere interessante Spiele fehlen. Andererseits scheint der Preis echt gut zu sein und man bekommt auch einige sehr umfangreiche Spiele. Doch bei mir ist es einfach so, dass ich die meisten Spiele bereits habe und sich noch eine Konsole, die mit nichts kompatibel ist, wohl kaum lohnen würde.
      Mein Mariomakerlevel-Bookmark-Profil (ein paar Musiklevel inklusive!)
      Mein Skyward Sword Skyloft Musiklevel: BA07-0000-00A6-90C0 :D
    • BANJOKONG schrieb:

      Ja mamagotchi die schlümpfe fehlt!
      DAS wichtigste Spiel der Welt fehlt.... :facepalm:
      Also erstens fehlt das Spiel meiner Frau und zweitens ging es mir nur darum aufzuzeigen, dass es hier und da Spielenachfragen gibt, die Nintendo mit dem Angebot "Nintendo Classic Mini: NES" nicht bedienen kann. Dass die 30 Titel gute Spiele sind steht außer Frage. Man hat hier nur etwas Potential aus meiner Sicht verschenkt, denn so teuer ist es nicht Technik zu verbauen, die eine Internetverbindung ermöglicht.
      Aktuelles WiiU-Spiel: Xenoblade Chronicles X

      Aktuelles 3DS-Spiel: Fire Emblem Awakening

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: Runemals
    • Das man keine Spiele über Internet zusätzlich erwerben können wird war mir von Anfang an klar, sowas wie ein Kartenschlitz zum erweitern der Spielebibliothek wäre cool gewesen aber ok - es ist mehr sowas wie eine Best of Sammlung ^^
      Wenn man seine alten Module weiter hätte verwenden können hätte ich mich auch noch mehr gefreut aber man bekommt mit dem Mini NES für 50-60€ schon eine echt tolle Spieleauswahl und hat die alte Konsole von damals in einem mini Format ^^ ich kann mich da nicht beschweren und werd es kaufen und Spaß haben.
      Mit Glück kommen auch nochmal andere ältere Konsolen so raus ^^