Ehemaliger Director der Metroid Prime-Serie überrascht über die Langlebigkeit der Spiele

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ehemaliger Director der Metroid Prime-Serie überrascht über die Langlebigkeit der Spiele

      Nintendo hat uns auf der Wii U und dem Nintendo 3DS so einige tolle Spiele vorgestellt. Geht es aber darum altbekannte Marken wiederzubeleben, dann sticht für viele Fans die Metroid-Serie ins Auge. Nintendo selbst konnte mit dem noch zu erscheinenen neuen Ableger der Serie, Metroid Prime: Federation Force, für den Nintendo 3DS jedenfalls nicht für viel Begeisterung sorgen.

      Mark Pacini arbeitete für Nintendo und Retro Studios als Director aller drei Metroid Prime-Spiele. 2008 trennte er sich, um Armature Studios mit anderen Entwicklern zu gründen.

      Derzeit ist Pacini Director des Xbox One-Titels ReCore, ein Spiel welches sich durch die Metroid Prime-Serie inspirieren lässt. GamesBeat hat während eines Interviews Pacini über sein neues Spiel einige Fragen gestellt. Dabei wurde auch gefragt, ob er denn überrascht sei, dass Metroid Prime so langlebig ist und heute noch von so vielen gespielt wird.

      Mit Sicherheit. Ich war damals sehr dankbar ein Teil des Teams zu sein, das diese Spiele gemacht hat. Beim Produzieren dieser Spiele war es nie unsere Absicht (etwas so Großes zu erschaffen). Wir wollten nur etwas Cooles machen. Dass Menschen damit angefangen haben (langlebig zu spielen), war eine unerwartet große Sache. Es ist erstaunlich - für uns ist das eine große Sache, dass so viele Menschen diese Spiele immer noch spielen.

      Quelle: Nintendo Everything

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NeoRetro ()

    • Als ich das Bild sah,dachte ich einen kleinen Moment,dass evtl. ein neues (echtes)Metroid Prime angekündigt wurde,aber ich zweiten Moment dann doch nur meh :( Ich persönlich finde Super Metroid besser als alle Primes,dennoch ist Prime 1 eines der besten Metroids und auch eines besten Spiele aller Zeiten,zwar nicht ganz aus meiner Sicht,aber die Wertungen sagen alles :D
      Ein Metroid Prime wird ohnehin zu 95% nicht kommen,dann in einem Easter Egg in Metroid Prime gesagt wurde,dass die Triologie vorüber sei,aber das ist natürlich einer der vielen Gründe. Ich würde mich ohnehin viel mehr über ein 2D Metroid in Form von Super Metroid freuen,aber auch mit Fusion Elementen,also mit etwas mehr Story. Ein paar interessante Dialoge für zwischendurch würden ja ohnehin nicht schaden,aber dann widerum nicht so sehr übertreiben wie in Other M.
      Wer den Cent nicht ehrt,ist den Euro nicht wert.
    • Ich hoffe immernoch das ein Prime 4 in arbeit ist. Bloß kein 2D teil für 3DS oder halbgares wie Other M. Ein Prime 4 bei der Enthüllung zu NX (was nicht passieren wird ich weiß) würde ein viel besseren Eindruck machen und mehr von den "Hardcore" Gamern anziehen (auch wenn es nicht viele sind ich weiß)
    • Die Trilogie gehört wirklich zu den besten Spielen überhaupt und ist ein sehr gutes Beispiel, wie man eine 2D-Serie in die dritte Dimension bringt. Von daher kann man sie heute noch gut spielen.

      Etwas langlebiges oder "grösseres" kann man sowieso nicht gezielt erschaffen. Der Ansporn etwas möglichst gutes oder cooles zu machen hingegen schafft es schon eher einen langfristigen Erfolg. ^^

      Nintendo-Spiele sind eh meistens recht langliebig. Liegt zum Teil aber auch an fehlenden oder falschen Nachfolgern. XD Ich persönlich mag "Other M" ganz gerne, aber es wird vermutlich nie und nimmer die gleiche Popularität wie die Trilogie oder die alten Spiele erreichen.
      Dieses "Metroid Prime: Federation Force" wird doch ebenso schnell in Vergessenheit geraten wie "Triforce Heroes" oder "Four Swords Adventures".
    • Langlebig? Zwischen Super Metroid und Metroid Fusion vergingen 8 Jahre. Das letzte Metroid war außerdem Metroid Other M das bereits vor fast 6 Jahren erschien. Metroid hatte schon längere Pausen hinter sich.

      Ein neues Metroid im Stile von Metroid Prime 1 wäre richtig genial. Ein Openworldspiel wäre auch lässig, bei dem man auf einen Planeten frei herumlaufen und die Umgebung scannen kann. Bei gewissen Passagen, käme man nur mit dem nötigen Waffenupgrade weiter. Metroid würde sich neben Zelda, wirklich gut als Openworldspiel eignen. :)

      3DS-Friendscode: 0473-7757-1465
      Nintend Network ID: Dominik_AUT

      Super Mario Maker Bookmark-Profil
    • Kraxe schrieb:

      Ein Openworldspiel wäre auch lässig, bei dem man auf einen Planeten frei herumlaufen und die Umgebung scannen kann. Bei gewissen Passagen, käme man nur mit dem nötigen Waffenupgrade weiter. Metroid würde sich neben Zelda, wirklich gut als Openworldspiel eignen.
      Es ist meiner Meinung nach ein Operworldspiel. Man läuft auf einem Planeten frei rum,scannt die Umgebung,bekommt neue Fähigkeiten und mit diesen kommt man dann an bisher unerreichbare Orte.Ich weiß,was dir da noch an Operwordelementen fehlt? ;)
      Wer den Cent nicht ehrt,ist den Euro nicht wert.
    • Kraxe schrieb:

      Langlebig? Zwischen Super Metroid und Metroid Fusion vergingen 8 Jahre. Das letzte Metroid war außerdem Metroid Other M das bereits vor fast 6 Jahren erschien. Metroid hatte schon längere Pausen hinter sich.
      Mit langlebig ist denke ich gemeint, dass Leute noch immer das Spiel spielen.
      Und nicht wie oft Spiele der Serie veröffentlicht wurden. ;)
      Spiele zur Zeit:
      Xenoblade Chronicles (Wii)
      Resident Evil 2 (GC)
    • DatoGamer1234 schrieb:

      Ein Metroid Prime wird ohnehin zu 95% nicht kommen,dann in einem Easter Egg in Metroid Prime gesagt wurde,dass die Triologie vorüber sei,aber das ist natürlich einer der vielen Gründe.
      Weil es ja noch nie eine Serie gab, die mehr als eine Trilogie gehabt hat und eine abgeschlossene Trilogie ja ein so gutes Argument für das Ende einer Reihe ist..... :P

      Es gibt absolut nichts, was konkret gegen eine Fortsetzung der Prime-Reihe spricht. Ob's gemacht wird oder nicht hängt alleine von Nintendos Entwicklern ab. :/
    • Persönlich muss ich sagen, dass recht viele Franchises nicht dazu gedacht sind, lange zu leben. Es gibt Ausnahmen wie Mario oder Pokémon. Aber bei recht vielen Spielen muss ich sagen, dass man viele davon einfach nicht als eine grosse Franchise umsetzten kann, die aus vielen Spielen besteht.

      Das würde nur dann gehen, wenn man auch dazu bereit ist, die Formel nach einer gewissen Zeit zu ändern. Und hier kann es entweder gut gehen, wie bei Zelda, oder schlecht ausgehen, wie bei Sonic. Und wiederum andere, wie Crash Bandicoot oder Banjo-Kazooie, so sehr ich diese Spielserien mag, sehe ich persönlich nicht als einer dieser Reihen an, die gross weiter mit der exakt gleichen oder ähnlichen Formel leben können, ohne dass diese zu sehr langweilig wird.

      Metroid persönlich sehe ich da mehr in der Kategorie wie Zelda, wo man die Reihe zwar weiterführen kann, aber man etwas an der Formel ändern muss, z.B. am Gameplay oder Atmosphäre, damit man nicht immer fast das gleiche Spiel hat.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sonyfan ()

    • Pit93 schrieb:

      Es gibt absolut nichts, was konkret gegen eine Fortsetzung der Prime-Reihe spricht. Ob's gemacht wird oder nicht hängt alleine von Nintendos Entwicklern ab.
      Nintendo ist ja Profi darin,alte,gute Franchises aussterben zu lassen,wobei für mich Federation Force eine Art Nachricht war,also: Hey Leute,wir haben die Metroid noch nicht vergessen!
      Also entweder,es ist bereits ein neues Metroid Spiel in Entwicklung oder es hängt vom Erfolg von FF ab,ob ein Nachfolger kommt,wobei ich letzteres als eher unwahrscheinlich empfinde,zudem das Spiel ja schon seit 2009 in Entwicklung ist.
      Wer den Cent nicht ehrt,ist den Euro nicht wert.
    • DatoGamer1234 schrieb:

      Also entweder,es ist bereits ein neues Metroid Spiel in Entwicklung oder es hängt vom Erfolg von FF ab,ob ein Nachfolger kommt,wobei ich letzteres als eher unwahrscheinlich empfinde,zudem das Spiel ja schon seit 2009 in Entwicklung ist.
      Hoffen wir mal, dass die Zukunft von Metroid jetzt nicht von FF anhängt. Wenn ja, dann werden Metroid-Fans zukünftig wohl kaum noch Spiele davon sehen.

      So ähnlich. wie Chibi-Robo-Fans wohl auch keinen Nachfolger mehr sehen werden, wegen den schlechten VKZ von Chibi Robo Ziplash. Wäre schon sehr schade. Einige hier sagen ja, dass man, wenn man zukünfgtig weitere Metroids haben will, dieses Spiel unbedingt kaufen muss. Ansonsten denkt Nintendo, dass die Metroid-Reihe keine grosse Fanbasis mehr hat.

      Allerdings denke ich, dass man die Fans von Metroid nicht dazu zwingen kann, ein Spiel zu kaufen, was sie nicht anspricht, nur um eine Reihe aufrechtzuerhalten.

      Wir müssen zwar noch abwarten, wie dieses Spiel wird, aber es wird mit 100% Wahrscheinlichkeit nicht das Metroid Prime werden, was viele haben wollten.