Pokémon GO hat mehr In-App Verkäufe als alle Mobile-Games zusammen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pokémon GO hat mehr In-App Verkäufe als alle Mobile-Games zusammen

      Pokémon, Pokémon und Pokémon. Es gibt kein Entkommen! Wo man auch hinschaut, sieht man die schnuckligen Taschenmonster. Doch nicht nur auf Social Media-Plattformen sind diese beliebt, auch wirtschaftlich ist Pokémon GO ein voller Erfolg.

      Eine Marktanalyse der Slice Intelligence untersuchte, wie viele In-App-Käufer Pokémon GO im Vergleich zum gesamten Markt besitzt. Man fand heraus, dass mit einem Anteil von 53% tatsächlich mehr In-App Käufer in Pokémon GO wühlen als im gesamte Mobile-Gaming-Markt zusammen.

      Dabei war Pokémon GO in der Lage, Menschen dazu zu bewegen, mehr in den Mobile-Games-Markt zu investieren. Nur 16% aller bezahlenden Pokémon GO-Trainer hätten Geld in neun oder mehr anderen Apps ausgegeben.



      Die Umfrage wurde bei insgesamt 166.052 Mobile-Game-Käufern durchgeführt und ist somit ziemlich ausschlaggebend. Die volle Umfrage findet ihr unten in der Quelle.

      Was denkt ihr? Kann Pokémon GO noch weiter an der Spitze bleiben? Oder wird der Hype ziemlich schnell wieder abflachen?

      Quelle: Slice Intelligence
    • Mamagotchi schrieb:

      Als Nicht-Spieler, was kann man denn dort alles kaufen? Diese Lockmodule? Pokébälle? Tränke? Kann man Dadurch seine Pokémon schneller leveln?
      Genau. Bälle, Rauch, Lockmodule etc... Alles dinge aber die man auch im spieöverlauf so oft bekommt, dass man soe wegschmeissen muss weil die taschen immer voll sind. Sogar münzen um im Shop zu kaufen findet man
    • Ich kenne auch einige, die sich Glückseier und Lockmodule gekauft haben. Finde das eigentlich auch eine nette Sache, immerhin profitieren von Letzterem andere Spieler ebenfalls davon ^^
      Ich probier aber dennoch, alles ohne Echtgeld zu spielen, auch wenn es manchmal echt verlockend ist, was zu kaufen. Aber momentan komme ich noch gut mit den Arenenmünzen aus, wenn alles gut läuft, kann ich mir dadurch heute das Beutelplus leisten :D
      Mein Mariomakerlevel-Bookmark-Profil (ein paar Musiklevel inklusive!)
      Mein Skyward Sword Skyloft Musiklevel: BA07-0000-00A6-90C0 :D
    • Kann es nicht wirklich nachvollziehen. Nur um die Chance, ein bestimmtes Pokémon fangen zu können, zu erhöhen, da Geld auszugeben. Da kaufe ich mir lieber direkt ein ganzes Spiel.DLC schön und gut, aber nicht für Items. Fand das schon arg albern, als ich zum ersten mal entdeckt habe, dass man in Miitomo echtes Geld ausgeben kann. Weshalb sollte ich bitteschön Geld für Klamotten meines Miis ausgeben, wo ich mir doch eher selber ein neues Shirt in einem echten Laden kaufen könnte...

      Naja, jeder tickt halt anders, schätze ich. ^^'
    • Waaaaas? 8|
      Mit sowas hätte ich nicht gerechnet, hab selbst kein Geld bislang ausgegeben und aktuell auch nicht vor - will es aber nicht komplett ausschließen, wenn mich das Spiel langfristig fesseln kann wäre es in der Zukunft schon möglich.
      Ob der Hype abflachen wird ist denke ich nur eine Frage der Zeit, wenn Niantic aber intelligent vorgeht kann der Hype noch lange bestehen bleiben.
      Am wichtigsten wäre derzeit denke ich die Server Probleme in den Griff zu kriegen um die Spieler weniger zu frustrieren! Als nächstes dann Pokemon und anderen Content nachreichen in regelmäßigen Abständen.
      Potential hat das Spiel jedenfalls, so ich muss gleich los zur Arena ^^;;
    • Das ist einfach eine Medalie mit zwei Seiten. Jetzt ist der Hype da, ähnlich wie bei Ingress. Pokemon GO ist einfach nicht so düster, eher süßer und bunter.
      Die Idee, dass ich als Trainer umherwandere ist natürlich genial und wird bei vielen den Kind aus alten Tagen wieder wecken.
      Auf der anderen Seite, sofern nicht was wesentlich Neues kommt, wieder dieser Hype auch sehr schnell wieder abklingen. Man hat es ja auch bei Ingress gesehen, dass spielen auch nur noch die Hardcore-Fans.
      Bleibt einfach abzuwarten, was die App mit weiteren Updates an neuen Features bekommt! Auf der anderen Seite wirst du ja auch zu den Käufen mehr oder weniger gezwungen. Bis auf die Pokebälle, geben die PokeStops nur sehr ungerne Rauchbomben und Co. raus, ergo ich muss Geld in die Hand nehmen, um diese Items zu erhalten.
    • KarniMarc schrieb:

      Kann es nicht wirklich nachvollziehen. Nur um die Chance, ein bestimmtes Pokémon fangen zu können, zu erhöhen, da Geld auszugeben. Da kaufe ich mir lieber direkt ein ganzes Spiel.DLC schön und gut, aber nicht für Items. Fand das schon arg albern, als ich zum ersten mal entdeckt habe, dass man in Miitomo echtes Geld ausgeben kann. Weshalb sollte ich bitteschön Geld für Klamotten meines Miis ausgeben, wo ich mir doch eher selber ein neues Shirt in einem echten Laden kaufen könnte...

      Naja, jeder tickt halt anders, schätze ich. ^^'
      seh es doch positiv es werden nur sachen im shop angeboten die man nicht zwingend brauch also ich sehe das er positiv genau so wie bei miitomo
    • Ich habe ebenfalls schon Geld in die app gesteckt. Hatte zuvor erst ein mal für eine Gitarrentab-App Geld ausgegeben. Aber ich will ja schließlich der aller beste sein :D

      Ich frage mich auch wie lange der Hype noch andauern wird. Wenn Niantic regelmäßig neuen Inhalt nachliefert, kann sich das bestimmt noch ein bisschen halten. Besonders neue Pokémon sollten kommen ansonsten wird es schnell langweilig.
    • Hype ist für mich schon vorbei. In 30 Minuten nur 5 Pokemon auf Level 6 zu finden lasse ich mir noch einreden, aber das Einnehmen einer Arena ist unmöglich, wenn schon alle mindestens Level 15 sind. Ein Reset zum offiziellen Launch wäre fair gewesen. Soviel Zeit um aufzuholen wird wohl kaum einer investieren. Habe persönlich nichts in der App gekauft.
    • Man kriegt den meisten Shit eh über PokeStops und leveln. Wenn man keine Lust hat wandern zu gehn oder keine PokeStops in der Nähe, kann ich mir schon vorstellen, dass welche da lieber Geld ausgeben. Aber Sachen wie Pokebälle, Superbälle, Beeren kriegt man so häufig, dass diese Items im Shop an Existenzberechtigung verlieren.
      Die einzige Sachen wofür es sich lohnen würde, seine PokeCoins auszugeben im Itemshop, sind dieser Beutel-Plus, weil der Rucksack dauernd voll ist, Lockmodule (die dann jeder benutzen kann) und vielleicht noch für Glückseier. Aber wie gesagt, man kann sich diese Coins auch erspielen, nicht unbedingt kaufen.
      Ni No Kuni 2, the hype is real!!!