Metroid Prime: Federation Force Multiplayer-Gameplay und Blast Ball-Infos

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Metroid Prime: Federation Force Multiplayer-Gameplay und Blast Ball-Infos

      Metroid Prime: Federation Force wird am 02.09.2016 erscheinen. Um euch die Wartezeit ein wenig zu versüßen, bietet euch Nintendo zwei lokale Multiplayer-Missionen. Zu Tisch feuern vier Mitarbeiter von Nintendo of America auf Piraten und zeigen ein wenig die Ausrüstungsmöglichkeiten, die den Spielern zur Verfügung stehen.

      Nach Vorbereitung, Rollenverteilung und entsprechender Auswahl an Ausrüstung startet man in die Mission. Zusammengefasst wirken die gezeigten Szenen unterhaltsam und rund. Das Ausrüstungssystem verspricht durchaus mehrere Zusammenstellungen. Demnach dürfte für jeden Geschmack etwas dabei sein. Im anschließenden Bosskampf zeigen die vier Jungs nochmal, dass geschickte Kombination von Ausrüstung und gutem Timinig ebenfalls viel Einfluss auf das Spielgefühl haben kann.

      Anschließend wird noch darüber gesprochen, dass Blast Ball trotz seiner Selbstständigkeit über die gleiche Steuerung verfügt wie sein Pendant Federation Force. Man empfiehlt Blast Ball zu spielen, um sich auf die lokalen Multiplayerpartien vorzubereiten. Sollten mal keine drei Freunde in der Nähe sein, kann man auch online nach Mitspielern suchen oder, wer die Herausforderung liebt, die Missionen alleine angehen.



      Freut ihr euch auf Metroid Prime: Federation Force? Werdet Ihr euch mit Blast Ball bereits einmal einspielen?

      Quelle: YouTube
      Ihr seid doch bestimmt für #teamdusty


      Wer wissen will worum es geht schaue
      hier! <-- Kann man klicken
    • "Anschließend wird noch darüber gesprochen das Blast Ball trotz seiner Selbstständigkeit über die gleiche Steuerung verfügt."

      Aha, ein gerissener Schachzug, Nintendo. Gleich mal früher veröffentlichen, damit einige Spieler sagen "Das ist doch voll geil!" - Ich meine ja nur, wenn man sich an die Steuerung gewöhnt, kommt einem das in dem "richtigen" Spiel direkt zu gute und außerdem ist es eine gute Werbemaßnahme, um zu zeigen, dass sie ein gutes Spiel machen werden.

      Den Titel "Metroid" hat das Spiel meiner Meinung nach dennoch nicht verdient... Dafür wollen wir Samus einfach wiedersehen und ein richtiges Abenteuer mit ihr erleben.


      Pixel-Rotom-Pokédex
    • Einem geschenkten Gaul guckt man nicht ins Maul..

      Ich find es toll, dass Blast Ball jetzt so weit vor Release umsonst runterladbar ist, aber die Runden, die ich bisher gespielt hab, haben mir keinen Spaß gemacht.
      Das Sterben auf dem Spielfeld ist nervig und die Arenen zu klein.
      Zudem ist das Spielgefühl noch irgendwie...stur, langsam und könnte viel schneller und präziser sein.

      Dass Nintendo 'Federation Force' unter Metroid verkauft, kann ich ihnen nicht übel nehmen und
      solche kleinen DS Spiele, die scheinbar nicht ins Konzept passen gibt es nicht erst seit kurzem
      (man siehe Metroid Prime Pinball).

      Ich geb dem Spiel dann jetzt noch ein paar Chancen und vielleicht macht es mir ja später viel mehr Spaß als jetzt.
      :3
    • Bei jedem neuen Video das Gleiche für mich... es ist langweilig. Die Waffen fühlen sich wie Erbsenpistolen an, das Fortbewegen/Schießen ist sehr träge, die Gegner schienen größtenteils solo bezwingbar, "Taktik" ist kaum zu spüren für mich (auch nicht nach dem Anspiel-Bericht von nTower), uninspiriertes Design und diese Promovids kann ich nicht ernst nehmen mit den albernen Spielern.

      Wirklich ein Jammer, das ich ein Metroid Spiel überspringen werde, aber irgendwie werde ich dem auch nicht lange nachtrauern..