Nintendo Software Technology: Lead Designer und Assistant Designer verlassen das Studio

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo Software Technology: Lead Designer und Assistant Designer verlassen das Studio

      Der Unterschied zwischen dem, was wir sein möchten, und dem, wer wir sind, wird dadurch bestimmt, was wir tun. Immer wieder müssen wir im Leben Entscheidungen treffen. Mal sind diese leicht, mal sehr schwer zu machen - auf diese Art und Weise können wir aus uns heraus wachsen und als Menschen einen Schritt nach vorne setzen. Genauso kommt es immer mal wieder vor, dass Menschen sich von ihrem Arbeitsplatz trennen müssen, um weitere Wege zu bestreiten.

      Nintendo Software Technology, kurz NST, verliert zwei etwas bedeutendere Mitarbeiter, wie nun bekannt wurde. Lead Designer Stephen Mortimer und Assistant Designer Paul Kranich haben das Studio verlassen. Es ist anzumerken, dass Ex-Sonic-Mit-Schöpfer Hirokazu Yasuhara, der dem NST-Studio im Jahre 2012 beitrat, ebenfalls vor einigen Monaten die Firma verlassen hat.

      Nintendo Software Technology arbeitet seit den letzten Jahren größtenteils an den Mario vs. Donkey Kong-Spielen. Zu vorherigen Projekten des Studios gehören Metroid Prime: Hunters und Crosswords Plus.

      Quelle: Nintendo Everything

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NeoRetro ()

    • In nem Studio, das Budgets wie blöde verschwendet hat und deswegen einfach nur noch irgendwas zu tun bekommt, wo das kaum noch passieren kann, wär mir auch nicht sonderlich wohl.
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • Hirokazu Yasuhara hat ziemlich viele Sonic Spiele als "Planner", Lead Designer und Director gemacht,
      wechselt zu NST und wurde seit jeher dazu verdonnert Mario und Donkey Kong Spiele auszuhal...eh mit zu entwickeln.
      Mit Stephen Mortimer hat Nintendo auch keinen großen Verlust gemacht - er ist für die ganzen M&D Spiele mitverantwortlich.
      Paul Kranich war in seiner Zeit bei NST auch nur ein Assistent Designer...

      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      - Stephen Mortimer nicht "Stephan Mortimer".
      - Mir als Rosinenpicker fällt der unerhebliche erste Absatz schnell auf, aber ohne diesen wäre der Text sehr unschön - die Weise des Verpackens gefällt mir.
      :3
    • Naja, der Her Mortimer war ja laut wikipedia der Director dieser Spiele... NST war ja in letzter Zeit nur mit den Mario vs Donkey Kong-Sachen beschäftigt und war wohl in der Diskussion nur Mobile Games zukünftig zu entwickeln. Schade, dass ein Studio mit Nintendo im Namen kaum was großes mehr macht. Außer natürlich die Konsolensachen wie Browser, OS, verschiedene Funktionen wie Miiverse etc...
    • Also NST ist je mehr ein Tools Developer als ein Spielestudio und wurde so von Nintendo in den letzten Jahren ja auch dahingehend abgespeckt. Die 2 Leute die nun gehen sind ja nicht an irgendwelchen großartig revolutionären Spielen beteiligt gewesen - den sowas kam von NST nie.

      Finde die Meldung garnicht meldenswert – aber naja wir haben immer noch NX Entzug und Sommerloch....
    • Mal sehen wie lange Nintendo das Studio noch erhält. Nachdem NERD einen Großteil an Tool-Entwicklungen für die Konsolen durchführt und die DigiPen-Universität sich von NST quasi getrennt hat und NST schon länger keine größeren Spiele mehr entwickelt, scheint es mir als ob man NST langsam aber sicher ausbluten lässt.

      Wahrscheinlich will man sich die Kosten für Abfindungen sparen und wartet einfach ab bis alle von selber gehen :D
    • Das Studio produzierte in den letzten Jahren eh nur shovel ware amiibo games und Gerüchten zufolge soll es zu einem Studio für Smartphone Games umstrukturiert werden. Verständlich das Designer mit Ambitionen da kündigen.


      Eine persönliche Meinung zur News und wie sie aufgebaut ist:
      Die Einleitungstexte in manchen News sind eine qual zu lesen weil sie nur sehr entfernt mit dem aktuellen Gegenstand über den Berichtet wird zu tun haben.

      Eine Einleitung sollte das wichtigste zusammenfassen und keine lyrischen Ergüsse des Autors mit Allgemeinplätzchen darstellen.
      Im eigentlichen Artikel kann man dann weiter ausholen und Details beschreiben.
      A corpse… should be left well alone
      I know very well. How the secrets beckon so sweetly.
      Only a honest death will cure you now.
      Liberate you, from your wild curiosity