Chain Blaster erscheint am ersten September im Nintendo eShop des Nintendo 3DS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Chain Blaster erscheint am ersten September im Nintendo eShop des Nintendo 3DS

      Normalerweise kennen das vor allem J-RPG Fans: Ein Spiel, das viele westliche J-RPG-Fans anspricht, erscheint in Japan und erfreut sich dort größter Beliebtheit, doch ein westlicher Release ist ungewiss. Für einen Fan solcher Spiele wohl das Schlimmste - das Bangen, ob man überhaupt die Möglichkeit bekommen wird, das begehrte Spiel zu spielen. Bei dem Shoot'em up "Chain Blaster" handelt es sich um einen recht ungewöhnlichen Fall, hier erschien das Spiel im Jahr 2013 in den USA, die Europäer wurden aber scheinbar vergessen.

      Scheinbar. Nun, drei Jahre später, wurde das Spiel plötzlich für den kommenden ersten September gelistet und soll 4,99 € im Nintendo eShop des Nintendo 3DS kosten.
      Das Spiel handelt dabei in einem Zukunftsszenario. Ein tötlicher Virus konnte einen Super-Computer lahm legen, woraufhin er den Countdown zur Zündung alle nuklearer Waffen der Welt gestartet hat. Während der Welt die totale Zerstörung droht, übernimmt der Spieler die Kontrolle über ein virtuelles Anti-Virus-Schiff, um sich dem Virus entgegenzustellen.
      Gameplaytechnisch handelt es sich bei dem Spiel um ein klassisches Shoot'em up, mit einem kleinen Twist: Im Fokus des Gameplays stehen die so genannten "Chain Blasts". Trefft ihr im richtigen Moment die richtige Stelle einer Formation von Feinden, löst ihr eine Kettenreaktion aus, die die gesamte Kette an Gegnern lahm legt. Kombos und besiegte Gegner garantieren euch dabei Punkte. Eure Gesamtpunktzahl könnt ihr anschließend mit Spielern aus aller Welt vergleichen.

      Um euch einen besseren Eindruck vom Spiel zu verschaffen, könnt ihr euch das Gameplay-Material aus der amerikanischen Demo des Spiels ansehen.



      Quelle: Nintendo Everything