Viele neue Details zum Kampfsystem in Dragon Ball Fusions bekannt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Viele neue Details zum Kampfsystem in Dragon Ball Fusions bekannt

      In Dragon Ball drehte sich schon immer alles um die Kampfkünste - spätestens seit Dragon Ball Z stehen die spektakuläre Kämpfe eigentlich immer im Fokus, wenn es um Dragon Ball geht. So sind die Kämpfe auch in den meisten Spiele-Adaptionen der Reihe das tragende Kernelement - in Sachen Genre präsentiert sich Dragon Ball eben meist als Beat'em up. So ist es für alle Dragon Ball-Fans, die Prügel-Spielen nichts abgewinnen können, immer schön, wenn sich ein Spiel zum beliebten Franchise an einem anderen Genre versucht.

      So erwartet alle europäischen Nintendo 3DS-Besitzer hoffentlich bald das neuste Abenteuer von Goku und Co in Form eines waschechten Rollenspiels. "Hoffentlich bald", weil ein europäisches Erscheinungsdatum leider noch aussteht. Dragon Ball: Fusions thematisiert dabei die aus dem Anime und Manga bekannten Fusionen - so weit, so gut. Nun veröffentlichte Bandai Namco, das Entwicklerstudio hinter Dragon Ball: Fusions, ausführliche Details zum Kampfsystem, das euch in diesem Spiel erwartet.
      • Das Fusion-System befähigt euch dazu, nahezu jeden Charakter fusionieren zu lassen,
      • In Fusion World bekommt ihr es mit verschiedenen Gegnern zu tun
      • Die Charaktere greifen in der Reihenfolge einer "Timeline" an
      • Immer der rechts positionierte Kämpfer ist als nächstes am Zug
      Im Kampf gibt es drei Haupt-Kommandos:
      • Der normale Angriff ist dabei in "Nahkampf", der einen Gegner mit einem großen Schadens-Output angreift, und "Energie-Kugel", womit man, je nach Art des Angriffs, mehrere Attacken auf einmal starten kann, unterteilt
      • Der Spezial-Angriff kann ordentlich Schaden austeilen
      • Defensive oder taktische Optionen wie "Ki aufladen" (Anmerkung: Als "Ki" bezeichnet man die "Energie" im Dragon Ball Universum) helfen euch dabei, mögliche Ideen oder Strategien umzusetzen
      In Kämpfen kommt ein taktisches Charakter-Dreieck mit den Kategorien "Kraft", "Technik" und "Wendigkeit" zum Einsatz. Es Funktioniert dabei im Schere-Stein-Papier-Prinzip:
      • Kraft gewinnt gegen Technik
      • Technik gewinnt gegen Wendigkeit
      • Wendigkeit gewinnt gegen Kraft
      Eine Fähigkeit namens "Ring Out" kann dazu verwendet werden, um gegnerische Kämpfer nach links in der Timeline zu befördern, um sie vom Angriff abzuhalten. Das kann nützlich sein, um Unterstützungs-Angriffe zu starten. Dabei gibt es verschiedene Kategorien von Unterstützungs-Angriffen:
      • Kampf-Typ: Richtet mehr Schaden an, als der normale Angriff und befördert Gegner nach links in der Timeline
      • Energie-Kugel-Typ: Der Schaden unterscheidet sich nicht vom normalen Energie-Kugel-Angriff, kann allerdings mehrere Feinde auf einmal treffen
      • Unterstützungs-Typ: Verschiedene Effekte, wie beispielsweise Heilung und Buffs für die eigenen Kämpfer
      Das "Maxi Gauge" stellt eine Art Spezialangriff dar. Ihr habt zwei Möglichkeiten:
      • Der "Totale Angriff" startet einen Action-Kampfmodus. Hier habt ihr die Gelegenheit, mittels A und X aktiv mit physischen und energetischen Attacken anzugreifen, während ihr mit Y und B Angriffe abblocken oder ausweichen könnt.
      • Die "Maxi-Fusion" ist ein ultimativer Angriff, der euch erlaubt, all eure Kämpfer fusionieren zu lassen, um maximalen Schaden an den Gegnern anzurichten
      Einen eigenen Eindruck vom Kampfsystem könnt ihr euch außerdem in folgendem Video verschaffen;



      Was denkt ihr zu dieser anderen Art des Kampfsystems in einem Dragon Ball-Spiel? Hofft ihr auf eine Lokalisierung des Spiels?

      Quelle: Nintendo Everything