Gerücht: Digitimes spricht über die Herstellung der NX – Produktionsstart im 4. Quartal 2016

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gerücht: Digitimes spricht über die Herstellung der NX – Produktionsstart im 4. Quartal 2016

      Seit nun schon einem Jahr gibt es zwei simple Buchstaben, die die ganze Gaming-Welt in Atem halten. Besonders Nintendo-Fans werden wohl wissen, wovon ich spreche. Die so berüchtigte und heißdiskutierte NX natürlich! Wem unsere exklusiven Informationen, die wir an dieser Stelle mit einem Augenzwinkern erwähnen, nicht ausreichen, der wird im World Wide Web sehr schnell fündig, was weitere NX-Gerüchte anbelangt.

      Die Technik- und IT-Webseite Digitimes hat nun einige Informationen zur Produktion und Herstellung Nintendos kommender NX-Plattform zusammengefasst. Die Webseite bezieht ihre Informationen dabei von taiwanischen Logistikfirmen, die anscheinend mehr zu NX in Erfahrung bringen konnten. Demnach soll der erste Anlauf der NX-Produktion probeweise im dritten Quartal 2016 starten, während die Haupt-Produktion früh im vierten Quartal 2016 beginnen soll.

      Dabei werden über 40% der anfänglichen Produktion von FoxConn Electronics übernommen, die bereits in Vergangenheit für viele Technik-Riesen hergestellt haben. Sie zeigten sich zum Beispiel auch für die Wii U-Herstellung verantwortlich. Der Rest soll von den japanischen Herstellern Misumi Electronics und Hosiden übernommen werden. Die Quelle berichtet, dass zu den Herstellern des Plattform-Inneren von NX Foxconn Technology, Macronix International, Pixart Imaging und Delta Electronics hinzugehören.

      Ein weiterer interessanter Punkt, den Digitimes nennt: Ursprünglich sollte NX bereits im zweiten Quartal diesen Jahres produziert werden. Nach mehreren Änderungen an Design und Technik musste die Produktion allerdings auf Anfang 2017 verschoben werden. Mit dem nun hinzugekommenden Termin des dritten beziehungsweise vierten Quartals 2016 wäre Nintendo also immer noch früher dran als geplant. Als letzten Punkt bestätigte die Quelle ebenso, dass NX den Tegra X1-Chip von Nvidia nutzen würde, was sich mit den Gerüchten der vergangenen Wochen deckt.

      Meint ihr, dass an den Informationen was dran ist? Welche Änderungen hat Nintendo wohl noch an der Hardware von NX vorgenommen?

      Quelle: Digitimes via My Nintendo News
    • FoxConn ist eh eine nette Firma. Da bekomme ich wenigstens ehrliche Qualität made by children for children. ;) Nicht zu vergessen die menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen, die dafür sorgen, dass ich zuhause, ohne schlechten Gewissens, meine Konsolen nutzen kann.

      Es ist eigentlich wirklich arg und man darf ja nicht einmal darüber nachdenken, woher eigentlich Nintendos Konsolen kommen. Aber nicht nur Nintendo. FoxConn ist ja nicht nur wegen Nintendo der wohl größte Elektronik-Konzern der Welt. :D Ich hasse diesen Saftladen, vor allem weil man ja weiß wie es dort zugeht und keiner was dagegen unternimmt, weil FoxConn ein Riesenkonzern ist, der dafür sorgt, dass die diversen Unternehmen (darunter Nintendo) möglichst billigst produzieren können und somit die Wirtschaft ankurbeln. Achja die Wirtschaftslobby.... :rolleyes:

      3DS-Friendscode: 0473-7757-1465
      Nintend Network ID: Dominik_AUT

      Super Mario Maker Bookmark-Profil
    • Guter Artikel @Daniel Kania!...er schreit nicht nach Clickbait. Bekommst ein Yeah! :thumbup: :P

      Kraxe schrieb:

      FoxConn ist eh eine nette Firma. Da bekomme ich wenigstens ehrliche Qualität made by children for children. ;) Nicht zu vergessen die menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen, die dafür sorgen, dass ich zuhause, ohne schlechten Gewissens, meine Konsolen nutzen kann.

      Es ist eigentlich wirklich arg und man darf ja nicht einmal darüber nachdenken, woher eigentlich Nintendos Konsolen kommen. Aber nicht nur Nintendo. FoxConn ist ja nicht nur wegen Nintendo der wohl größte Elektronik-Konzern der Welt. :D Ich hasse diesen Saftladen, vor allem weil man ja weiß wie es dort zugeht und keiner was dagegen unternimmt, weil FoxConn ein Riesenkonzern ist, der dafür sorgt, dass die diversen Unternehmen (darunter Nintendo) möglichst billigst produzieren können und somit die Wirtschaft ankurbeln. Achja die Wirtschaftslobby.... :rolleyes:
      Guter Werbespruch...zumindest ist der Funken Wahrheit darin eher enthalten als bei "make america great again". :thumbup:
      Wie wäre es mit Pegatron?

      Kommt halt davon, wenn sich ein Konzern so gross etabliert, dass sich viele und zugleich grosse Firmen von ihr abhängig machen lässt, dass man sich selbst dem Gesetz widersetzen kann aus wirtschaftlichen Gründen....leider...

      Das alte Design der NX würde mich mal interessieren und was genau der Grund für diese Änderung war.

      Daniel Kania schrieb:

      Welche Änderungen hat Nintendo wohl noch an der Hardware von NX vorgenommen?
      Wenn ich auch nur ansatzweise wüsste was NX wäre, würde ich dir diese Frage gerne beantworten. ^^"
    • Klingt soweit alles plausibel, sofern die vorherigen Gerüchte von Eurogamer stimmen. Ein Tegra X1-Chip für einen Handheld würde schon einiges an Grafik ermöglichen. In wenigen Monaten werden wir bestimmt Gewissheit haben :thumbup: .
      Aktuelles WiiU-Spiel: Xenoblade Chronicles X

      Aktuelles 3DS-Spiel: Fire Emblem Awakening

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: Runemals
    • Kraxe schrieb:

      FoxConn ist eh eine nette Firma. Da bekomme ich wenigstens ehrliche Qualität made by children for children. ;) Nicht zu vergessen die menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen, die dafür sorgen, dass ich zuhause, ohne schlechten Gewissens, meine Konsolen nutzen kann.

      Es ist eigentlich wirklich arg und man darf ja nicht einmal darüber nachdenken, woher eigentlich Nintendos Konsolen kommen. Aber nicht nur Nintendo. FoxConn ist ja nicht nur wegen Nintendo der wohl größte Elektronik-Konzern der Welt. :D Ich hasse diesen Saftladen, vor allem weil man ja weiß wie es dort zugeht und keiner was dagegen unternimmt, weil FoxConn ein Riesenkonzern ist, der dafür sorgt, dass die diversen Unternehmen (darunter Nintendo) möglichst billigst produzieren können und somit die Wirtschaft ankurbeln. Achja die Wirtschaftslobby.... :rolleyes:

      Halt mal den Ball flach. Bei Foxconn gibt es eigentlich keine Kinderarbeit.

      Ich gehe zwar schon auch erstmal davon aus, dass bei Unternehmen wie Foxconn einiges im Argen liegt, aber ob die Medien die Tatsachen wirklichkeitsgetreu rüberbringen, sei mal dahingestellt. Jedenfalls haben sie ein Interesse an Sensationsmeldungen, da sie dadurch mehr Klicks/Zuschauer/Leser und damit mehr Geld bekommen.

      Auch muss dir und den Leuten, die deinen Kommentar geliked haben klar sein, dass die Produkte wohl sehr viel teurer wären, wenn es wirklich fair zu gehen würde. Egal ob nun beim Zusammenbau bei Foxconn oder auch bei der Ressourcenbeschaffung.

      "Jeder" (!) produziert bei Foxconn und um konkurrenzfähig zu sein, muss man das vermutlich auch. Ich sehe Nintendo da nur als einer von vielen eines Systems, das größer ist als sie. Um die Probeme zu lösen, muss man aus meiner Sicht woanders anpacken!

      Ich sehe das alles auch kritisch, aber bitte versuchen die Sache nüchtern zu betrachten. Mit dem Finger zeigen/Smileys umherwerfen kann jeder.
    • Furchtbare Arbeitsbedingungen sind nun mal der Preis, der zu zahlen ist, um alles so billig wie möglich zu bekommen. Das gilt ja nicht nur für Elektronik, sondern für alle anderen Bereiche auch, in denen etwas produziert wird. Und bevor der Mensch seine Einstellung und entsprechend sein Verhalten nicht ändert, bleibt das auch so.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Northwind ()

    • TheChris1 schrieb:

      Halt mal den Ball flach.
      Es war ja auch eher sarkastisch und ein bissl sadistisch gemeint, deshalb auch meine Smileys. ;) Trotzdem habe ich schon mal eine Doku über die Arbeitsverhältnisse im asiatischen Raum (ua FoxConn) gesehen. Da herrschen Zustände und die Löhne sind minimalistisch. Ich kenne selbst Klienten, die in China, Thailand etc. produzieren, obwohl sie locker im Inland produzieren könnten.

      Das gehört einfach dazu. Deshalb sollte man beim Kauf auch nicht darüber nachdenken. ;)

      3DS-Friendscode: 0473-7757-1465
      Nintend Network ID: Dominik_AUT

      Super Mario Maker Bookmark-Profil