Kommentar: My Nintendo: Hilfe, meine Platinmünzen laufen über!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kommentar: My Nintendo: Hilfe, meine Platinmünzen laufen über!

      Am 31. März 2016 ging hierzulande das neue Belohnungssystem My Nintendo an den Start. Dabei handelt es sich um einen Nachfolger zum eingestellten Club Nintendo. Ihr sammelt Goldpunkte (durch den Kauf von Spielen im Nintendo eShop) und Platinpunkte (durch verschiedene Aktionen wie die Nutzung der Smartphone-App Miitomo oder den Besuch bestimmter Online-Dienste). Mit diesen Punkten könnt ihr Belohnungen bezahlen (z.B. Download-Spiele, Rabatte auf Spiele aus dem Nintendo eShop oder auch Kleinigkeiten wie virtuelle Kleidungsstücke in Miitomo).

      Nach über vier Monaten My Nintendo ist es an der Zeit, ein kleines Zwischenfazit zu ziehen. Begeistert das neue System mit tollen Belohnungen oder wissen wir nicht, was wir für unsere Punkte kaufen sollen? Füllt sich die virtuelle Spardose oder herrscht gähnende Leere? In folgendem Kommentar könnt ihr meine ganz persönlichen Erfahrungen lesen.

      Hier geht es zum Kommentar!

      Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!

      Und jetzt seid ihr an der Reihe: Wie fällt euer Zwischenfazit aus? Habt ihr schon viele Belohnungen eingesackt? Was sagt euer Punkte-Kontostand? Und seid ihr unterm Strich zufrieden oder enttäuscht von My Nintendo? Sagt es uns in den Kommentaren!
    • Ich habe mir bisher nur Wario Ware Touched und irgend ein Kleidungsstück für Miitomo geholt. Mittlerweile habe ich fast 4000 Punkte und weiß einfach nicht was ich damit machen soll. Vielleicht hole ich mir dieses My Nintendo Picross obwohl es mich nicht so anspricht. Immerhin besser als die Punkte verfallen zu lassen.

      Hoffentlich verbessern sich demnächst die Belohnungen. Zurzeit einfach nur enttäuschend.
      Most Wanted:
      The Legend of Zelda Breath of the Wild
      Super Mario Switch
      Yooka Laylee
      Pikmin 3DS
      Sämtliche amiibo-Figuren
    • Super Artikel, mir geht es sehr ähnlich. Habe mir bereits Wario Touched und Zelda Picross gekauft (beides waren super Angebote zum Start), doch leider scheinen das nur einmalige Belohnungen zum Start gewesen zu sein, damit möglichst viele Leute angelockt werden und sich für Mynintendo anmelden. Seitdem gab es wirklich nichts Interessantes mehr zu kaufen, und so vergammeln auch bei mir die Punkte mehr und mehr:

      Ab und zu hab ich ein paar Münzen für 3DS-Designs ausgegeben, aber dies auch eher nur, um ein paar Punkte loszuwerden. Echt schade, dass das brandneue Belohnungssystem bereits nach wenigen Wochen so vernachlässigt wurde, da muss Nintendo dringend wieder Nachschub liefern, um das Interesse daran aufrechtzuerhalten!
      Mein Mariomakerlevel-Bookmark-Profil (ein paar Musiklevel inklusive!)
      Mein Skyward Sword Skyloft Musiklevel: BA07-0000-00A6-90C0 :D
    • für mich eine entäuschung dieses my nintendo ich weis nicht das ist einfach ein lammes programm. ich weis ist noch in fast eine etwas anfangs programm aber die müssen was ändern so kann das nicht weiter gehn. ich frage mich echt wie lange das dauert? ich kann mir denken die machen gute belohnung erst gegen ende rein dann kann mann sich wohl denken und die punkte sind auch verfallen was ich einfach. :facepalm: aber naja wir werden sehn was das programm bietet.
    • Also bei mir hält sich der Kontostand (zum Glück) noch in Grenzen. Das liegt aber daran das ich bis dato so ziemlich alle freien Prämien, die man mit Punkten kaufen konnte ohne echtes Geld beizulegen, auch gekauft habe. Sei es die beiden 1.000 Punkte Spiele, alle 3DS-Designs oder alle Klamotten die es für Miitomo bis dato gab. Das ging sogar soweit das ich zum Beispiel alle Farben des Tintentanks oder anderer Outfits "gekauft" habe, nur um die Punkte nicht verfallen zu lassen. Grundsätzlich find ich die Idee der "Gratispunkte" nur durch nutzen von Miitomo bzw. Homepages besuchen super. Trotdzem ist die Shopauswahl eher mager und nach wie vor schauen Retailkäufer wie ich in die Röhre. Meine 50 Goldpunkte werde ich auch niemals los werden.
      :thx: Making magic since 1889 !!! :thx:




      Suche folgende amiibo:


      Super Smash Bros.-Collection:

      Gold Mega Man
    • MyNintendo ist ja nichts anderes als die Fortführung des "Roten Fadens" der undurchtachten Konzepte von Nintendo, der seit einigen Jahren seine Linie zieht.

      Nintendo und Rabatte bzw Nintendo und Online. Das sind zwei Dinge die bisher nicht 100%ig funktioniert haben. Dafür lebt Nintendo in der Hinsicht zu sehr in den frühen 2000er Jahren. Da ist Nintendo irgendwo stehen geblieben, während sich die Konkurrenz bzw der Markt weiterentwickelt hat. Hoffentlich ändert sich das mit NX etwas.

      Man könnte ja ein Wechselkurssystem einführen, mit dem man die Platinmünzen in Goldmünzen eintauschen kann.

      3DS-Friendscode: 0473-7757-1465
      Nintend Network ID: Dominik_AUT

      Super Mario Maker Bookmark-Profil

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kraxe ()

    • Ich sammel seit Monaten schon nicht mehr. Selbst ohne Miitomo habe ich zu viel Punkte und weiß nichts damit anzufangen.
      Super Mario Maker Level:

      Ghost House I - 7BFC-0000-0039-CAA8

      Mushroom Level I - BD2C-0000-003E-7C2C

      Bowser´s Castle I - CD08-0000-00F1-B185

      Underwater Level I - 488A-0000-0047-4530


    • Hält sich bei mir noch in grenzen, aber auch nur weil ich Miitomo ewig nicht mehr angerührt habe und die Platinum Münzen bisher in MyNintendo Picross und diverse 3DS Designs und Rabatte investiert habe... zwei-drei neue My Nintendo 3DS Designs, und ein paar VC-Titel die man für Goldpunkte gratis abgreifen kann und ich bin auch erst mal wieder zufrieden... in den nächsten Monaten muss aber auf jeden Fall noch irgendetwas interessantes kommen, sonst verfallen noch Punkte und das würde ich Nintendo ziemlich übel nehmen - besonders bei den Goldpunkten... was soll ich mit Rabatten auf Spiele die ich schon im Regal stehen habe?!

      Wenn man wenigstens die Punkte irgendwie nutzen könnte... 10 Goldpunkte in 1€ eShop Guthaben umwandeln und aus 250 Platin Punkten 1€ oder so... wäre besser als nichts!
      Der obige User ist für Leser unter 18 Jahren nicht geeignet.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von prog4m3r ()

    • Mein Fazit:

      Ich hatte zwei Spiele für je 1000 Platinpunkte geladen. Seitdem bin ich mittlerweile wieder bei rund 1500 Platinpunkte. Gold habe ich an die 200. Als ich mir notgedrungen Metroid Fusion laden wollte, war es mit mal weg. Vermutlich ein, zwei Tage zu spät. Dachte dann, gut, dann kommt bald gleichwertiger Ersatz. Bis jetzt aber nichts. Nintendo macht im Grunde das gleiche, wie damals beim SterneKatalog: nur sporadisch auffüllen. Nur für Miitomo kommt gefühlt regelmäßig was und darauf verzichte ich dankend!


      3DS: 1203-9295-5226
    • MyNintendo ist für mich einfach nur lächerlich! Man sammelt Punkte ohne Ende und hat nichts für was man diese nutzen kann. Bei mir sind es zwar nur noch knapp 2000 Platin und 60 Goldmünzen, aber die werden wohl, besonders die Goldmünzen, irgendwann verfallen.

      Am Besten einstampfen das Ganze und nochmal überdenken.

      Ruhe in Frieden, Hannes!

      Nintendo-Network-ID/PSN-ID: Green-Link84
      XBL: GreenLink84
      Steam-User-ID: greenlink84
    • Wie ich schon einmal geschrieben habe

      "Da war der Club Nintendo irgendwie besser. Konnte Sterne sammeln und gegen verschiedene Geschenke austauschen. Hier bekommt man nur Rabattaktionen zu bereits bekannten Games. Entweder sind das Games ,die keiner wirklich haben will oder die man sich schon zu Vollpreis gekauft hat. Diese Angebote sind ja auch noch zeitlich begrenzt und die Punkte leider auch. Für mich ist MyNintendo schon anfangs ein Fail gewesen, hat sich mit der Zeit auch nicht wirklich verbessert. Sorry Nintendo."
    • puh ja gehöre auch zu denen die nicht wissen wofür ich die punkte ausgeben sollen... picross ist nicht so meins und die Spiele die mich interessieren habe ich schon... habe einfach um was zu kaufen miitomo Kostüme etc geholt aber das war es auch schon. ..
      Im alten club hatte ich mehr zu holen. ..
      Ich will mich aber nicht zu sehr beschweren immerhin ist das mynintendo kostenlos und andere machen überhaupt nichts vergleichbares!
    • Ich habe mir Zelda Picross und Wario Ware Touched für insgesamt 2000 Platinpunkte geholt (sollte man sie nicht lieber Alupunkte oder Kupferpunkte nennen, die sind ja so wertlos!). Und Mario 64 für Goldpunkte
      Nun läuft meine Platinbox bei knapp 3000 Punkten über.
      Im Club Nintendo hatte ich immer Sternemangel und so viele Sachen die ich mir gewünscht habe.
      Und mit digitalen Inhalten in Miitomo das eh keiner in meinem Freundeskreis spielt kann man sich ja super zurechtfinden!
      Wenn MyNintendo schon der offizielle Ersatz ist, sollte man lieber auch mal etwas den Fokus auf die Konsolen legen oder für die Spiele dort überhaupt entlohnt werden. Komisch übrigens das Pokémon GO damit absolut nichts am Hut hat.
      Nachdem der Club Nintendo geschlossen hatte, habe ich mir 15 oder mehr AAA Spiele gekauft als Retail und digital und habe mich schon darauf gefreut, dafür in MyNintendo tolle Sachen zu bekommen.
      Sollte Nintendo wenigstens Soundtracks oder so als Download anbieten, damals bei Xenoblade Chronicles Wii war das ja ganz beliebt. Hole mir eh alle Soundtracks vom YouTube oder importiere sie aus Japan, aber dann könnte ich wenigstens für was meine Punkte ausgeben wo ich auch wirklich will.
      Und diese neue VIP Behandlung mit "Erhalte 10% Rabatt auf Fire Emblem Fates bei der Veröffentlichung" hätten die sich sparen können, da ich es mir wie viele andere eh im Laden kaufen werde.
      Ich erinnere mich noch an diese Angebote, wo man den New Nintendo 3DS eine Woche früher bekommen konnte zu einem ganz angemessen Preis.
      Schlussendlich:
      ALLLE wollen den Club Nintendo zurück, MyNintendo braucht bessere Prämien uns sollte sich schämen, sich Club Nintendo Nachfolger zu nennen.
    • Ich habe jetzt ca. 800 Platinpunkte und noch über 150 Goldpunkte (Curve Digital Sale sei Dank xP).

      Bis jetzt habe ich nur My Nintendo Picross, Wario Ware, die ganzen 3DS-Menüthemen und den Pikmin 3 DLC gekauft.

      Ich habe absolut keinen Plan, was ich mit den Punkten machen soll. Früher habe ich ja Miitomo noch regelmäßig gestartet, aber das ist mir irgendwie den Aufwand nicht wert, wenn man noch nicht mal weiß, was man mit den anderen 120 Platinpunkten pro Woche anstellen soll.

      Ich würde Sachen wie die Kid Icarus-Kurzfilme oder sogar weitere 3DS-Themen ganz cool finden, aber selbst das bekommt Nintendo nicht auf die Reihe.

      Am 1. August wurden sehr viele Belohnungen wie Metroid Fusion, Super Mario 64, Super Punch-Out oder der Pikmin 3 DLC aus dem Sortiment genommen und Nintendo hat es bis heute noch nicht mal für nötig empfunden, zumindest den Katalog mit neuen Prämien wieder aufzustocken. Das aktuelle Angebot ist ja wirklich ein schlechter Witz.

      Der Anfang des Programms mit den beiden Gratisspielen und den 3DS-Themes fand ich ganz gelungen, Nintendo muss aber dringend nachlegen, wenn das ganze eine gute Zukunft haben soll. Mit Rabatten zu Spielen, die viele schon im Regal stehen haben, lockt man auch nur die wenigsten Interessenten an.
    • Am Anfang dachte ich, MyNintendo hat lediglich Startschwierigkeiten und kommt schon noch in die Gaenge. Heute weiss ich, dass das Programm ein Rohrkrepierer ist und lediglich neue Leuten anlocken soll anstatt die treuen Fans zu belohnen. MyNintendo kann sich Nintendo zusammen mit dem neuen "Paper Mario", "Metroid", "Mario Party" gleich in den Arsch schieben. Auch bei mir vergammeln Platinpunkte. Was aber noch schmerzhafter ist, ist, dass die Goldpunkte einfach zu nichts zu gebrauchen sind. Und die haben teures Geld gekostet.

      Das Argument, dass das nur ein Bonusprogramm ist und Nintendo das freiwillig macht, ist nicht angebracht, da man diese Punkte nur bekommt, wenn man die Spiele zu ueberteuerten Preisen digital erwirbt. Fazit: Ich fuer meinen Teil bin von MyNintendo total enttaeuscht, aber auch von Nintendo's derzeitiger Verwurstung ihrer einst so großen Marken.
    • Ich warte immer noch, dass es "bessere" Angebote gibt. Ich hab mir schon einiges gegönnt mit dem neuen Punktesystem, jedoch ist derzeit einfach nichts (für mich ansprechendes) vorhanden.

      Als das neue System eingefügt wurde, nahm ich an, dass es deutlich mehr Angebote werden mit der Zeit, aber leider ist in den letzten Wochen kaum bis gar nichts erschienen ...


    • Platinmünzen finde ich fast noch okay, aber ich weiß absolut gar nicht, was ich mit den Goldmünzen anfangen soll. Wie soll das erst bei Leuten aussehen, die wirklich alles digital kaufen? Bin ja gespannt, wie sie My Nintendo so beim Fire Emblem und Animal Crossing Smartphone-Game einbinden. Noch mehr Punkte verdienen, mit denen man nicht viel anfangen kann? Gerne!