Trailer zu Shin Megami Tensei IV: Apocalypse präsentiert euch das Kampfsystem

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Trailer zu Shin Megami Tensei IV: Apocalypse präsentiert euch das Kampfsystem

      Rollenspiel-Fans kommen auf dem Nintendo 3DS voll auf ihre Kosten - und das gilt vor allem auch im Bezug auf einige der wirklich großen Rollenspiel-Franchises. So darf auch die Shin Megami Tensei-Reihe dem kleinen Handheld von Nintendo einen Besuch abstatten. Shin Megami Tensei IV: Apocalypse, das in den USA am 20. September erscheint, bietet dabei klassische J-RPG-Kost in einem serientypisch wohl sehr abgedrehten Setting. Den klassischen Kern des Spiels, die rundenbasierten Kämpfe, werden nun in einem Trailer näher beleuchtet.

      Der Trailer zeigt euch dazu die Abläufe der verschiedenen Kämpfe und die Möglichkeiten, die ihr habt. Dazu nennt Atlus, das Entwicklerstudio hinter Shin Megami Rensei IV: Apocalypse, ergänzend einige Tipps, mithilfe deren ihr in der Spielwelt des J-RPG am Leben bleiben solltet - vorausgesetzt, ihr könnt sie entsprechend umsetzen.

      So gibt es in Shin Megami Tensei IV: Apocalypse ein First Srike-System, wie man es aus diversen J-RPGs kennt. Greift ihr einen Gegner in der Spielwelt an, bevor er dazu kommt, euch zu attackieren, ist euch die erste Aktion im folgenden Kampf garantiert. Natürlich solltet ihr euch auch einen Eindruck über die elementaren Schwächen der verschiedenen Dämonen in Shin Megami Tensei IV: Apocalypse machen und die verschiedenen Elemente klug einsetzen. Ebenfalls wichtig sind Fähigkeiten, die euren Charakteren Statusboosts verschaffen oder die Werte der Gegner heruntersetzen. Zusätzlich habt ihr noch die Möglichkeit, auf die Hilfe eines Partners zurückzugreifen, die sich in einem Kampf, je nach Partner, verschieden auswirkt. Das wichtigste in den Kämpfen ist aber natürlich, dass ihr die Nerven behaltet und strategisch vorgeht, um gegen die Dämonen zu bestehen.



      Quelle: Nintendo Everything
    • Kero84 schrieb:

      DarkStar6687 schrieb:

      Weiss nicht ob hier darüber berichtet wurde, aber alle Spiele von Atlus, die nun über Deep Silver nach Europa kommen, wird es als Download und als Retail geben.
      Davon höre ich zum ersten mal. Aber das ist einer richtig geniale Neuigkeit :D
      Wurde in einem Tweet von Deep Silver bestätigt. Persona 5 kommt ja auch in der Special Edition. ;)
    • Wenn mein Circle Pad nicht so am .... so beschädigt wäre, würde ich mich echt auf den Titel freuen (sogar Retail, ein sehr feiner Zug), aber ich konnt nicht mal SMT IV mit dem Drecksding zu Ende spielen, und ich werde Nintendo kein Geld für eine neue, überteuerte Abzockversion des 3DS geben, dafür sind die einfach zu sehr für mich gesunken und es ist einfach viel zu spät im Zyklus.... schade für dieses Spiel... :/
    • Warum kein neues Circle Pad kaufen? Weil das Teil im Inneren beschädigt ist und ich mein 3DS nicht mehr aufkriegen kann ohne es komplett zu schrotten (habe es bereits einmal in der Vergangenheit "repariert", aber diese Schrauben sind von miesester Qualität und ein weiterer DIY Versuch ist ausgeschlossen). Da ich aber Phoenix Wright sehr gerne noch spielen möchte, werde ich die Selbstverstümmelung natürlich vermeiden.

      Und was meinste mit meckern? Ich meckere kein Stück über SMT IV/Apocalypse. Keine Ahnung wie du also auf den Blödsinn kommst. Ich empfehle das Spiel definitiv weiter. Das Meckern über die mühelosen Rehashversionen der Handhelds oder die Schrottschrauben des 3DS ist aber gerechtfertigt und da kann mir keiner weismachen, dass die gut wären/ bzw. wenn du es für eine tolle Investition hälst, hat es nichts mit dem Thema hier zu tun... also auch hier wüsste ich nicht, was dein Kommentar soll

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Samus_Fan ()