Einige Informationen zu den verschiedenen Versionen von Dragon Quest XI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Einige Informationen zu den verschiedenen Versionen von Dragon Quest XI

      Dragon Quest zählt in Japan zu den beliebtesten Reihen schlechthin - seit ihrem ersten Erscheinen 1986 schafften es schon zehn Serienableger auf den Markt, doch darüber hinaus gab es natürlich noch deutlich mehr Spiele. Regelmäßige Remakes und zahlreiche Spin-offs, die teilweise wiederum eigene Reihen darstellen, lassen all die Spieler, die sich noch nie mit Dragon Quest befasst haben, den Überblick darüber verlieren. Glücklicherweise ist die Hauptreihe von Dragon Quest in etwa mit Final Fantasy zu vergleichen - jeder neue Ableger erzählt eine völlig unabhängige und eigene Geschichte, nur das grobe Setting weist immer Ähnlichkeiten auf. Eventuelle Neueinsteiger in die Serie müssen also bei einer Ankündigung eines toll aussehenden, neuen Teils keine Angst haben, sie könnten ihn aufgrund fehlender Vorkenntnisse nicht spielen... Und die Ankündigung von Dragon Quest XI im Sommer des letzten Jahres dürfte so manch einen auf die Reihe aufmerksam gemacht haben.

      Dass der neuste Teil auf drei Plattformen erscheint, war bereits bekannt. Neben dem Nintendo 3DS und der PlayStation 4 wurde das J-RPG auch für NX angekündigt und war seinerzeit das erste angekündigte Spiel für Nintendos "sagenumwobene" Plattform. Nun ist es allerdings kein Geheminis, dass sich beispielsweise der Nintendo 3DS frappierend von der PlayStation 4 unterscheidet. Das weiß natürlich auch Square Enix, weshalb das Spiel auf Nintendos Handheld einen völlig anderen Weg einschlägt, als auf der PS4. Auf dem Nintendo 3DS spielt man das Spiel sowohl in einer klassischen 2D, als auch in einer 3D-Perspektive. Die unterschiedlichen Darstellungen haben auf dem Nintendo 3DS jeweils ihren eigenen Bildschirm.

      In einem Interview mit Super Smash Bros-Legende Masahiro Sakurai, der sich mit der Entwicklung eines Spiels für mehrere Plattformen wohl auskennen dürfte (Super Smash Bros. für Wii U/Nintendo 3DS), berichtet der Dragon Quest-Schöpfer Yuji Horii über die Schwierigkeiten, die diese Arbeit mit sich bringt. So bestätigt er zunächst, dass das Spiel auf allen drei Plattformen, also NX, Nintendo 3DS und PS4, zeitgleich erscheine. Jede Version des Spiels, er nennt insgesamt vier, würde dabei einen anderen Look haben (die Nintendo 3DS-Version des Spiels bietet, wie beschrieben, zwei Varianten des Spels). Das Problem dabei sei vor allem, dass man etwaige Fehler stets in allen Versionen ausbessern müsse. Trotz allen Ähnlichkeiten würden sich die Spiele aber dennoch unterschiedlich anfühlen. Zwar erlebe man in jeder Version die selbe Geschichte, weshalb man auch keine Version vor der anderen auf dem Markt bringen könne, doch beispielsweise die Bewegungen oder das Gefühl für Entfernungen sei in den verschiedenen Versionen sehr unterschiedlich.

      Quelle: Gematsu
    • Das bestätigt wiederum meine Aussage, dass NX eine Heimkonsole wird, die durch AMD eine x86-Architektur bekommt, um die PS4-Version kinderleicht auf NX zu porten!
      Weniger Aufwand mit "nur" 2 verschiedenen Versionen für insgesammt 3 Systemen :mariov:
      Außerdem ist somit auch "bestätigt" das NX UnrealEngin4 unterstützen wird! Yeah! :mldance:
      Der NX-Hype mit SquareEnix kann somit anfangen! :D
    • AstronoLuke schrieb:

      Das bestätigt wiederum meine Aussage, dass NX eine Heimkonsole wird, die durch AMD eine x86-Architektur bekommt, um die PS4-Version kinderleicht auf NX zu porten!
      Weniger Aufwand mit "nur" 2 verschiedenen Versionen für insgesammt 3 Systemen :mariov:
      Außerdem ist somit auch "bestätigt" das NX UnrealEngin4 unterstützen wird! Yeah! :mldance:
      Der NX-Hype mit SquareEnix kann somit anfangen! :D
      In der News stehen doch genug Hinweise, die darauf hindeuten, dass es eben kein simpler Port der PS4-Version sein kann. Und eine U4-Engine kann auch ein Tegra X1 schaffen.

      Meiner Meinung nach deckt sich die Aussage mit den Tegra X1-Gerüchten. Da der Chip nicht ganz so leistungsstark ist, muss wohl die Weitsicht und Detailtiefe im Vergleich zur PS4-Version runtergeschraubt werden. Das lese ich jeden falls hier heraus.
      [...] doch beispielsweise die Bewegungen oder das Gefühl für Entfernungen sei in den verschiedenen Versionen sehr unterschiedlich.
      Aktuelles WiiU-Spiel: Xenoblade Chronicles X

      Aktuelles 3DS-Spiel: Paper Mario: Sticker Stars :mario:

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: Runemals
    • AstronoLuke schrieb:

      Das bestätigt wiederum meine Aussage, dass NX eine Heimkonsole wird, die durch AMD eine x86-Architektur bekommt, um die PS4-Version kinderleicht auf NX zu porten!
      Weniger Aufwand mit "nur" 2 verschiedenen Versionen für insgesammt 3 Systemen :mariov:
      Außerdem ist somit auch "bestätigt" das NX UnrealEngin4 unterstützen wird! Yeah! :mldance:
      Der NX-Hype mit SquareEnix kann somit anfangen! :D
      Naja, nein ^^
      Da hast du was falsch verstanden:

      David Pettau schrieb:

      Jede Version des Spiels, er nennt insgesamt vier, würde dabei einen anderen Look haben (die Nintendo 3DS-Version des Spiels bietet, wie beschrieben, zwei Varianten des Spels).
      Vier Versionen: PS4, 3DS oberer Screen (3D), 3DS unterer Screen (2D) und NX. Alle sehen unterschiedlich aus, zumindest sagt er das so. Man kann also davon ausgehen, dass die NX Version kein PS4 Port wird und entspreched auch anders aussehen wird.

      Edit: Hier das originale Zitat:
      Junichi Masuda: I get the feeling that means there will be four versions across three platforms then, yeah?
      Horii: That’s right. There are a lot of difficulties because of that. Each one has a different look to it, and there’s also a PlayStation 4 version, so if we make a small fix then we have to fix it across every version.
    • Marvomat schrieb:

      Warum von AMD? Bisher deutet alles auf eine ARM Architektur mit einer Nvidia SoC hin.
      Wäre für den Handheld der Platform NX super! Sagen wir mal so... der NX-Civil-War: AMD vs. Nvidia (nur das Problem ist dabei - klingt vielleicht bisschen herb -, dass viele Leute wie AfD-Wähler alles glauben was man ihnen sagt xD) Wär sich mit der Gerücht-Materie um NX beschäfftigt, findet etwas komplett anderes ^^
    • @David Pettau Danke für die Aufklärung! :D Aber trotzdem bezweifle ich, dass sich SquareEnix kaum die Arbeit machen würde eine DQ-Version komplett neu zu programmieren ... man muss IMMER bei einem Port nachbessern und feinjustieren, dabei vielleicht schon gedacht? ;)

      Andernfalls sollte man froh sein, dass Square wenigstens versucht Spiele für NX zu bringen :rolleyes:
      FirdParty-Support, egal ob leicht oder schwer portierbar, ist immer wichtig, besonders jetzt nach der WiiU-Ära!
    • AstronoLuke schrieb:

      Marvomat schrieb:

      Warum von AMD? Bisher deutet alles auf eine ARM Architektur mit einer Nvidia SoC hin.
      Wäre für den Handheld der Platform NX super! Sagen wir mal so... der NX-Civil-War: AMD vs. Nvidia (nur das Problem ist dabei - klingt vielleicht bisschen herb -, dass viele Leute wie AfD-Wähler alles glauben was man ihnen sagt xD) Wär sich mit der Gerücht-Materie um NX beschäfftigt, findet etwas komplett anderes ^^
      Du kannst dich gerne mit den Gerüchten beschäftigten. Die in der News enthaltenen Aussagen sind aber Fakt. Behalt nächstes Mal dein "AfD-Wähler"-Vergleiche für dich, denn wer möchte, dass andere seine Meinung respektieren, sollte nicht so respektlos andere vorverurteilen.
      Aktuelles WiiU-Spiel: Xenoblade Chronicles X

      Aktuelles 3DS-Spiel: Paper Mario: Sticker Stars :mario:

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: Runemals
    • Ich würde zwar nie auf die Idee kommen so ein Spiel irgendwo anders als auf PS4 zu spielen, aber so langsam würde ich doch gerne mal die NX Version sehen. Bin mal gespannt welche Spiele gezeigt werden wenn NX endlich mal gezeigt wird damit man weiß ob man lachen oder heulen soll.
      Mein Blog >>> (Blog) <<<
      (Memo an mich: ich sollte aufhören über Smartpohne zu schreiben, da kommt ja manchmal was bei raus lol, diese Touch Tastas sind nix für mich)
    • AstronoLuke schrieb:

      @David Pettau Danke für die Aufklärung! :D Aber trotzdem bezweifle ich, dass sich SquareEnix kaum die Arbeit machen würde eine DQ-Version komplett neu zu programmieren ... man muss IMMER bei einem Port nachbessern und feinjustieren, dabei vielleicht schon gedacht? ;)
      Klar, kann mir nach diesen Aussagen trotzdem nicht vorstellen, dass es ein PS4 Port wird ^^
      Aber vielleicht interpretiert man in dieses Interview auch zu viel hinein. Unterm Strich bleibt das selbe wie bei jeder Meldung zu NX: Über die Konsole selbst wissen wir nichts. Wir wissen nur, dass Dragon Quest sicher kommt. In welcher Form, das steht noch aus. Könnte mir auch vorstellen, dass sich die NX Version beispielsweise eher am 3D-Teil des 3DS anstatts an der PS4 orientiert - vor allem, da er die PlayStation 4 in seiner Aussage so explizit hervorhebt.
    • @AstronoLuke
      "Außerdem ist somit auch "bestätigt" das NX UnrealEngin4 unterstützen wird! Yeah!"

      Einer Konsole ist völlig egal, mit welchen Engines ihre Spiele gebastelt werden und verwenden, das "Unterstützen" läuft andersrum als ich hier oft lesen musste, heißt zuallererst mal muss Unreal sich um NX scheren, nicht NX um Unreal. Und falls dich meine Einschätzung dazu interessiert: Nintendosysteme werden von Engines und Middleware oftmals stiefmütterlich behandelt, da wird Epic nicht viele Finger rühren, solange ihnen Entwickler nicht die Bude einrennen, die UE4 dringend für NX-Spiele brauchen (es sich quasi erkennbar lohnt).

      Außerdem... woher nimmst du dieses Thema auf einmal? Ich erkenn keinen Bezug.
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW