Pokémon GO wurde serverseitig aktualisiert

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pokémon GO wurde serverseitig aktualisiert

      Nicht nur Pokémon Sonne und Mond werden Fans der Reihe unvergessliche Erinnerungen an das Jahr 2016 bescheren, auch Pokémon GO wird für immer mit diesem Jahr verbunden sein. Der Hype, den die Smartphone-App ausgelöst hat, war und ist beispiellos. Nach einigen zum Teil fatalen Updates wurde die AR-App nun wieder auf den richtigen Pfad gebracht.

      Heute wurden einige Änderungen an dem Spiel vorgenommen. Ihr braucht die Software jedoch nicht zu aktualisieren, die Verbesserungen wurden serverseitig eingestellt. Daher gibt es auch keinen definitiven Changelog, diese Änderungen konnten Fans jedoch feststellen.

      • Neue Attacken für einige Pokémon
      • Die Ausweich-Wahrscheinlichkeit der Pokémon wurde verändert
      • Das Auftauchen von Pokémon in regionalen Gebieten wurde deutlich erhöht
      • Tränke tauchen häufiger bei PokéStops auf
      • Seltenere Pokémon tauchen häufiger auf (heute erschien beispielsweise Zuhause beim Autor dieser News das erste Mal ein Pikachu und kein Taubsi)
      • Anscheinend schlüpfen Pokémon-Eier schneller (ist noch nicht ganz erwiesen)
      Quelle: Reddit
      Twitter
    • Das sind ja Klasse Neuigkeiten! Dass Pokemon nun auch in ländlicheren Gebieten häufiger auftauchen ist eine super Sache! Am besten finde ich aber, dass Tränke endlich auch häufiger bei Pokestops kommen. Dies war bisher ein großes Problem, ich hatte fast immer zu wenige Tränke und manchmal bekam ich 3 Stops in Folge keinen einzigen Trank, was manchmal echt frustrierend war, stattdessen gab es mMn zu viele Beleber. Freut mich echt, dass Niantic das anscheinend etwas mehr gebalanced hat^^
      Mir ist auch aufgefallen, dass bei mir zu Hause seit gestern Abend nochmals häufiger Evolis auftauchen (obwohl sie davor schon gar nicht so selten waren), teilweise jetzt sogar 2 oder 3 auf einmal:

      Weiß nicht, ob das mit dem Update zusammenhängt, aber mich freut es :D
      Mein Mariomakerlevel-Bookmark-Profil (ein paar Musiklevel inklusive!)
      Mein Skyward Sword Skyloft Musiklevel: BA07-0000-00A6-90C0 :D
    • News schrieb:

      Das Auftauchen von Pokémon in regionalen Gebieten wurde deutlich erhöht
      Ich glaube da ist beim Übersetzen was verloren gegangen. Das klingt hier so, als ob im ländlichen Bereich mehr Pokemon auftauchen (was echt gut wäre) Im Reddit steht aber:

      Reddit schrieb:

      Regional spawn rates increased heavily
      Im Kontext mit den Kommentaren im Reddit klingt das eher so, als ob die Quote der Regions exklusiven Pokemon erhöht wurde.
      Das würde dahingehend auch passen, dass ich gestern Abend das erste mal ein Pantimos (noch immer das unheimlichste aller pokemon :| ) gesehen und gefangen habe.
    • Lunarbaw schrieb:

      Dirk Apitz schrieb:

      Lunarbaw schrieb:

      Könnte man nicht auch mal einen kritischen Artikel über Pokemon go machen? Oder wird das einfach ausgeblendet?
      Wurde schon in unserem Review und auch negative Meldungen haben wir gebracht. Daher verstehe ich deinen Vorwurf nicht.
      Schon ok. Ist halt ein Nintendo Forum.

      Schon ok, ist halt nur eine Kritik ohne Substanz.
    • Bei mir im Dorf kommen zwar generell mehr Pokemon, aber die richtig seltenen bzw. die Entwicklungen spawnen vor allem nachts nach 0 Uhr, ich dachte Niantic wollte die Spieler nicht ermutigen nachts rauszugehen.
      Hat da noch jemand Erfahrungen gemacht?
      Playing Super Mario Maker :boo:
      A3FA-0000-00B9-1EB6 | Led Zeppelin
      713F-0000-00D0-A279 | Spooky carpet ride
      48FF-0000-00B5-5152 | It's a shortcut, trust me!
      113B-0000-01EE-8489 | Buzzy Buzzy Grounds
      D2B4-0000-0172-42FB
      | It's Right There!
      6E58-0000-01EE-8981 |
      Metal Man (Mega Man 2)
      NNID: Blo0dFir3 / MK8, SSB4, Splatoon
    • Ich hab gemerkt, dass mehr seltene Pokemon auftauchen, aber leider befreien sich die Pokemon immer noch zu oft und fliehen, besonders nervig bei Taubsis und Co die eigentlich leicht zu fangen sein sollten. Die normalen Pokebälle kann man nur noch als Briefbeschwerer benutzen :ugly:
      Besser, dass du es sagst als jemand mit Verstand :awesome: :rover:

      Mein 3DS Freundescode ist 5327-0994-3331 und Meine Nintendo Network ID lautet:,,BowserJr2''
    • Skerpla schrieb:

      Irgendwie eigenartig das es in Japan mit Pokémon GO noch keine Unfälle gab wie das Leichen gefunden werden, im Westen ist das ja schon mehrmals passiert.
      Du weißt schon, dass so gut wie alle Meldungen um dieses Thema von Satire-Seiten kam? Das einzige was der Wahrheit entsprach war der Wasserleichen-Fund in den USA und die Raubüberfälle an den PokeStops.
    • Dirk Apitz schrieb:

      Lunarbaw schrieb:

      Dirk Apitz schrieb:

      Lunarbaw schrieb:

      Könnte man nicht auch mal einen kritischen Artikel über Pokemon go machen? Oder wird das einfach ausgeblendet?
      Wurde schon in unserem Review und auch negative Meldungen haben wir gebracht. Daher verstehe ich deinen Vorwurf nicht.
      Schon ok. Ist halt ein Nintendo Forum.
      Schon ok, ist halt nur eine Kritik ohne Substanz.
      Gut. Da du das anscheinend anders siehst, habe ich mal die News der letzten 2 Monate durchforstet. Insgesamt 3 einigermaßen negative Meldungen. Die meisten News sind nur über Rekorde und Gewinne. Wo blieb denn die News, dass Google wegen dem Spiel die Zahlungserstattungs Funktion vorrübergehend entfernt hat? Oder dass wochenlang nichts gegen Cheater unternommen wurde? Oder aktuell: Dass ein Permaban erteilt wurde, nur weil jemand zu schnell gelevelt hat? Wenn man die News so liest, entseht der Eindruck dass Niantic ein gewissenhaftes Unternehmen ist, das auf die wünsche der Spieler hört. Das ist aber definitiv nicht der Fall. Das ist alles was ich sagen wollte. Und mit "schon ok" meinte ich lediglich dass wir uns da halt nicht einig sind und es keinen Sinn macht deswegen eine Diskussion zu starten.
    • Lunarbaw schrieb:

      Dirk Apitz schrieb:

      Lunarbaw schrieb:

      Dirk Apitz schrieb:

      Lunarbaw schrieb:

      Könnte man nicht auch mal einen kritischen Artikel über Pokemon go machen? Oder wird das einfach ausgeblendet?
      Wurde schon in unserem Review und auch negative Meldungen haben wir gebracht. Daher verstehe ich deinen Vorwurf nicht.
      Schon ok. Ist halt ein Nintendo Forum.
      Schon ok, ist halt nur eine Kritik ohne Substanz.
      Gut. Da du das anscheinend anders siehst, habe ich mal die News der letzten 2 Monate durchforstet. Insgesamt 3 einigermaßen negative Meldungen. Die meisten News sind nur über Rekorde und Gewinne. Wo blieb denn die News, dass Google wegen dem Spiel die Zahlungserstattungs Funktion vorrübergehend entfernt hat? Oder dass wochenlang nichts gegen Cheater unternommen wurde? Oder aktuell: Dass ein Permaban erteilt wurde, nur weil jemand zu schnell gelevelt hat? Wenn man die News so liest, entseht der Eindruck dass Niantic ein gewissenhaftes Unternehmen ist, das auf die wünsche der Spieler hört. Das ist aber definitiv nicht der Fall. Das ist alles was ich sagen wollte. Und mit "schon ok" meinte ich lediglich dass wir uns da halt nicht einig sind und es keinen Sinn macht deswegen eine Diskussion zu starten.
      Bis auf die News mit Google haben wir alle von dir genannten News gebracht.
    • tiki22 schrieb:

      Skerpla schrieb:

      Irgendwie eigenartig das es in Japan mit Pokémon GO noch keine Unfälle gab wie das Leichen gefunden werden, im Westen ist das ja schon mehrmals passiert.
      Du weißt schon, dass so gut wie alle Meldungen um dieses Thema von Satire-Seiten kam? Das einzige was der Wahrheit entsprach war der Wasserleichen-Fund in den USA und die Raubüberfälle an den PokeStops.
      Nicht wirklich...ich kann den Postillion und den Spiegel schon ganz gut außeinanderhalten...
      Außerdem gab es noch eine Leiche in Dänemark und einen in China der 10 Meter aus dem Fenster fiel weil er dachte er wäre im Erdgeschoss. Klar gibt es Satire, aber das ist die Minderheit, besonders wenn es sogar im AAA Fernsehen gezeigt.