Nintendo 3DS-Spieletest: Metroid Prime: Federation Force

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo 3DS-Spieletest: Metroid Prime: Federation Force

      Nächste Woche ist es endlich so weit. Eines der am heißesten diskutierten Spiele der letzten Zeit, wenn auch nicht gerade positiv gestimmt, kommt auf den Markt. Am gestrigen Abend bot euch Dennis noch einen Livestream, sodass ihr euch in Echtzeit einen kleinen Eindruck machen konntet. Die gamescom hielt uns zunächst eine Weile auf, aber jetzt können wir euch endlich den endgültigen Test zu Metroid Prime: Federation Force präsentieren. Ob der Hass gerecht ist oder nicht, verrät euch nun der Testbericht.

      Hier geht es zum Spieletest!

      Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!

      Weiteres


      3DS-FC: 3093-7259-5526 | NNID: UncleBenZ | Steam
    • Gutes Review, aber mir fehlen da noch Angaben zum Gameplay.

      Der New 3DS bietet ja einen zweiten Analogstick. Dieser wird bei Shootern ja zum Zielen benutzt. Ist dieser nötig oder nutzt das Spiel auch den Gyro?

      Und wenn ja, funktioniert das gut? Hat es Nintendo nun endlich geschafft, den Gyro als Mausersatz aus der PC Welt zu etablieren? Also Zielen mit Handgelenk? Macht das Spiel also mit einem normalen 3DS genauso viel Spaß?
    • Taneriiim schrieb:

      Gutes Review, aber mir fehlen da noch Angaben zum Gameplay.

      Der New 3DS bietet ja einen zweiten Analogstick. Dieser wird bei Shootern ja zum Zielen benutzt. Ist dieser nötig oder nutzt das Spiel auch den Gyro?

      Und wenn ja, funktioniert das gut? Hat es Nintendo nun endlich geschafft, den Gyro als Mausersatz aus der PC Welt zu etablieren? Also Zielen mit Handgelenk? Macht das Spiel also mit einem normalen 3DS genauso viel Spaß?
      Kann nur von meinem Wissensstand sprechen: Das Spiel unterstützt den Gyro. Würde dir mal empfehlen, die Blast Ball Demo herunterzuladen - Blast Ball an sich finde ich ziemlich doof, allerdings hab ich mir das runtergeladen, um die Steuerung bzw das Feeling zu testen. Und ich persönlich bin begeistert, trotz dem normalen 3DS. Fühlt sich sehr intuitiv an und es ist die beste Shooter Steuerung, die ich bisher auf nem Handheld gesehen habe.

      Edit:
      Die Steuerung orientiert sich, so hatte ich das Gefühl, ziemlich stark an den ersten beiden Prime-Teilen vom Gamecube, die auch völlig ohne den zweiten Stick zum Zielen funktioniert haben. Es ist also eine andere Art des Movements, wie man es sonst aus Shootern gewohnt ist.
    • @Taneriiim

      "Was ich löblich finde, sind all die Gedanken, die man sich um die Steuerung gemacht hat. Je nachdem, ob ihr einen Nintendo 3DS allein, diesen mit Schiebepad Pro oder einen New Nintendo 3DS verwendet, bekommt ihr von dem Spiel jeweils zwei darauf zugeschnittene Steuerungsprofile aufgetischt. Auf diese Weise könnt ihr also eine recht angenehme Handhabung auswählen. Wenn es etwas gibt, was mir an der Steuerung nicht gefällt, betrifft dies das allgemeine Movement. Das normale Laufen geschieht an sich so langsam, dass man sogar mit Ausweichsprüngen schneller voran kommt."
    • Mir ist völlig egal,was für eine Wertung dieses Spiel hat, auch wenn es 10/10 Punkte hätte,wäre es für mich weiterhin eine blanke Enttäuschung. Wenn man 6 Jahre lang kein Metroid bringt,während der letzte gute Ableger über 9 Jahre her ist und dann mit einem Spin-off ankommt ,gibt es keine Rechtfertigung!
      Wer den Cent nicht ehrt,ist den Euro nicht wert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DatoGamer1234 ()

    • Taneriiim schrieb:

      Der New 3DS bietet ja einen zweiten Analogstick. Dieser wird bei Shootern ja zum Zielen benutzt. Ist dieser nötig oder nutzt das Spiel auch den Gyro?

      Und wenn ja, funktioniert das gut? Hat es Nintendo nun endlich geschafft, den Gyro als Mausersatz aus der PC Welt zu etablieren? Also Zielen mit Handgelenk? Macht das Spiel also mit einem normalen 3DS genauso viel Spaß?
      Beim New 3DS ist das vom Steuerungsschema abhängig. Typ A fokussiert sich auf die Gyro-Steuerung, die zunächst etwas gewöhnungsbedüftig aber nach Einübung gut von der Hand geht. Allerdings würde ich bei weitem nicht sagen, dass sie eine Maussteuerung von PC-Shootern ersetzen könnte. ^^

      Typ B hingegen setzt auf den C-Stick zum Zielen, was ich persönlich wesentlich angenehmer empfinde.

      Weiteres


      3DS-FC: 3093-7259-5526 | NNID: UncleBenZ | Steam
    • DatoGamer1234 schrieb:

      Mir ist völlig egal,was für eine Wertung dieses Spiel,auch wenn es 10/10 Punkte hätte,wäre es eine Enttäuschung. Wenn man 6 Jahre lang kein Metroid bringt,während der letzte gute Ableger über 9 Jahre her ist und dann mit einem Spin-off ankommt ,gibt es keine Gerechtfertigung!
      Du meinst Rechtfertigung.
    • Durch den Einsatz einer speziellen MOD (Einsamer Wolf), die nur im Solo-Modus verfügbar ist, verdoppelt ihr den ausgeteilten und halbiert den eingesteckten Schaden. Damit habt ihr neben den Kampfdrohnen einen praktischen Ersatz für die fehlenden Spieler. Nur leider hilft das nicht gegen den Druck, der teilweise auf euch ausgeübt wird. [...] Meine persönliche Wahrnehmung vom Schwierigkeitsgrad als einzelner Spieler (mit Einsamer Wolf) tendiert übrigens auf "Schwer" im Sinne der Trilogie.
      Kurz um, wer es alleine spielt wird sehr gefordert. Das Problem an dem Spiel ist ja gerade dieses Manko. Dieses Spiel werden 1. nicht viele Spieler kaufen und 2. wird das Spiel nicht langfristig motivieren.

      Ich hab mir Tri Force Heroes vor einiger Zeit für 16€ bei Amazon gekauft. I Endeffekt spiele ich es alleine. Online finde ich auch keine Spieler. Metroid Federation Force wird floppen, das ist leider vorprogrammiert. Ich kann mir daher nicht vorstellen, wie ein Multiplayerspiel da motivieren soll, wenn schon der SP-Modus eigentlich nicht auf das Gameplay zugeschnitten wurde. Das ändert leider auch an der Wertung 8 nichts.

      Der Schuss mit dem Spiel geht nach hinten los. Ich kauf es, weil ich es schon irgendwo interessant finde. Ich mach mir aber keine falschen Hoffnungen. Alleine wegen dem Onlinemodus sollte man das Spiel paradoxerweise sowieso nicht kaufen.

      3DS-Friendscode: 0473-7757-1465
      Nintend Network ID: Dominik_AUT

      Super Mario Maker Bookmark-Profil
    • Uncle BenZ schrieb:

      Taneriiim schrieb:

      Der New 3DS bietet ja einen zweiten Analogstick. Dieser wird bei Shootern ja zum Zielen benutzt. Ist dieser nötig oder nutzt das Spiel auch den Gyro?

      Und wenn ja, funktioniert das gut? Hat es Nintendo nun endlich geschafft, den Gyro als Mausersatz aus der PC Welt zu etablieren? Also Zielen mit Handgelenk? Macht das Spiel also mit einem normalen 3DS genauso viel Spaß?
      Beim New 3DS ist das vom Steuerungsschema abhängig. Typ A fokussiert sich auf die Gyro-Steuerung, die zunächst etwas gewöhnungsbedüftig aber nach Einübung gut von der Hand geht. Allerdings würde ich bei weitem nicht sagen, dass sie eine Maussteuerung von PC-Shootern ersetzen könnte. ^^
      Typ B hingegen setzt auf den C-Stick zum Zielen, was ich persönlich wesentlich angenehmer empfinde.
      Also ich finde schon. Hab da mal drüber nachgedacht. Die PC Maus simuliert eigentlich wie jeder normale Analog Stick die rechte X/Y Achsen. Allerdings hat die Maus dabei einen großen Vorteil: Sie ist intuitiver und schneller, weil man die Achsen nicht mit dem Finger, sondern mit dem Handgelenk steuert, wie bei einer echten Waffe auch (Arm und Handgelenk). Bislang gab es sowas in der Konsolenwelt nur mit der Wiimote und dem Gyro. Die Wiimote machte aber auf Dauer den Arm müde, so dass ich glaube dass der Gyro hier eine baldige Standardrolle übernehmen könnte, damit eventuell immer mehr PC'ler auf Konsole wechseln.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Taneriiim ()

    • Dirk Apitz schrieb:

      @Taneriiim

      "Was ich löblich finde, sind all die Gedanken, die man sich um die Steuerung gemacht hat. Je nachdem, ob ihr einen Nintendo 3DS allein, diesen mit Schiebepad Pro oder einen New Nintendo 3DS verwendet, bekommt ihr von dem Spiel jeweils zwei darauf zugeschnittene Steuerungsprofile aufgetischt. Auf diese Weise könnt ihr also eine recht angenehme Handhabung auswählen. Wenn es etwas gibt, was mir an der Steuerung nicht gefällt, betrifft dies das allgemeine Movement. Das normale Laufen geschieht an sich so langsam, dass man sogar mit Ausweichsprüngen schneller voran kommt."
      ja, ich weiß. Ich fands halt nur zu Pauschal, ich hätte mir eine etwas genauere Erklärung der jeweiligen Modi gewünscht :)
    • David Pettau schrieb:

      Taneriiim schrieb:

      Gutes Review, aber mir fehlen da noch Angaben zum Gameplay.

      Der New 3DS bietet ja einen zweiten Analogstick. Dieser wird bei Shootern ja zum Zielen benutzt. Ist dieser nötig oder nutzt das Spiel auch den Gyro?

      Und wenn ja, funktioniert das gut? Hat es Nintendo nun endlich geschafft, den Gyro als Mausersatz aus der PC Welt zu etablieren? Also Zielen mit Handgelenk? Macht das Spiel also mit einem normalen 3DS genauso viel Spaß?
      Kann nur von meinem Wissensstand sprechen: Das Spiel unterstützt den Gyro. Würde dir mal empfehlen, die Blast Ball Demo herunterzuladen - Blast Ball an sich finde ich ziemlich doof, allerdings hab ich mir das runtergeladen, um die Steuerung bzw das Feeling zu testen. Und ich persönlich bin begeistert, trotz dem normalen 3DS. Fühlt sich sehr intuitiv an und es ist die beste Shooter Steuerung, die ich bisher auf nem Handheld gesehen habe.
      Edit:
      Die Steuerung orientiert sich, so hatte ich das Gefühl, ziemlich stark an den ersten beiden Prime-Teilen vom Gamecube, die auch völlig ohne den zweiten Stick zum Zielen funktioniert haben. Es ist also eine andere Art des Movements, wie man es sonst aus Shootern gewohnt ist.
      Alles klar, guter Tipp mit BlastBall, danke, werd ich machen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Taneriiim ()

    • 3cool 5me schrieb:

      Was ist eigentlich die schlechteste Wertung, die hier jemals für eine von Nintendo gesponsertes Testmuster vergeben wurde ?
      Da ich weiss worauf das abzielt.

      ntower.de/test/369-unser-test-zum-spiel-donkey-kong-jr-math/

      ntower.de/test/468-unser-test-zum-spiel-rock-n-roll-climber/

      ntower.de/spiel/156-donkey-kong-jet-race/?version=Wii


      Sollte reichen fürs Erste :)