Neue Fotos zeigen das Nintendo Classic Mini: NES

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neue Fotos zeigen das Nintendo Classic Mini: NES

      Schon zu Zeiten des GameCube und GameBoy Advance hatten jüngere Spieler die Möglichkeit, Nintendo Entertainment System-Spiele zu spielen. Zu verdanken hatten wir dies Animal Crossing und der NES-GBA-Reihe. Doch erst die Wii und ihre Virtual Console-Reihe boten eine gigantische Anzahl der alten Klassiker an. Für jeweils 5 Euro konntet ihr euch Perlen wie Super Mario Bros. 3 oder Pinball herunterladen.

      Nachdem auch der Nintendo 3DS und die Wii U eine eigene Virtual Console haben, geht Nintendo diesen November noch einen Schritt weiter. Die gesamte Konsole erscheint einfach noch einmal. Dieses Mal in klein und mit einem internen Speicher, der 30 Spiele enthält, hat es mit dem Gerät von 1985 jedoch nur noch wenig zu tun. Dennoch wird gerade der berühmte Controller Kindheitserinnerungen von so manchem Spieler wieder hervorrufen. Die Jungs von GameXplain konnten sich das Gerät anschauen und haben einige Fotos in einem Video veröffentlicht. Viel Spaß beim Anschauen!



      Quelle: YouTube
      Twitter
    • Ich störe mich einfach nach wie vor an der fehlenden Erweiterbarkeit. Die 30 fest installierten Spiele mögen ja allesammt Top Spiele sein (sogar ein paar 3rd Paties sind dabei), doch die hat man früher oder später satt gespielt. Eine Funktion für weitere Spiele via SD Card oder Steckplatz für original NES/FC Spiele sucht man leider vergeblich. Auch können keine original NES Controller verwendet werden, sondern nur die neueren NES/Wii Controller (was allerdings das kleinere Übel darstellt).

      Da warte ich ehrlich gesagt lieber auf den Nachfolger der Mega Drive Classic Game Console oder Ultimate Portable Game Player (die Vorgänger habe ich schon). Diese bieten neben 80 vorinstallierten Spielen (40 davon leider Casino Müll, bleiben aber dennoch 40 tolle SEGA Games) auch die Möglichkeit weitere Spiele via SD Card oder original Mega Drive Spiele und Controller zu nutzen. Sind zwar nicht ganz so hübsch und bieten nur Composite Video und Mono Audio, aber das restliche drum herum macht mehr her wie ich finde. Hoffentlich wird die Sound-Emulation verbessert und ein 50/60Hz Switch wäre nicht verkehrt.
    • Ich finde es super, so wie es erscheint. Ich persönlich brauche nicht ständig irgendwelche Erweiterungen. Zumal ich hier weiß, ich bekomme ein Original Nintendo Produkt ohne wenn und aber.

      Ich gehe davon aus, dass ich hier ein Produkt in gewohnter klasse Qualität erhalte von meiner Lieblingsfirma. Mehr brauche ich nicht.
      Sammel Amiibokarten der Serie 2 und 3. Bei Tauschinteresse einfach anschreiben.

      Bei Interesse am Gaming könnt ihr mich auch über die Nintendo Network ID kontaktieren.
    • Käufer werden eh nur die Nostalgiker, vielleicht Leute ohne Wii U und ohne Zugriff auf die VC oder die Leute, die tatsächlich den Mehrwert sehen, da man diese 30 Spiele, die wirklich gut ausgewählt sind, so günstig nicht bekommt, weder in der VC geschweige denn im Original.

      Ich denke auch, dass das ein Sammlerding wird, allzu viele wird Nintendo nicht ausliefern, eher dann noch SNES oder Gameboy nachschieben für günstiges Geld.
      Pokémon-Woche

      Typ: Käfer
      Pokémon: Skaraborn
    • Rothlicht schrieb:

      @Pit93: Gebraucht wirds nur noch teurer. Bekommt man jetzt schon noch erst ab 100-135 € - und die Preise werden steigen. Wenn es nur 1 Charge gibt, sind die 60 € für Vorbesteller derzeit ein Schnäppchen und der Wiederverkaufspreis wird enorm sein.
      Na ja, hab' auch mal Paper Mario und die Legende vom Äonentor "gebraucht" für 20€ gekauft. Sieht aus wie neu, unverbrauchter Sternecode, etc. Ich bin da Optimist. XD

      Wenn nicht, dann nicht. Wie gesagt interessiert's mich vom Preis/Leistungsverhältnis für 60€ nicht. Ist nur ein überteuerter Emulator in meinen Augen (der allerdings wirklich nett aussieht ;) ).
    • Wenn erstmal Hacker das Ding mit allen ROMS anbieten oder so, oder es "hackbar" ist, dann wäre das Ding der Hammer.

      Auf 30 Spiele limitieren ist wieder typisch Nintendo, eine Strategie die mir null aufgeht. Wieso nicht einfach Virtual Console dafür anbieten und per Account verknüpfen? Nintendo halt.

      Und wieso setzen sie immer noch auf Kabel, und dann auch noch diesen komischen Wiimote Anschluss?
    • Taneriiim schrieb:

      Und wieso setzen sie immer noch auf Kabel, und dann auch noch diesen komischen Wiimote Anschluss?
      Das mit dem Wiimote-Anschluss kann ich noch nachvollziehen, weil die meisten rezenten Nintendocontroller darüber funktionieren. Ist schade um die richtigen Uraltcontroller, aber zumindest diese Entscheidung kann ich nachvollziehen.
      Kabel finde ich prinzipiell aber besser als wireless. Ich benutze wo es nur geht Kabel, weil es mich nervt Dinge aufladen zu müssen. XD (wenn der Akku allerdings so krass lange hält wie der vom WiiU Pro-Controller, dann geht's noch) ^^

      Dem Rest von dir kann ich so nur zustimmen.
    • Chris2010 schrieb:

      Controller mit Kabeln haben mich schon immer genervt. Ich weiß noch, dass der Gamecube bei uns mitten im Raum auf dem Boden stehen musste, weil die Kabel der Controller ansonsten nicht bis zur Couch gereicht hätten. Ich bin echt froh, dass heute praktisch nur noch kabellose Controller verwendet werden.
      Pffff, bei mir nicht, dank GC-Controllerverlängerungskabel. :awesome:
    • Mal im ernst, wer von euch ninhakkern kauft sich's wegen der Spiele? Eher der ministyle is doch steilo?! Ich spiele alles auf homebrew mit Classiccontroller, begrüße deshalb auch die wiiFBkompatibilität des NESpads. Ich habe sämtliche spiele doppelt und 3Fach auch schon bezahlt aber nicht mehr in Besitz, also... Letz fetz!!! Meine herzallerliebste hat mir nach Sprunggelenkszerschmetterung ein nagelneues NES aufgetrieben .... Ich kauf's vorerst nicht, da ich momentan mein wenig bespieltes hart bediene mit SMB2 zum 3mal dieses jahr und seit heute startropics ... Mannomann... Nintendo !
    • @PolyPlay
      Ich bin ja nicht so empfindlich was schlechtes Deutsch & Rechtschreibfehler anbelangt, das passiert jedem hin und wieder mal. Aber bei deinem Text versteht man vorne und hinten nicht was du uns genau sagen willst. Bei einem solch grauenhaft geschriebenen Text braucht man gar nicht erst den Absenden Knopf zu drücken. Grüsse an die Generation Smartphone Zombie.