Weiterer Kurzclip zu Zelda: Breath of the Wild zeigt euch den Umgang mit verschiedenen Waffen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Weiterer Kurzclip zu Zelda: Breath of the Wild zeigt euch den Umgang mit verschiedenen Waffen

      Der eine oder andere wird sich erinnern: Während des Digital Events der E3 2014 wurde es angekündigt – The Legend of Zelda: Breath of the wild. Nun ja, zumindest wurde ein neues Zelda-Abenteuer angekündigt. Von einem “Breath of the Wild“ fehlte damals noch jede Spur. Das gezeigte Material wusste jedenfalls zu gefallen, auch wenn es noch sehr unfertig aussah. Das hat sich bis zu den Game Awards 2014 auch nicht geändert – dort sah man ebenfalls etwas Bildmaterial zum neuen Zelda ohne Namen. Und dann? Nun, dann wurde es still. Sehr lange. Während dieser langen Zeit für jeden Zelda-Fan wurde es zu allem Überfluss auch noch um ein Jahr verschoben. Unser Zelda-Entzug war so groß, dass selbst ein zehnsekündiger Clip während einer Direct im Herbst 2015 (nahezu) jedermann zum Ausflippen brachte. Und wieder kehrte Stille ein. Und dann, ja, dann kam die E3 2016. Mit einem Trailer und einem insgesamt auf YouTube kursierendem Bildmaterial von sicherlich über 100 Stunden konnte man die meisten Fans endlich etwas bis extrem glücklich und euphorisch stimmen. Und, das hätte man sich während er Zeit der großen Stille nicht ausmalen können: In regelmäßigen Abständen versorgt uns Nintendo aktuell mit kleinen Clips zum kommenden Mammut-Projekt.

      Nachdem wir an einem Rundgang durch die Zitadelle der Zeit teilnehmen durften (wir berichten), uns die Krogs genauer anschauen durften (wir berichten), wir vorgeführt bekommen haben, wie man in der Wildnis überlebt (wir berichten), wir die Rätsel eines Prüfungsschreins gelöst haben (wir berichten) und wir die verschiedenen Module in ihrer Interaktion mit der Spielwelt betrachten konnten (wir berichten), demonstriert uns der neuste Kurzclip zu The Legend of Zelda: Breath of the Wild den Umgang mit verschiedenen Waffen. Da ich euch nichts vorwegnehmen will, lass ich den kurzen Clip nun für sich sprechen. Das schöne ist, dass man davon ausgehen kann, dass uns demnächst schon wieder der nächste bevorsteht!


      Quelle: Nintendo Everything

      Was würdet ihr gerne im nächsten Clip zu Breath of the Wild sehen?
    • heult mal nicht zu viel Rum wie .............!
      Sucht euch ein neue Hobby anstatt zu meckern wie motzki. Das hält man ja nicht mehr aus wie negativ hier geschrieben wird. Spielt weiter sony oder Microsoft nebenbei. Ihr habt bestimmt zwei konsolen zuhause.
      Möchte auch nicht paar beispiele nennen, aber hier gibt's motzki s ohne ende. :cursing:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von BANJOKONG ()

    • Finde eure Einstellung auch etwas fragwürdig. Wie ich in meiner Einleitung schon beschrieben habe gab es eine lange Zeit überhaupt nichts zu Zelda zu sehen - und das Geheule war groß. Jetzt bekommt ihr regelmäßig kurze Einblicke - und das Geheule ist groß. Mir reicht das, was ich vom Spiel weiß - ich will garnicht mehr sehen, bevor es erscheint. Und einen neuen Trailer, der eventuell noch mehr von der Spielwelt außerhalb des Plateaus zeigt, will ich beim besten Willen nicht. Man hat nun ein ziemlich rundes Bild von dem Spiel, das einen mit BotW erwartet - ich weiß wirklich nicht, was ihr mehr wollt. Und dass es abgesehen von Zelda zur Zeit nichts gibt, rechtfertigt noch lange keinen Hate gegen Zelda, nur weil es regelmäßige Videos dazu gibt.
    • Muss Banjokong recht geben. Ich würde euch allen wirklich eine PS4 empfehlen. Die hat so viele gute Spiele, dass man kaum hinterherkommen kann. Wenn euch Nintendo oder deren Spiele wirklich nicht mehr zusagen, werdet ihr bei einer Playstation sicherlich fündig werden.

      Uncharted, God of War, Crash Bandicoot, Gravity Rush, Ni No Kuni, Sly, Ratchet & Clank, Kingdom Hearts, Final Fantasy, The Last of Us, Life is Strange usw. Alles was das Gaming-Herz begehrt.
    • Mich lässt dieses Zelda richtig kalt. Ich fand schon den Announcement Trailer nicht besonders gut. Das es zum Spiel der E3 und der Gamescom gekürt wurde, zeigt glaube ich auch, wie es 2016 mit der ganzen Branche aussieht: Alles auf 2017 verschoben, das was 2016 kommt, ist generisch.

      @Reagan BotW wird nicht vorzeitig released, es wird im März 2017 auf NX und WiiU kommen.

      Vielleicht kommt das Hitgefühl ja beim Spielen, wie es bei TP war, aber bisher scheint mir Zelda seit Skyward Sword in eine sehr seltsame Richtung abzudriften.
      2017:

      Spiele /Konsolen:

      - Nintendo Switch
      - Yooka Laylee
      - Monster Boy and the cursed kingdom
      - Cuphead
      - The Long Journey Home

      Filme:

      - Alien: Covenant <3 :wario:
    • Papa_Dragon-SY-4 schrieb:

      @megasega1
      In welche Richtung drifted Zelda denn für dich ab? Abgesehen vom Grafikstil, der ähnlich aber nicht identisch ist, hat dieses Zelda ja wohl nichts mit Skyward Sword zu tun?
      Sorry, aber von dem was ich bis jetzt gesehen habe erinnert mich einfach nichts an SS (außer die Hylia Statue).
      Es geht mir um die Machart. Bis TP waren alle Zelda Spiele episch, groß, gewaltig, haben Spaß gemacht, wobei TP auch schon erste Abnutzungserscheinungen hatte. TP erschien 2006, Skyward Sword 2011, 5 Jahre in denen Nintendo so gar nichts besser gemacht hat, hakelige Steuerung, leere Spielwelt, nerviger Erklärbär und kein wiederspielwert. SS war das erste Zelda, welches ich nicht beendet habe. ALttP, Ocarina of Time und TP habe ich mehrfach durchgespielt. Nicht zu vergessen, das grandisoe Wind Waker (HD).

      BotW lässt mich kalt. Es scheint, Nintendo versucht krampfhaft, den Abnutzungserscheinungen mit einem kompletten Turnaround zu begegnen. Seit TP gab es kein Zelda, das mich länger als 1 Stunde am Tag beschäftigt hat, weder diese 2 Swords Ableger, noch A Link between Worlds und schon gar nicht Skyward Swords.

      Es hilft Nintendo auch nicht, jetzt immer mehr Bruchstücke einer leergefegten Welt zu zeigen, dann entweder Stille bis zum Release, oder mehr zeigen, als nur die Hylianische Steppe und ein paar Nebenorte. Bisher sieht es mir einfach zu sehr nach der unbelebtheit in Skyward Sword aus.
      2017:

      Spiele /Konsolen:

      - Nintendo Switch
      - Yooka Laylee
      - Monster Boy and the cursed kingdom
      - Cuphead
      - The Long Journey Home

      Filme:

      - Alien: Covenant <3 :wario: