Axiom Verge: Knallharte Fakten und neue Screenshots

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Axiom Verge: Knallharte Fakten und neue Screenshots

      Als die Metroid-Serie mit der Ankündigung von Metroid Prime in die dritte Dimension verfrachtet wurde, ging ein Raunen durch die Gaming-Community. Viele attestierten der traditionsreichen Reihe das Ende und erwarteten ein Debakel sondergleichen. Dass es nicht so kam, ist heute fast jedem Nintendo-Fan bewusst, denn Metroid Prime schlug ein wie eine Bombe. Bis heute gibt es allerdings Fans der alten Schule, die wehmütig in die Vergangenheit blicken und sich ein Metroid im „originalen“ Stil wünschen. Was Nintendo diesbezüglich in der Zukunft vorhat, ist natürlich nicht bekannt, Enthusiasten des klassischen „Metroidvania“-Genres können allerdings auf einen ganzen Pool von Indie-Titeln zurückgreifen, welche sich den Gameplay-Mechaniken annehmen und das Spielgefühl älterer Tage in die Gegenwart portieren.

      Einer dieser Titel ist Axiom Verge, der, würde man den Hauptcharakter mit Samus Aran austauschen, glatt als ein neues 2D-Metroid durchgehen könnte. Und doch bringt Axiom Verge auch seine ganze eigene Vision mit sich. Vor allem der Grafikstil und das Design der Gegner und Umgebungen hat etwas Eigenes, Düsteres, an sich und kreiert eine besondere Atmosphäre. In einer Woche, also am 1. September, wird der Titel im eShop für die Wii U erscheinen. Vor Kurzem wurden daher noch ein Mal ein paar Fakten über das Spiel veröffentlicht, von denen wir hier ein paar für euch zusammengefasst haben:

      • Es wird neun Labyrinthe geben, die ihr komplett frei erkunden könnt.
      • Über 40 Waffen und fast 100 Updgrades wollen von euch erforscht werden.
      • Es gibt fast 1000 Räume zu entdecken.
      • Unter anderem wird es deutschen Bildschirmtext geben.
      • Auf dem Wii U-Gamepad lässt sich das Menü anzeigen. Dort bekommt ihr schnelle Informationen zur Karte und euren Fähigkeiten.
      • Ihr könnt zudem das ganze Spiel auf dem Gamepad spielen, wenn ihr mögt.


      Damit ihr jetzt auch noch ein paar visuelle Eindrücke bekommt, zeigen wir euch heute noch ein paar Screenshots aus Axiom Verge, mit denen ihr euch mental auf den Titel einstellen könnt.













      Wenn ihr wissen möchtet, wie der Titel sich so spielt, könnt ihr euch ebenfalls unseren kleinen Hands-On-Bericht vom letzten Post E3-Event bei Nintendo in Frankfurt durchlesen. Viel Spaß dabei!

      Quelle: Nintendo Everything


      "Mein Vater sagte immer: Wenn dich das erste Mal jemand Ochse nennt, hau ihm auf die Nase. Wenn dich das zweite Mal jemand Ochse nennt, nenn ihn Vollidiot. Und wenn dich das dritte Mal jemand Ochse nennt, dann wird's wohl Zeit, sich nach nem Kuhstall umzusehen." - Rabbi aus Lucky Number Slevin
    • Ich möchte dieses spiel wärmstens jedem empfehlen. Ich habe von metroid 1 bis zu den prime teilen alles gespielt und seit Jahren jage ich jeglichen Metroidvania titeln hinterher. Dieses Spiel übertrifft SuperMetroid in vielen belangen und ist ein absolutes must-have und das bestimmt nicht nur für Fans der Reihe.
      24.12.1996 - Mit dem N64 fing es an, und lässt mich bis heute nicht los :pinch:
    • Ich kann mich meinem Vorredner nur anschliessen. Axiom Verge ist das beste "Metroid" seit langem und macht dem 30 Jährigen Jubiläum mehr Ehre als dieser FF Rotz. Leider kommt Axiom Verge sehr spät, auf PS4 & PC ist es schon seit gut 1,5 Jahren erhältlich und wesentlich günstiger zu haben als bald auf der Wii U. Von daher dürfte es nur noch wenige Interessenten geben, zumal das Spiel Inhaltlich keine Neuerungen/Erweiterungen gegenüber den schon erhältlichen Versionen zu bieten hat. Für jeden der das Spiel noch nicht hat, und über die überteuerten eShop Preise hinweg sehen kann, kann ich Axiom Verge nur wärmstens empfehlen.