Nintendo gibt Übernahme der japanischen Vertriebsgesellschaft JESNET bekannt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo gibt Übernahme der japanischen Vertriebsgesellschaft JESNET bekannt

      Seit der Unternehmensgründung von Nintendo im Jahre 1889 musste sich der berühmte Spiele-Hersteller schon das eine oder andere Mal an neue Umweltbedingungen anpassen. Das liegt vor allem daran, dass Nintendo mittlerweile in fast allen Teilen der Welt mit seinem Konsolen und Videospielen am Markt vertreten ist, wobei jedes Land mit seiner Kundschaft und Konkurrenz natürlich ganz eigene Anforderungen an Nintendo stellen. Das Gründungsland Japan nimmt dabei noch immer einen ganz besonderen Stellenwert ein.

      Am heutigen Tage gaben die Verantwortlichen von Nintendo Co Ltd. in Japan bekannt, dass man die japanische Vertriebsgesellschaft JESNET zum April 2017 übernehmen wird. JESNET wird ab dann als eine Tochtergesellschaft von Nintendo Co Ltd. für den Vertrieb von Nintendo-Produkten in Japan sorgen, wie es bislang bereits praktiziert wurde. Nintendo erhofft sich mit der Übernahme eine effizientere und modernere Vertriebsstruktur für den japanischen Markt, bei der das Unternehmen von der Spieleentwicklung bis zu sämtlichen Logistikprozessen alle Aktivitäten intern übernehmen kann. Nintendo geht zudem davon aus, dass die Übernahme zu einer Verbesserung der relativen Wettbewerbsfähigkeit und einer Steigerung des Firmenwertes führt, wenn die Übernahme im kommenden Geschäftsjahr vollzogen wird.

      Quelle: Nintendo Life
      Folgt mir jetzt auf Twitter und im Miiverse!

      Testet / Spielt momentan:
      -
      Yoshi´s Woolly World (Wii U)
      Uncharted 4 (PS4)
      Fire Emblem Fates: Vermächtnis (3DS)
    • Hmm...also schnellere Verfügbarkeit und Distribution der Produkte war jetzt nicht so Nintendos Problem glaube ich oder?

      Nen zusätzliches Studio oder ne neue Preispolitik (Stichwort VC oder Wii U Preissenkung) fänd ich jetzt wichtiger :)

      Und vor allem Werbung. Also Nintendo geht ja noch, aber früher war Werbung viel fantasievoller und hatte mehr Power.
    • @DatoGamer1234 Wir sollten froh sein, dass Nintendo ihre peinliche Werbung auf Super RTL und Co. beschränkt.

      Aber ja die japanischen Vertriebswege schön und gut, 1-2 neue Studios und eine eigene Werbeagentur für NoE würde sicherlich mehr bringen.
      Der obige User ist für Leser unter 18 Jahren nicht geeignet.