Update zu Dragon Quest XI: Passwort-Speichersystem und Kasino bestätigt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Update zu Dragon Quest XI: Passwort-Speichersystem und Kasino bestätigt

      Viel wissen wir noch nicht über Nintendos kommende Konsole NX. Eins ist aber bereits gewiss: Dragon Quest XI wird auf der Konsole erscheinen. Außerdem wird der Titel auf dem Nintendo 3DS und auch der PlayStation 4 veröffentlicht. Allzu viel ist über das Spiel ansonsten leider noch nicht bekannt, aber so langsam dürften jetzt immer mehr Infos durchsickern. So auch heute.

      Der Erschaffer von Dragon Quest, Yuji Horii, trat nämlich heute bei der CEDEC 2016 auf und gab während seiner Präsentation ein kleines Update zum kommenden elften Teil der renommierten Rollenspiel-Reihe. So verriet er, dass die Entwicklung des Szenarios von Dragon Quest XI mittlerweile komplett abgeschlossen wurde. Im Moment werden noch verschiedene Elemente wie z.B. Karten in das Spiel implementiert. In einem Treffen mit Yosuke Saito von Square Enix konnte er sich am Vortag einen umfassenden Eindruck vom Zustand des Spiels verschaffen, so wurden verschiedene technische Checks zu den unterschiedlichen Versionen des Spiels durchgeführt.

      Außerdem wurde während seines Auftritts bestätigt, dass es in Dragon Quest XI wieder den sogenannten "Spell of Restoration", also den Zauberspruch der Wiederherstellung, geben wird. Unter diesem klangvollen Namen verbirgt sich letzten Endes aber nur das Passwort-Speichersystem, was ältere Semester noch aus den frühen Tagen der Serie kennen dürften, als es bei Dragon Quest I und II zum Einsatz kam. Zum 30-jährigen Jubiläum will man also speziell die Nostalgiker erfreuen. Außerdem hat man an die Freunde des virtuellen Glücksspiels gedacht – es wurde ebenso bestätigt, dass es bei Dragon Quest XI ein Kasino geben wird.

      Ein Passwort-Speichersystem – überflüssige Nostalgie oder nettes Feature für alte Hasen? Was denkt ihr?

      Quelle: Gematsu
    • "Zum 30jährigen Jubiläum will man also speziell die Nostalgiker erfreuen"
      Erfreuen? Passwörter waren immer eine Qual. Wer sowas mag ist nicht von dieser Welt. Den einzigen Vorteil den ich da sehe ist bestimmte Stellen im Spiel zu skippen und selbst sowas nutzt fast niemand. Also ja es ist definitiv
      "überflüssige Nostalgie".
      Aber... ist das Passwort System jetzt optional und man kann auch normal speichern oder wie ist das jetzt?
    • Kann sich noch jemand an die Passwörter in "Magical Ninja" oder "International Superstar Soccer Deluxe" von Konami erinnern?

      Aufgrund der Datenmengen waren die PWs dort ellenlang und man hat meist schon eine Viertelstunde gebraucht, um diese einzutippen.

      Ich gehöre zur älteren Genreation und muss ganz ehrlich sagen, dass ich auf PWs absolut verzichten kann.

      Aber erstmal abwarten, wie genau sich das PW-System darstellen wird. Wenn es nicht zu kompliziert wird, kann ich damit leben, schließlich bin ich froh, dass das Spiel überhaupt im Westen erscheint.