Neue Gerüchte über das Development-Kit der NX

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neue Gerüchte über das Development-Kit der NX

      So langsam fallen uns im Team schon keine guten Einleitungen mehr ein, was News zu NX-Gerüchten angeht. Da Nintendo die Informationen selbst solange zurückhält, bleibt uns wohl nicht anderes übrig, als uns auf inoffizielle Informationen zu stürzen. Wir suchen uns dabei jedoch üblicherweise nur Datensätze heraus, die von halbwegs seriösen Quellen stammen. So auch heute.

      Nachdem wir euch gestern bereits über einige Designentscheidungen am Steuerkreuz und ähnlichem berichten konnten (hier klicken), veröffentlichte die selbe Quelle heute einige Mockup-Bilder zur NX.



      Neu sind jedoch die ungefähren Maße des ominösen Systems. So soll dieses etwas dicker als ein Nintendo 3DS XL im zugeklappten Zustand sein, um die 25 mm. Die Breite liegt bei 281 mm, während das System eine Höhe von 92 mm haben soll. Das trifft jedoch nur zu, wenn die Controller angeschlossen sind. Die Controller an sich haben jeweils die gleiche Breite, diese liegt bei 38 mm. Die Konsole an sich ist also lediglich 205 mm breit. Let’s Play Video Games sagt zudem, dass die Konsole an beiden Seiten ein Loch hat, an dem man die Controller anschließen kann.



      Freunde des Imports von Spielen wird es sicherlich freuen, dass zumindest die Dev-Kits keine Regionalbeschränkung haben sollen. Diese Blockade haben viele Nutzer bei der Wii U und dem Nintendo 3DS kritisiert. Ob das finale Produkt ebenfalls "Regionfree" sein wird, werden wir wohl zu gegebener Zeit erfahren.

      Quelle: Let's Play Video Games
      Twitter
    • Ein Kit ohne Regionalsperre ist absolut kein Indikator für irgendwas. ^-^
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • So, Nintendo. Legt schon mal Zettel und Stift parat.... gleich kommen wieder die ganzen Kommentare, was ihr alles machen müsst, damit NX ein Erfolg wird. :ugly:

      @Topic

      Könnte mir vom Aufbau her gefallen. Regionfree ist mir eigentlich egal. Bisher hat es mich nicht gestört.
      Bin gespannt was Nintendo da zusammenbraut. Ich lehne mich bequem in den Sessel zurück und lass Nintendo mal werkeln.

      Ich freue mich auf das Ergebnis.
      Sammel Amiibokarten der Serie 2 und 3. Bei Tauschinteresse einfach anschreiben.

      Bei Interesse am Gaming könnt ihr mich auch über die Nintendo Network ID kontaktieren.
    • Ich weiß nicht, ob ich das so geil finden würde.

      Das Wii U Gamepad hat doch auch vollkommen ausgereicht, um Spielchen gemeinsam auf einem Bildschirm zu zocken. Da war der Kreativität keine Grenzen gesetzt, es wurde halt nicht genutzt, was wohl mit abnehmbaren Teilen sicherlich ähnlich wäre.

      Ich sehe darin keine besondere Komponente. Der Vorteil wäre halt nur, dass man die Teile abmachen kann, um den Controller dann als Tablet zu nutzen, um Spiele für Smart Devices einigermaßen vernünftig spielen zu können.

      Regionfree fände ich persönlich schon gut, aber am Ende will Nintendo doch selbst entscheiden, was in den Westen kommt. Es gibt genügend Gründe dafür, sich gegen einen Regionlock auszusprechen, gerade die Mega Man Collection (USA) oder viele japanische Games, die erst sehr spät (Yo-Kai Watch) oder gar nicht zu uns kommen.

      Es ist natürlich ein hohes Risiko, wenn man dann erst Monate später sich doch entscheidet, etwas im Westen zu veröffentlichen, wo dann die Hardcore-Fans schon längst zugeschlagen haben, aber solche Leute besorgen sich dann auch die entsprechenden Geräte, um auch japanische oder amerikanische Games zocken zu können.
      Pokémon-Woche

      Typ: Käfer
      Pokémon: Skaraborn
    • frutch schrieb:

      Dirk Apitz schrieb:

      Oder man klickt die News einfach nicht an. Das wäre doch was^^
      Eine sehr professionelle Antwort. Einmal auf Kritik oder Äußerungen eingehen, das wäre doch mal was.
      Ja ok mach ich gern.

      Die Welt dreht sich nicht nur um eine Person, ja ich muss mich dafür entschuldigen ist aber wirklich so :)

      Die Mehrheit wollen solche Gerüchte lesen. Manche interessieren sich dafür, viele mögen es zu spekulieren und andere wollen einfach nur sehen was es so für Ideen gibt. Keiner von denen wird schreien "yeah eine Gerüchtenews" aber umgedreht halt schon. So entsteht eine stille Mehrheit. Denn die Klickzahlen und der Kommentarbereich sagen eben was anderes.

      Dich nerven solche News? Dann klick sie nicht an und noch besser, kommentier sie nicht ständig. Das ist doch witzig. Man regt sich darüber auf dass man es bringt aber gibt uns dafür den Klick und sogar ein Comment.

      Und ich schreibe das im Übrigen nicht zum ersten Mal. So wie die Gerüchtenews euch nerven, so nerven mich diese Kommentare eben weil sie echt enorm sinnlos sind wenn man sie zum xten mal erwähnt.
    • frutch schrieb:

      Dirk Apitz schrieb:

      Oder man klickt die News einfach nicht an. Das wäre doch was^^
      Eine sehr professionelle Antwort. Einmal auf Kritik oder Äußerungen eingehen, das wäre doch mal was.
      Wieso Dirk hat doch Recht. Man klickt die News an, nur um darunter zu meckern dass es die News gibt. Man ruft ja nicht bei der Zeitung an und beschwert sich dass da Artikel stehen, die einem nicht interessieren.
      Falsche Freunde wissen ein paar Sachen über dich.

      Wahre Freunde könnten ein Buch über dich schreiben mit wörtlichen Zitaten von dir.
    • An fuer sich ist das ja ne gute Idee. Ich bin nur wegen den absteckbaren Teilen ein wenig besorgt. Diese koennten sich wegen ruppiger Spielweise evtl loesen und das Ding klatscht aufm Boden auf. Ansonsten hat man quasi ein 2. mal ein Wii u Gamepad, mit dem Unterschied, dass man NX sowohl unterwegs, als auch daheim benutzen kann. Die Leistung wuerde mich interessieren. Und wenn es Cardridges sind, wonach es aussieht, dann werden wir wohl auch in Zukunft nicht die 3rd Games bekommen, wie man sie auch auf der PS4, da diese ja mittlerweile unfassbar riesig sind und ich meine mich zu erinnern, dass Nintendo in Zusammenarbeit mit Toshiba (?) eine Cardridge auf den Markt schmeißen will, die 32 GB Platz fuer ein Spiel bietet. Nicht, dass ich scharf auf Fifa oder CoD bin, jedoch werden, wenn ueberhaupt, andere 3rd Games darauf erscheinen.

      Und wie zum Teufel soll man darauf unterwegs Just Dance zocken? Laut Geruechten kann man die Teile abstecken und als Motion Controller verwenden, als ob ich in der Bahn NX aufn Boden lege und da volle kanne abdance... XD
    • Casualatical schrieb:

      an den Xbox One Elite Controller wird NX eh nie rankommen. Man kann nur hoffen, dass die Ergonomie einigermaßen vorhanden ist. Nochmal so ein unhandliches, sinnloses Gamepad mach ich nicht mit
      Also das sehe ich überhaupt nicht so. Der XBOX Elite Controller glänzt meiner Meinung nach nur mit Wertigkeit, und darauf fallen Alle Menschen herein.

      Soll heißen, der Controller ist nur sehr wertig verarbeitet, aber worauf es wirklich ankommt, nämlich sinnvolle und zeitgemäße Technik für aktuelles Gameplay, ist da überhaupt nicht drin. Beispiel: Kein Gyro und Bewegungssteuerung, was meiner Meinung nach essentiell geworden ist (jeder kennt meine Meinung zu Gyro und Bewegungssteuerung)