Gerücht: Auch das The Wall Street Journal bestätigt Cartridges für NX

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gerücht: Auch das The Wall Street Journal bestätigt Cartridges für NX

      Die Gerüchteküche kocht seit den letzten Tagen komplett über. NX ist bis heute immer noch nicht von Nintendo enthüllt worden und jeder Fan fragt sich, was sich dahinter verstecken könnte. Jedoch können wir spätestens im September oder Oktober mit einer finalen Ankündigung von Nintendo rechnen. Zuletzt hatte Nintendo auf dem Investoren-Treffen bekanntgegeben, dass NX im Herbst vorgestellt werden soll. Nachdem wir von Eurogamer mit einem großen Haufen an Gerüchten bombardiert wurden, diskutieren die Nintendo-Fans bis heute, ob die Meldung von diesem Online-Magazin richtig war.

      Nun meldet sich The Wall Street Journal und bestätigte die Meldung von Eurogamer, dass NX die altbekannten Cartridges wieder unterstützen wird. Das Magazin hat diese Information von einigen Personen, die mit der NX anvertraut wären, erhalten. Natürlich handelt es sich auch hierbei nur um ein Gerücht, bis Nintendo selbst die Informationen offiziell veröffentlicht.

      Wir können gespannt sein!

      Quelle: WSJ
      ntower 2007 - unendlich

      Ihr wollt mehr über meine verrückte und schmutzige Wenigkeit wissen?

      Dann folgt mir auf Twitter oder Miiverse.


      Of course. I'm nuts.
    • Bestätigung ≠ Gerücht
      Es steht einfach wieder irgendeine Behauptung im Raum, die keinerlei Basis hat.

      Was nix damit zu tun hat, ob mir Karten (es wird halt eher sowas wie beim 3DS gemeint sein) gefallen würden. Spoiler: Würden sie wirklich.
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • Nach allem, was ich in den letzten Tagen gehört habe, würde ich in Sachen NX ja auf einen ansteckbaren Controller für Smartphones tippen. :whistling:
      Sowas in der Art: http://www.apple.com/shop/product/HJEN2VC/A/gamevice-controller-for-iphone-6-6-plus-and-iphone-6s-6s-plus
      Dann noch schnell alle VC-Titel kompatibel machen und bei Google und Apple in die App Stores hochladen - und 'nen neuen Geldspeicher bauen. :ugly:

      Wobei ich natürlich auch auf eine neue Heimkonsole hoffe (oder wenigstens auf so ein Hybrid-Ding). :*

      NNID: Cap_80 | Playing: Splat-at-at-oon | Ask me about: playing Mario Kart 8 & Splatoon
    • kaputten10 schrieb:

      Ich weiß es werden wenn dann nur Cartridges ala 3DS mit Plastikhülle, aber ich würde es so feiern wenn es wieder schöne Verpackungen mit Anleitung wie beim N64 ,SNES oder GBA geben würde.
      Würde ich mir heutzutage, wo ich vieles im Ausland kaufe, nicht mehr wünschen. Wahrscheinlich würden die Meisten Spiele dann total zerdrückt hier ankommen, wenn wieder Pappschachteln verwendet werden würden. Die zerknautschten SNES- und N64-Schachteln, die ich mir damals telefonisch bei Import-Händlern gekauft hatte, und die den Transport per Post nicht unbeschadet überstanden haben, stören bzw. ärgern mich noch heute.

      Von daher bitte weiterhin Platikhüllen. Schöne Cover-Motive kann es auch darauf geben. ;)
    • Kann noch nicht ganz verstehen, warum einige Spielepackungen aus Pappe zurückhaben wollen, sowas sieht immer relativ schnell hässlich wie die Nacht aus an den Kanten und zusammengeklebten Seiten. Ich hab einige noch teils relativ neue DVD-/BluRay-Hüllen, die daraus gefertigt sind und es ist nur für ne sehr begrenzte Zeit ein schöner Anblick, dabei gehe ich mit dem Zeug schon sehr vorsichtig um. Wenn ich dann noch überlege, wie "viele" Spielpappschachteln bei mir von damals überlegt haben (fast gar keine, von Nintendo sogar so ziemlich null), bleib ich dagegen. Bei LEs vielleicht noch gerade so zu ertragen, aber nur weil ich auch so schnell keine ansprechende Alternative wüsste, damit sowas irgendwie weiterhin nach was Besonderem aussieht.
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • Akira schrieb:

      Kann noch nicht ganz verstehen, warum einige Spielepackungen aus Pappe zurückhaben wollen, sowas sieht immer relativ schnell hässlich wie die Nacht aus an den Kanten und zusammengeklebten Seiten. Ich hab einige noch teils relativ neue DVD-/BluRay-Hüllen, die daraus gefertigt sind und es ist nur für ne sehr begrenzte Zeit ein schöner Anblick, dabei gehe ich mit dem Zeug schon sehr vorsichtig um. Wenn ich dann noch überlege, wie "viele" Spielpappschachteln bei mir von damals überlegt haben (fast gar keine, von Nintendo sogar so ziemlich null), bleib ich dagegen. Bei LEs vielleicht noch gerade so zu ertragen, aber nur weil ich auch so schnell keine ansprechende Alternative wüsste, damit sowas irgendwie weiterhin nach was Besonderem aussieht.
      Weil viele Leute einen unglaublichen Hang zur Nostalgie haben (ich auch) und viele auch einfach die Sachen aus ihrer jugend oder so bis ins Unendliche glorifizieren. ^^
    • Akira schrieb:

      Kann noch nicht ganz verstehen, warum einige Spielepackungen aus Pappe zurückhaben wollen, sowas sieht immer relativ schnell hässlich wie die Nacht aus an den Kanten und zusammengeklebten Seiten. Ich hab einige noch teils relativ neue DVD-/BluRay-Hüllen, die daraus gefertigt sind und es ist nur für ne sehr begrenzte Zeit ein schöner Anblick, dabei gehe ich mit dem Zeug schon sehr vorsichtig um. Wenn ich dann noch überlege, wie "viele" Spielpappschachteln bei mir von damals überlegt haben (fast gar keine, von Nintendo sogar so ziemlich null), bleib ich dagegen. Bei LEs vielleicht noch gerade so zu ertragen, aber nur weil ich auch so schnell keine ansprechende Alternative wüsste, damit sowas irgendwie weiterhin nach was Besonderem aussieht.
      Kommt alles darauf an, wie man mit den Sachen umgeht. Ich habe noch NES und SNES Spiele in OVP hier, die sehen aus wie neu. Umweltfreundlicher ist es dazu auch noch.

      Bei den Anleitungen ist sich wahrscheinlich wieder jeder einig, die müssen wieder her. Gerade die von Nintendo waren immer top, da blättert man heute noch gerne durch.
      Super Mario Maker Level:

      Ghost House I - 7BFC-0000-0039-CAA8

      Mushroom Level I - BD2C-0000-003E-7C2C

      Bowser´s Castle I - CD08-0000-00F1-B185

      Underwater Level I - 488A-0000-0047-4530
    • Cap schrieb:

      Nach allem, was ich in den letzten Tagen gehört habe, würde ich in Sachen NX ja auf einen ansteckbaren Controller für Smartphones tippen. :whistling:
      Sowas in der Art: apple.com/shop/product/HJEN2VC…lus-and-iphone-6s-6s-plus
      Dann noch schnell alle VC-Titel kompatibel machen und bei Google und Apple in die App Stores hochladen - und 'nen neuen Geldspeicher bauen. :ugly:

      Wobei ich natürlich auch auf eine neue Heimkonsole hoffe (oder wenigstens auf so ein Hybrid-Ding). :*
      Damit dürftest du ziemlich richtig liegen. Ich tippe mittlerweile auch auf eine Ansteckeinheit mit Cartridge-Schacht, die sich mit jedem halbwegs aktuellen Smartphone koppeln lässt. Das ließe sich extrem kostengünstig realisieren.

      Als höchstes der Gefühle verkauft Nintendo als Alternative vielleicht noch separat eine eigene Displayeinheit für Leute, die kein Handy haben oder es dafür nicht nutzen wollen.

      Das könnte die Geheimniskrämerei erklären. Nintendo hat nichts zu zeigen außer der Idee und dem Ansteckzubehör. Millionenverkäufe trotzdem garantiert.
    • xxx schrieb:

      Akira schrieb:

      Kann noch nicht ganz verstehen, warum einige Spielepackungen aus Pappe zurückhaben wollen, sowas sieht immer relativ schnell hässlich wie die Nacht aus an den Kanten und zusammengeklebten Seiten. Ich hab einige noch teils relativ neue DVD-/BluRay-Hüllen, die daraus gefertigt sind und es ist nur für ne sehr begrenzte Zeit ein schöner Anblick, dabei gehe ich mit dem Zeug schon sehr vorsichtig um. Wenn ich dann noch überlege, wie "viele" Spielpappschachteln bei mir von damals überlegt haben (fast gar keine, von Nintendo sogar so ziemlich null), bleib ich dagegen. Bei LEs vielleicht noch gerade so zu ertragen, aber nur weil ich auch so schnell keine ansprechende Alternative wüsste, damit sowas irgendwie weiterhin nach was Besonderem aussieht.
      Kommt alles darauf an, wie man mit den Sachen umgeht. Ich habe noch NES und SNES Spiele in OVP hier, die sehen aus wie neu. Umweltfreundlicher ist es dazu auch noch.
      Bei den Anleitungen ist sich wahrscheinlich wieder jeder einig, die müssen wieder her. Gerade die von Nintendo waren immer top, da blättert man heute noch gerne durch.

      Was jetzt? Umwelfreundlich, oder nicht?
      Bei den Verpackungen führst du Umweltfreundlichkeit als pro Argument an, aber bei Anleitungen (die digital genauso gut sind) ist dir die Umweltfreundlichkeit egal?
    • Cap schrieb:

      Nach allem, was ich in den letzten Tagen gehört habe, würde ich in Sachen NX ja auf einen ansteckbaren Controller für Smartphones tippen. :whistling:
      Sowas in der Art: apple.com/shop/product/HJEN2VC…lus-and-iphone-6s-6s-plus
      Dann noch schnell alle VC-Titel kompatibel machen und bei Google und Apple in die App Stores hochladen - und 'nen neuen Geldspeicher bauen. :ugly:

      Wobei ich natürlich auch auf eine neue Heimkonsole hoffe (oder wenigstens auf so ein Hybrid-Ding). :*
      Gerade die verschiedenen Handys die mit Android laufen, haben aber unterschiedliche Groeßen und Formen. Man wird wohl kaum fuer jedes einen eigenen Aufsatz raushauen.
    • Milkywaker schrieb:

      Cap schrieb:

      Nach allem, was ich in den letzten Tagen gehört habe, würde ich in Sachen NX ja auf einen ansteckbaren Controller für Smartphones tippen. :whistling:
      Gerade die verschiedenen Handys die mit Android laufen, haben aber unterschiedliche Groeßen und Formen. Man wird wohl kaum fuer jedes einen eigenen Aufsatz raushauen.
      Naja. Breite eines Handys zwischen 6 cm und 9 cm, Tiefe zwischen 0,5 cm und 1 cm, Verbindung per Bluetooth. So schwer stelle ich mir das jetzt nicht vor. Da tut's eine Halterung für alle Modelle.