Unsere Meinungen zur Nintendo 3DS Direct vom 1. September 2016

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Unsere Meinungen zur Nintendo 3DS Direct vom 1. September 2016

      Gestern fand nach einer halben Ewigkeit endlich wieder eine neue Nintendo Direct statt. Diese drehte sich komplett um den Nintendo 3DS und wurde deswegen mit dem Namen Nintendo 3DS Direct getauft. Aber natürlich hatte Nintendo die Möglichkeit ergriffen und auch das Mini NES als auch ein paar kleine Neuheiten für die Wii U ins Rampenlicht gestellt. Nun ist die Nintendo Direct fast 24 Stunden alt und nun wollen wir gerne unsere Meinungen präsentieren. Natürlich dürft ihr auch eure Meinungen im Kommentarbereich posten.


      Meinung von Dennis Meppiel:

      Die Nintendo 3DS Direct vom 1. September war genauso, wie ich es erwartet hatte. Meine Erwartungen waren sehr gering, ich hatte aber mit einigen Ports für die Nintendo 3DS-Familie gerechnet, da neue Titel für Nintendo zu kostspielig gewesen wären. So haben nun alle Konsumenten die Chance, die keine Wii U-Konsole besitzen, Super Mario Maker oder Yoshi's Woolly World als eine andere Version kennenzulernen. Ich muss zugeben, dass ich mich sogar auf die Poochy-Version von Yoshi's Woolly World freue, aber stattdessen Super Mario Maker for Nintendo 3DS den Rücken zeige. Nichtsdestotrotz haben wir am 1. September das Weihnachtsgeschäft von Nintendo gesehen, welches zum größten Teil nur aus einem guten Lineup für den Nintendo 3DS besteht. Die Wii U hat besonders in diesem Weihnachtsgeschäft keinen Platz bei Nintendo verdient. Selbst das Nintendo Classic Mini: Nintendo Entertainment System war viel prominenter in der Nintendo Direct unterwegs, als die Wii U selbst. Aus diesem Grund kann ich nur noch sagen: Bitte Nintendo, zeigt uns endlich NX!


      Meinung von David Pettau:

      Was haben wir uns bei der Ankündigung der Nintendo 3DS-exklusiven Nintendo Direct gefreut – doch schon wenige Minuten später wurde mir, wie wohl auch zahlreichen anderen Nintendo-Fans, klar, dass uns dort nichts Großes erwarten könne. Die spannende Vermutung machte die Runde, Nintendo wolle nur alles irrelevantere aus dem Weg räumen, bevor die NX-Ankündigung kommen kann. Nun, genauso fühlte sich die Direct an – wie ein Frühjahrsputz. Alles raus, was sich über die letzten Jahre und Monate angesammelt hat, um Platz für neues zu schaffen. Die Portierung diverser Spiele von der Wii U auf den Nintendo 3DS macht wirtschaftlich Sinn – befriedigend für jemanden, der beide Plattformen besitzt, ist es deswegen natürlich noch lange nicht. Es fühlt sich so an, als wolle man die bevorstehende Flaute (ein, zwei Titel wie Pokémon, das mir heute wieder einmal super gefallen hat, ausgenommen) bis zur kommenden Plattform mit möglichst wenig Einsatz von Ressourcen wie Zeit und Geld überbrücken – für gänzlich neue, aufwändige Spiele ist dabei natürlich keine Zeit. Natürlich habe ich von vornherein nichts Anderes erwartet, Zufriedenheit will sich bei mir trotzdem nicht breitmachen. Doch, und das will ich ganz klar betonen: Sollte sich in naher Zukunft auch der zweite Teil der angesprochenen Vermutung bewahrheiten, also sollte uns, mit anderen Worten, eine spektakuläre NX-Enthüllung bevorstehen – jetzt, da alles andere aus dem Weg geräumt ist – dann könnte ich diese Direct mit Freuden verschmerzen.


      Meinung von Daniel Kania:

      Welch' Wahnsinn wir uns da doch alle gemeinsam angesehen haben! Mit dieser Nintendo Direct-Ausgabe hat Nintendo vor allem eines klar erkenntlich gemacht: der Nintendo 3DS lebt – und wie er das tut. Viele, mich eingeschlossen, waren der festen Überzeugung, dass er nach Pokémon Sonne und Mond bald schon die Radieschen, oder Knöpfe, von unten sehen müsste. Doch Pustekuchen.

      Nicht alle Neuankündigungen konnten mich überzeugen – Super Mario Maker for Nintendo 3DS beispielsweise ist für mich immer noch eine unverständliche Entscheidung. Mehr als auf das schnelle Geld kann in so einem Fall niemand aus sein, wenn man schon die Hälfte der wichtigsten Kernelemente des Originals streicht. Poochy & Yoshi's Woolly World hingegen sieht mir nach einem liebevollen Port aus, bei dem man sich auch Mühe gegeben hat, Neues zu bieten.

      Genauso verwundert mich die Fülle an neuen Inhalten in Animal Crossing: New Leaf. Nicht nur ein Splatoon-Crossover, sondern auch 50 neue Bewohner erwarten uns. Dass man für ein "so altes" Spiel noch so ein großes Update entwickelt, gar amiibo-Karten herstellt, erscheint mir äußerst merkwürdig. Ob die kommende Animal Crossing-Direct schon Antworten liefern wird? Wir werden es sehen.

      Die für mich größten Überraschungen waren aber wohl eindeutig Mario Sports Superstars und Pikmin for Nintendo 3DS. Endlich wieder ein Sportspiel mit Mario! Als großer Fan von Mario Sports Mix bin ich natürlich der Erste, der jubelnd die Hände hochreißt, wenn ein Spiel ähnlichen Konzepts auftaucht. In Kombination mit einem hoffentlich stabilen und ausgereiften Online-Modus erhoffe ich mir eine wahre Gaudi. Pikmin hingegen muss sich bei mir noch beweisen. Was ich gesehen habe, war nicht schlecht, doch inwiefern man das typische Pikmin-Gameplay in solch einem Format präsentieren kann, bleibt abzuwarten. Mein Interesse ist in jedem Fall geweckt.

      Und nun Nintendo. Mit dem 3DS aus dem Weg: Gebt uns endlich NX-News!


      Meinung von Maximilian Kluge:

      Ich war mir ehrlich gesagt nicht ganz sicher, was ich von dieser Direct halten sollte. Ich fragte mich, ob eine gespannte oder pessismistische Haltung die bessere Wahl wäre. Dann erinnerte ich mich an Ever Oasis, welches auf der E3 gezeigt wurde und war doch etwas gespannt hinsichtlich der neuen Spiele, die Nintendo ankündigen wollte. Im Großen und Ganzen war ich direkt nach der Präsentation etwas ernüchtert. Den 3DS-Port von Super Mario Maker finde ich ehrlich gesagt etwas überflüssig und mit Sport-Spielen konnte man mich noch nie wirklich ködern, auch wenn ich sagen muss, dass Mario Sports Superstars doch ganz nett aussah. Nachdem ich mich ein wenig mehr mit den anderen vorgestellten Spielen auseinandergesetzt habe, muss ich sagen, dass ich mich, neben Ever Oasis, welches mich schon auf der E3 überzeugen konnte, auch noch auf Tank Troopers, Shin Megami Tensei IV: Apocalypse, Dragon Quest VIII und Picross 3D: Round 2 freue. Im Rollenspielgenre haben wir also einiges vor uns, zumal ja auch noch 7th Dragon III - Code: VFD erscheint. Daher habe ich meinen Frieden mit der Nintendo Direct vom 01.09. geschlossen. Jetzt können dann aber auch endlich mal Informationen zu NX herausgegeben werden!


      Meinung von Dirk Apitz:

      Puh! Da gab es am Ende doch mehr Überraschungen, als ich dachte. Auf der anderen Seite ist dies für mich aber ein Zeichen, dass NX wohl doch kein Handheld hauptsächlich wird und selbst das Hybridgerücht wackelt nun. Dafür setzt man zu stark auf den Nintendo 3DS. DIe Ports stören mich nicht, da es mir ja die Spiele auf der Heimkonsole nicht kaputt macht. Wäre nur zu wünschen, dass zusätzlicher Inhalt auch für die Besitzer des Originals noch nachgereicht wird. SMM für den Handheld ist für mich aber eine herbe Enttäuschung. Man hatte die Möglichkeit die Userbase zu vergrößern aber verzichtet nun doch auf den Onlinemodus. Einen wirklichen Kaufgrund gibt es da wirklich nicht. Der Grund soll die Leistung des Handhelds sein. Da stellt sich die Frage, macht dann der Port überhaupt sinn? Das neue Pikmin sieht interessant aus und macht auch sinn, da ein klassisches Pikmin auf dem Handheld schwierig wäre und die Marke auch weiter wachsen lassen wird. Tank Troppers und Ever Oasis behalte ich weiterhin im Auge. Die Mario Sportspiel-Reihe behalte ich dank Onlinemodus ebenfalls im Auge. Also auf den Nintendo 3DS geht noch was und die Wii U wird zu Grabe getragen. Ist schade, aber ich hatte bisher sehr viel Spaß mit der Konsole. Das Weihnachtsgeschäft sieht dennoch nicht so mager aus, wie letztes Jahr.


      Meinung von Falko:

      Dafür das ich nur bereits Bekanntes in neuen Bildern erwartet habe, wurde ich mit zahlreichen Neuankündigungen überrascht - zugleich aber auch enttäuscht. Denn diese bestehen überwiegend aus recyceltem Material. Ich freue mich das 3DS-Spieler, die keine Wii U ihr eigen nennen, auch in den Genuss von Titeln wie Yoshi's Wooly World kommen dürfen. Mich stört hierbei mehr der kreative Aspekt seitens Nintendo. Denn mangelnde Kreativität konnte man dem Konzern bisher weniger vorwerfen. Aber ich vermute und hoffe, dass dieser Umstand der anstehenden Veröffentlichung des NX-Projektes geschuldet ist. Ein Großteil der Belegschaft wird mit der neuen Plattform beschäftigt sein. Durch die zeit- und ressourcenschonenden Portierungen stellt man sicher, dass zumindest das erfolgreichere System mit neuen Spielen versorgt wird. Und ich muss sagen, dass mir persönlich die 2D-Variante von Pikmin sehr gefallen hat. Hier scheint man sich wirklich Gedanken darüber gemacht zu haben wie die Spielereihe am Besten auf einer mobilen Plattform umgesetzt werden könnte.

      Jetzt seid ihr dran! Was ist eure Meinung zur gestrigen Nintendo 3DS Direct?
      ntower 2007 - unendlich

      Ihr wollt mehr über meine verrückte und schmutzige Wenigkeit wissen?

      Dann folgt mir auf Twitter oder Miiverse.


      Of course. I'm nuts.
    • Ich hatte nicht viel erwartet. Meine Vermutung war,dass größtenteils nur Pokemon kommt und vielleicht noch 1 unbedeutende Neuankündigung. Stattdessen hat Nintendo noch den wenigen potenziellen Wii U Käufern gezeigt,dass ohnehin der Großteil auf dem 3DS kommt,zudem Mario Maker 3DS nicht einmal einen richtigen Online Modus hat,wo ich mich frage,wie man das spielen soll.

      Pikmin 3DS würde ich als Enttäuschung ansehen,falls es das angeteaserte Pikmin 4 wäre und als tollen Überraschungstitel,sollte es nur ein Spin-off für zwischendurch sein, um lediglich die Warterei auf das große Pikmin 4 zu versüßen.

      An sich war die Direct aber ganz ok.
      Wer den Cent nicht ehrt,ist den Euro nicht wert.
    • Die Direct befand sich für mich im Rahmen der Erwartungen und ich denke auch, dass es sich um so eine Art Aufräumen handelt, damit einzig noch die NX nachher das Scheinwerferlicht bekommt. Als RPG-Fan sind die kommenden Monate für mich ganz okay. Auch wenn ich den Mario Maker ohne Online-Funktionen für sehr sinnlos und treist halte, und so etwas eigentlich nicht "das Dezemberspiel" sein sollte. Etwas schade finde ich, dass Nintendo das Jahr 2016 schon mehrheitlich mit Ports und Spinoffs zu füllen sucht und von Nintendo selbst keine Musthaves kommen. Das steigert meine Erwartungen an das NX-Lineup natürlich enorm.

      Ob die Hypridtheorie wackelt weiss ich nicht. Handhelds haben traditionell ja einen weicheren Generationsübergang als Heimkonsolen was die Spieleversorgung angeht. Ausserdem sprechen all die Ports auch eher für ein nahendes Ende vom 3DS, wenn man keine Investitionen für wirklich neue 3DS-Spiele mehr tätigen möchte. Und zu guter letzt musste Nintendo ja auch etwas für das Weihnachtsgeschäft bringen und scheinbar erschien ihnen der 3DS da rentabler als die Wii U.
    • Ich finde, dass es ein tolles Direct war.

      • Pokémon Sonne / Mond: Je mehr ich davon sehe, desto mehr glaube ich, dass das die besten Editionen werden. Ich habe mir bereits Mond + Steelbook vorbestellt. Außerdem überlege ich seit einiger Zeit, mir einen New Nintendo 3DS XL zuzulegen. Vielleicht würde ich dann sogar zu der Special Edition greifen...
      • Super Mario Maker for Nintendo 3DS: Das hat mich sehr überrascht. Ich finde es schade, dass manche Online-Funktionen und der ?-Pilz fehlen, aber es ist cool, dass die selbst erstellten Level lokal und über StreetPass geteilt werden können. Da ich das Spiel bereits für Wii U habe, werde ich diese Version wahrscheinlich nicht kaufen, aber schön, dass jetzt jeder in den Genuss des Games kommen kann.
      • Mario Party Star Rush: Ich bin ein absoluter Fan der Serie. Mein Lieblingsteil ist Mario Party 7, mir haben aber auch 9 und 10 sehr gut gefallen. Star Rush bringt einen komplett neuen Modus mit, nämlich die Toad-Tour. Dieser ist eine tolle Idee und kann für sehr viele spaßige Runden sorgen. Man hat auch noch einige andere Modi gesehen, aber leider nicht diesen Ballon-Modus, welcher laut Beschreibung dem klassischen Spielprinzip ähneln soll. Bis jetzt habe ich noch keinen New 3DS, da ich aber die amiibo, welche ich mir bereits alle vorbestellt habe, nutzen möchte, werde ich mir demnächst einen zulegen. Ich hoffe, dass MP10 noch ein Update bekommt, mit welchem es möglich sein wird, in der amiibo-Party auch Daisy und Waluigi nutzen zu können. Die kostenlose Software "Party Guest" finde ich super. Vielleicht kann ich damit meine Freunde überzeugen. Ich freue mich schon!
      • Zelda: Die neuen amiibo sehen sehr cool aus, allerdings habe ich bereits Link und Zelda. Den Kauf mache ich von der Funktion in "Breath of the Wild" abhängig. Das Konzert interessiert mich persönlich nicht und "Skyward Sword" habe ich bereits für die Wii.
      • Nintendo Classics Mini: NES: Ich vermute, dass ich ihn mir nicht kaufen werde, da ich den Großteil der Spiele in gewisser Weise bereits besitze, sei es in NES Remix 1 + 2 oder Virtual Console. Das Video ist sehr schön gemacht.
      • Hyrule Warriors Legends: Mich freut der neue DLC. Toon Zelda ist ein sehr cooler Charakter und ich fand das "Kampfgeist"-Wortspiel grandios. Die neue Waffe sieht auch interessant aus. Es gibt immer mehr Missionen, sodass ich gar nicht hinterher komme...
      • Animal Crossing: Ich begrüße es sehr, dass "New Leaf" kostenlos erweitert wird, aber ich werde mir wahrscheinlich höchstens eine der neuen Karten holen. Super, dass dieses Franchise demnächst ein eigenes Direct bekommt, aber hoffentlich dient es als Zusatz und nicht als Ersatz für ein originales Direct...
      • Rhythm Paradise Megamix: Das Spiel interessiert mich zwar nicht, aber ich denke, dass es einiges zu bieten hat und vor allem im Multiplayer punkten kann.
      • Dragon Quest VII: Auf dieses Spiel warte ich, wie viele andere auch, schon seit Ewigkeiten. Bestimmt gibt es so im Spiel auch schon mehr als genug zu tun, aber durch diese Transit-Tafeln wird der Umfang des Spiels noch gigantischer!
      • Dragon Quest VIII: Dieser Teil begeistert mich vom bisher Gesehenen noch um einiges mehr, als der vorherige. Ich hoffe, dass ich bis zur Veröffentlichung Anfang 2017 DQ7 durchgespielt habe...
      • Picross 3D: Das dreidimensionale Prinzip spricht mich leider gar nicht an, aber ich spiele liebend gern Pokémon Picross und sobald ich genügend Platinpunkte gesammelt habe, hole ich mir die Zelda-Version von My Nintendo, welche aber nur noch diesen Monat verfügbar ist...
      • StreetPass Mii-Lobby: Ich bin ein großer StreetPass-Fan und habe bereits mehr als 100 Stunden in der Lobby verbracht. Gut, dass jetzt alles beschleunigt wird. Die Tatsache, dass für die Premium-Mitglieder nun die Möglichkeit besteht, bis zu 100 Miis gleichzeitig anzusammeln, hätten wahrscheinlich viele auf der Gamescom brauchen können. In der Zukunft ist man aber für den Ansturm gewappnet. Wahnsinn, dass es gleich fünf neue Spiele gibt. Bei mir ist es egal, für welches ich mich bei der Wahl des kostenlosen Spiels entscheide, da ich sowieso alle kaufen werde. Mii-Expedition sieht am besten aus. Ich finde es toll, dass man ab sofort mehr Puzzleteile auf einmal bekommt.
      • Tank Troopers: Das entspricht nicht meinem Spielegeschmack. Aufgrund der verschiedenen Fähigkeiten wird es aber sehr interessant. Die Musik und das Logo finde ich klasse.
      • Phoenix Wright: Ich habe noch kein Spiel der Reihe gespielt, aber für Fans ist es sicherlich ein Pflichtkauf.
      • Sonic Boom: Feuer und Eis: Ich liebe die Games des blauen Igels, aber da das kein "großer" Ableger ist, bin ich noch am Überlegen, ob ich es mir kaufe.
      • Shin Megami Tensei IV: Apocalypse: Da ich mit der Serie nichts zu tun habe, kann ich das Spiel nicht beurteilen. Auf alle Fälle ist es schön, dass es auch in Europa erscheint.
      • 7th Dragon III Code VFD: Es sieht nach einem schönen, klassischen RPG aus, hat aber nichts ausschlaggebendes, was bei mir Interesse weckt.
      • Axiom Verge: Für Fans der klassischen Metroid-Spiele sehr empfehlenswert, ich brauche es aber nicht.
      • Jotun: Valhalla Edition: Sobald es nächste Woche erscheint, werde ich es unter die Lupe nehmen. Der Grafikstil gefällt mir.
      • Noitu Love Devolution: Damit kann ich nichts anfangen. Es sieht leider nicht sehr abwechslungsreich aus.
      • Severed: Das Spiel selbst überzeugt mich nicht, aber da das Entwicklerstudio bereits mit Guacamelee ein Meisterwerk konstruiert hat, wird Severed bestimmt auch hohe Qualität besitzen.
      • Azure Striker Gunvolt 2: Es erinnert an die Megaman-Spiele und hat sicherlich einiges zu bieten, aber ich verzichte.
      • Poochy & Yoshi's Woolly World: Dieses Spiel habe ich mir bereits für die Wii U gekauft und es war echt grandios, viel besser als ich gedacht hatte. Daher freut es mich auch sehr, dass das Spiel nun für 3DS erscheint. Da diese Version sogar exklusive Level und die charmanten Kurzfilme bietet, werde ich das Spiel eventuell kaufen. Den Schnuffel-amiibo hole ich mir garantiert.
      • Ever Oasis: Das Spiel sieht echt interessant aus. Von den Charakteren gefällt mir die lang-geformte Echse am besten. Alleine will ich den Titel aber nicht spielen. Wenn ihn sich meine Freunde kaufen, dann bin ich wahrscheinlich dabei.
      • Mario Sport Superstars: Mein absolutes Highlight von diesem Direct! Seit 2008 wünsche ich mir sehnsüchtig Mario Super Sluggers, welches leider nie in Europa erschienen ist. Ich hoffe immer noch auf einen baldigen Release als Virtual Console für Wii U. Aber immerhin bekommen wir jetzt ein neues Baseball für den 3DS, was mich total freut. Tennis und Golf richten sich offensichtlich ganz nach "Open" und "World Tour". Fußball interessiert mich zwar nicht so sehr, aber Reiten sieht sehr cool aus. Auch wenn scheinbar bei den Teamsportarten die Partner zum Beispiel Toads, Shy Guys oder Kameks darstellen, wirkt es trotzdem so, als dass es sehr viele Charaktere geben wird. So hat man bereits Baby Luigi und Pun-Pun gesehen. Super, dass man neben dem Einzelspielermodus ebenso lokal und online sowohl mit Freunden als auch weltweit spielen kann!
      • Pikmin: Das 2D-Pikmin ist eine richtig tolle Idee, die sich scheinbar auch sehr gut umsetzen lässt. Ich denke, dass es vollwertiges und gutes Spiel wird, glaube aber nicht, dass es sich hierbei um Pikmin 4 handelt. Für alle, die den ersten Teil mit Bewegungssteuerung spielen möchten, können sich ihn nun auf Wii U herunterladen. Ich brauche ihn nicht, aber das 3DS-Spiel wird vielleicht geholt.
      • Miitopia: Man weiß zwar nicht, um was es sich hierbei handelt, aber ich bin mir sicher, dass es nach dem großen Erfolg von TomoDachi Life auch hierzulande erscheinen wird.
      Leider blieb der Livestream bei mir auch an der Mii-Lobby-Szene hängen, aber den Rest habe ich selbstverständlich nachgeholt. Schade, dass die Wii U kein wahrer Erfolg war, aber ich finde sie super. Von NX war zwar nicht die Rede, aber da der 3DS anscheinend noch länger unterstützt wird, gehe ich davon aus, dass es die nächste Heimkonsole darstellt. Die Ankündigung lässt bestimmt nicht mehr lange auf sich warten. Vielen Dank an Satoru Shibata, Ed Valiente und alle anderen Beteiligten für dieses fantastische Direct. Ich gebe 8 /10.
    • Ich hatte ziemlich geringe Erwartung an die Direct. Ist auch kein Wunder, wenn man sich zurückerinnert, was 2016 bisher von Nintendo kam. Insgesamt wurde ich von der 3ds Direct aber sehr positiv überrascht. Nintendo tut alles, um den 3ds über Weihnachten und darüber hinaus zu supporten. Auch wenn sie sich dafür den Zorn einiger Wii U Besitzer auf sich ziehen.

      Und nach dieser Direct ist für mich klar, die ganze Gerüchtekiste rund um NX und einen Hybrid ist unfug. NX setzt auf Cartridges, dass ist die einzige bestätigte Info für NX bisher.
      There’s nothing quite like learning something new about a game you thought you already knew.
    • Die Meinung von Falko trifft so ziemlich auch meine Meinung. Die Spiele, die gezeigt wurden, sind einfach für eine Zielgruppe, zu der ich nicht gehöre. Spieler der angesprochenen Zielgruppe werden sicherlich zufrieden mit der Direct sein. Für mich war es doch etwas ernüchternd, aber ich hab noch ein paar Spiele unangetastet bei mir rumzuliegen, die auch mal gerne in den Modulschacht wandern würden.
      Aktuelles WiiU-Spiel: Xenoblade Chronicles X

      Aktuelles 3DS-Spiel: Paper Mario: Sticker Stars :mario:

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: Runemals
    • Ich fand die Direct ganz in Ordnung, irgendwelche krassen Titel habe ich nicht erwartet, sondern mit schnellen, möglichst wenig Ressourcen nutzenden neuen Titeln gerechnet, die wir letztlich ja auch bekommen haben.

      -SMM3DS bringt's nicht wirklich ohne wichtige Kern-Features der Wii U Version, aber gut, gibt sicher Leute, die sich das Spiel trotzdem kaufen
      -Yoshi 3DS kann ich nachvollziehen, der 3DS ist mit seinen vielen Casuals die bessere Platform für den Titel als die Wii U, auch wenn das Spiel dort wiederum die bessere Version hat (Grafik, FPS vermutlich)
      -Pikmin 3DS ist nicht Pikmin 4, schätze ich. Ist als Spin-Off interessant, wenn es gut umgesetzt wird
      -Sun/Mon und DQ7/8 werden gute Spiele, freue ich mich drauf
      -Ever Oasis spricht mich bisher eher nicht so an, werde das Spiel aber weiter verfolgen
      -Mario Party, Sport, Animal Crossing, Tank Wars und was sonst noch interessieren mich nicht
      -Amiibos: Noch mehr Plastik, geil, das brauchen wir!
    • Meine Meinung:

      Das die Wii U tot ist, wissen wir eh alle deshalb war auch nichts für die Wii U zu erwarten.

      Da die NX ja angeblich auch eine Konsole zum mitnehmen ist bekomme ich das Gefühl dass Nintendo jetzt noch soviel Umsatz als möglich machen möchte, denn wer kauft sich 3DS Spiele wenn es dann die portable NX gibt? Das ist nur ein Gefühl. Was meint Ihr dazu? Könnte es so kommen? Würde mich interessieren ob ich der einzige bin der sich das überlegt hat?

      Bezüglich der Direct... Ich fand die Direct ganz okay. Das SMM3DS ist Aktion Sinnlos...aber 2 Spiele finde ich echt toll, die ich mir sicher holen werde. Das eine ist Yoshis woolly world für den 3DS (obwohl ich die Wii U Version schon habe) und Mario Sports Superstars.

      Bezüglich meiner Frage..... ich würde ich mich über eure Gedanken freuen.
      Also dann
      LG
      Wummel
    • Ich hatte 0 Erwartungen, daher kein Wunder, dass die übertroffen wurden ;)

      Die Ports find ich interessant, jedoch werde ich mir Yoshi lieber auf der Wii U holen, allein aufgrund der Grafik.

      Phoenix Wright macht erneut ne gute Figur, Ever Oasis sieht ziemlich cool aus, Shin Megami Tensei hab ich bereits lange im Auge, Pikmin kommt endlich auf ein Handheld und Dragon Quest ist auch endlich bald da.

      Pokémon Spoiler zu umgehen ist ja kaum möglich, aber mit jeder Ankündigung kriege ich immer mehr Lust auf die neue Generation.

      Mario Sports Superstars ist mein Platz 2. Endlich wieder Fußball, nachdem Strikers Charged 9 Jahre her ist. Wenn Fußball und Golf alleine funktionieren, wirds geholt!

      Mein Highlight war auf jeden Fall Rhythm Heaven Megamix. Ich habe den Wii Teil geliebt und alles, was ich davon sehe, ist fantastisch. Die Demo hat dem Hype sogar noch einen Schub gegeben :iwata:

      Für ein 5 Jahre altes Gerät ist weiterhin einiges in Sicht und auch nach dem NX Release werde ich viel Zeit darin verschwenden können.



      Spoiler anzeigen

      Danke an Burrim für die grandiose Signatur und Avatar!
    • Kann eigentlich nur noch einmal schreiben was ich schon mal im Forum erwähnt habe:

      Buddy schrieb:


      Ich kann mich nur immer wieder besorgt darüber nachdenken, dass Nintendo
      die Wii U aufgegeben hat. Aus wirtschaftlicher Sicht mag es sicher
      nachvollziehbar sein, andererseits ist es schon ein wenig traurig wie
      sie die letzten Monate langsam vernachlässigt und schließlich ganz
      fallen gelassen wurde.


      Dass der 3DS allerdings noch so gut unterstützt wird macht NX nur noch rätselhafter...
    • Ich hatte eine Metroid-Werbe-Präsentation mit Pokémon-Spoiler erwartet. Bekommen habe ich letzteres mit einem großen Schuss 3DS-Glücksgefühle :)

      Kein Metroid, Augenzukneifen bei Pokémon und viele neue Spiele für den besten, und in Jahre gekommenen Handheld. Aufgrund Nintendos aktueller Situation bleibt wirschaftlich kein großer Spielraum, daher hoffe ich, dass die Segel auf NX gesetzt sind

      Mit der Ausbeute an 3DS-Spielen bin ich sehr zufrieden, allen voran Pikmin und Ever Oasis. Ersteres hat mich sehr überrascht und erinnert ein wenig an den Klassiker Lemmings. Aber auch die Wii U-Adaption von Yoshi's Woolly World gefällt mir sehr, obwohl oder vielleicht weil, ich das Original auf Wii U toll finde!

      Auch andere Spiele wie Tank Troopers und das neue Mario Sports haben mich überrascht, aber stehe denen noch etwas skeptisch gegenüber.

      Alles in Allem bin ich mehr als zufrieden und freue mich auf die tollen Spiele! Go Nintendo, zeig uns NX! Ich will auch endlich wieder große Spiele!
      Even the darkest Night can be broken by Light.
    • Ich finde es auch verwunderlich, dass Nintendo noch so viele "neue" 3DS-Spiele raushaut, obwohl NX in den Startlöchern steht. Dafür gibt es für mich nur 3 Erklärungen.
      1. NX wird doch wieder eine Heimkonsole und ersetzt damit die Wii U, damit wäre ich sehr zufrieden.
      2. Nintendo lässt das Heimkonsolengeschäft komplett fallen und konzentriert sich nur noch auf die Handheld-Branche, weil - sind wir mal ehrlich - das Heimkonsolengeschäft läuft schon seit Ewigkeiten nicht mehr so gut (Wii jetzt mal ausgenommen). Diese Lösung fände ich allerdings sehr schade, weil ich immer gern am Fernseher mit schönerer Grafik gespielt habe.
      3. NX wird ein Handheld, Nintendo versucht aber noch so viel Geld wie möglich aus dem 3DS rauszuholen, da er schon eine 60 Mio-Userbase hat, NX sich aber diese erstmal aufbauen muss.