Sonic feiert 25. Geburtstag mit heißkaltem Action-Jump & Run [PM]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sonic feiert 25. Geburtstag mit heißkaltem Action-Jump & Run [PM]

      Die letzten und kommenden Jahre sind für Videospielfans der ersten Stunde und auch für Fans so mancher Spielereihen ein wichtiger Zeitraum. Denn viele bekannte Reihen wie Metroid, Zelda und Sonic feiern ihr großes Jubiläum. Manche Entwickler bringen in diesem Jahr neue Spiele der Serie heraus oder haben sich etwas Besonderes überlegt um das Jahr gebührend zu feiern.

      Auch Sonic feiert seinen 25. Geburtstag und Sega schenkt uns daraufhin ein brandneues beziehungsweise cooles Spiel. In wenigen Wochen erscheint bereits Sonic Boom: Feuer & Eis für den Nintendo 3DS und bringt allerhand neue Features mit. Neben den witzigen Dialogen, die bereits aus der Serie bekannt sein dürften, gibt es viel in dem Spiel zu entdecken. Mehr dazu in der Pressemitteilung.

      Sonic feiert 25. Geburtstag mit heißkaltem Action-Jump & Run

      Am 30. September rast Sonic Boom: Feuer & Eis auf Nintendo 3DS

      Komik, Action, Abenteuer und Tempo, kombiniert mit jeder Menge Jump & Run-Spaß – darauf dürfen sich Videospiel-Fans freuen, wenn am 30. September Sonic Boom: Feuer & Eis in den Handel kommt. Der neueste Teil der Sonic Boom-Serie erscheint exklusiv für die mobilen Konsolen der Nintendo 3DS-Familie. Sonic feiert mit diesem Spiel seinen 25. Geburtstag. Klar, dass seine treuen Kumpanen Tails, Knuckles, Amy und Sticks mit von der fröhlichen Partie sind. Denn nur, wenn sie ihre Kräfte vereinen, kann es ihnen gelingen, den neuen, heimtückischen Oberschurken D-Fekt zu besiegen.

      Sonics alter Widersacher, Dr. Eggman, hat mal wieder einen RiesenSchlamassel angerichtet. Er hat das super-energetische Element Ragnium entdeckt, das er als Treibstoff für seine Roboter verwendet. Es macht sie ultra-schnell, so dass selbst Sonic nicht mehr mithalten kann. Zudem lädt Dr. Eggman den ganzen Schutt, der beim Abbau des Ragniums anfällt, auf den umliegenden Inseln ab. So werden dort einige Gebiete komplett von Feuer und Eis bedeckt. Als schließlich auch noch Dr. Eggmans Bergbau-Roboter D-Fekt völlig aus dem Ruder läuft, muss Sonic ran. Wird es ihm und seinen Freunden gelingen, die Welt zu retten? Das hängt ganz von den Nintendo 3DS-Fans ab.

      Im Teamwork gegen riesige Endgegner

      Im Einzelspieler-Modus wechseln die Spieler nahtlos zwischen Sonic, Tails, Knuckles, Amy und Sticks hin und her. So können sie die spezifischen Stärken jedes dieser Helden im Kampf gegen D-Fekt einsetzen. Und noch nie war Teamwork so sehr angesagt: Nur mit Hilfe von Sonics Schnelligkeit, Tails’ Flugfähigkeit, Knuckles’ Stärke, Amys Hammer und Sticks’ Bumerang haben sie eine Chance, D-Fekt auf Eis zu legen. Ein Spaziergang wird das auf keinen Fall. Das dürfte den Spielern rasch klar werden, sobald sie dem ersten der riesigen Endbosse, die beide Bildschirme des Nintendo 3DS ausfüllen, ins finstere Auge blicken.

      Brandneu an diesem Spiel: Erstmals ist es möglich zwischen den Elementen Feuer und Eis zu wechseln, um somit neue Regionen zu erreichen, Hindernisse zu zerstören und Rätsel zu lösen. Wollen Sonic und seine Freunde verborgene Winkel erreichen, können sie beispielsweise Eisblockaden schmelzen. Oder sie lassen einen Wasserstrahl gefrieren, auf dem sie blitzschnell über Abgründe hinweg gleiten. Das und mehr verleiht dem rasanten Jump & Run einen ganz neuen Dreh und gibt obendrein mehr Möglichkeiten zur Erkundung. Denn die Spieler haben grundsätzlich die Wahl: Sie können die Welt von Sonic Boom: Feuer & Eis entweder gemächlich auf eigene Faust erkunden, um hinter ihre Geheimnisse zu kommen, oder in einer wilden Jagd hindurchrasen, um Geschwindigkeitsrekorde aufzustellen. Für welche Variante auch immer sie sich entscheiden: Der geschickte Einsatz von Feuer und Eis ist dabei stets der Schlüssel zum Erfolg.

      Sprechende Helden und Zwei-Spieler-Modus

      Die Fans der TV-Serie Sonic Boom dürften mit den witzigen Dialogen zwischen Sonic und seinen Freunden bereits vertraut sein. Mit dem neuen Ableger der Sonic Boom-Reihe halten ihre Spötteleien nun auch Einzug ins Videospiel. Grafisch aufwendige, computergenerierte Videoclips zwischen den verschiedenen Leveln machen das Spiel noch lebendiger und bringen es der TV-
      Serie so nahe wie noch nie.

      Über das Solo-Abenteuer hinaus bietet Sonic Boom: Feuer & Eis den ZweiSpieler-Modus Robo-Rennen. Darin geht es ausschließlich um drei Dinge: Tempo, Tempo und noch mal Tempo. Zwei Nintendo 3DS-Freunde spielen in diesem Modus Roboter frei, die Charakteren des Spiels nachempfunden sind, um dann gegeneinander um die Wette zu rasen.

      Fazit: Sonic Boom: Feuer & Eis ist ein heißkalter Spielspaß, mit dem Sonic zu seinem 25. Geburtstag all seine Fans überrascht.

      Quelle: Pressemitteilung
    • Sega Pressemitteilung schrieb:

      Fazit: Sonic Boom: Feuer & Eis ist ein heißkalter Schrecken, mit dem Sonic zu seinem 25. Geburtstag auch seine letzten Fans vergrault.
      Kurze Berichtigung ^^
      Gebt uns endlich ein Adventure 3, anstatt uns mit der Boom-Reihe weiter auf die Nerven zu gehen.
      Als Sonic-Fan hat man es wirklich nicht leicht...
    • Zuka schrieb:

      Gebt uns endlich ein Adventure 3, anstatt uns mit der Boom-Reihe weiter auf die Nerven zu gehen.
      Ein SA3 jetzt zu bringen halte ich für keine so gute Idee. Erstens, sind die Erwartungen der Fans enorm bei diesem Titel. Sie erwarten ein perfektes Spiel, und auch wenn rückblickend betrachtet die beiden Vorgänger alles andere als perfekt waren und sehr viele Mängel aufweisen, so gelten Sonic Adventure und vor allem der Nachfolger SA2 als die besten Sonic-Spiele bei den Fans. Und ich glaube kaum, dass Sega die Erwartungen der Fans hier erfüllen kann. Das konnten sie nicht einmal mit Sonic 4 erreichen, was quasi die Fortsetzung der klassischen Reihe war.

      Sega weiss einfach nicht, was Fans wollen und Fans genau so. Ist ja auch kein Wunder, wenn Sega mit Sonic ständig von einem Trend zum nächsten springt. Da haben es Mario oder Pokémon unter anderem leichter, da die Macher hier zumindest wissen, was sie ihre Spiele sind und was sie als Spiele sein sollen.

      Ein SA3 kann ich beim besten Willen nicht sehen, ausser, es ist ihr aller letzter, verzweifelter Versuch, die Mark zum fünften Mal zu retten.
    • Ich finde eigentlich, dass das sogar sehr spannend aussieht und klassisches Sonic-Feeling verspricht. Mit Sonic Boom auf Wii U haben sie dann doch eher wieder versucht, Sonic wieder in 3D unterzubringen, was laut vielen Leuten mal wieder nicht so gut geklappt hat.

      Bei den 2D-Teilen haben sie aber zumindest nicht immer totale Grütze abgeliefert.
      Pokémon-Woche

      Typ: Käfer
      Pokémon: Skaraborn
    • Was ich besonders Cool finde, ist dass Sega in Kooperation mit ESP Jubiläumsgitarren herstellt :thumbup:

      Leider sind die nur in Japan verfügbar. Sonst würde ich mir vermutlich so eine Shadow Version kaufen :D
      Edit: Ich habe gerade geguckt was die Preise in Euro wären und habe mich umentschieden :D

      Sonic Gitarren

      @Topic: Ich fände ein Sonic Adventure 3 Battle viel ansprechender als ein Sonic Boom :(

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Dagran ()