Pokémon Sonne und Mond: Director Ohmori über die Besonderheiten beider Editionen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pokémon Sonne und Mond: Director Ohmori über die Besonderheiten beider Editionen

      Pokémon-Fans wird dieses Jahr noch lange in Erinnerung bleiben. Mit Pokémon GO war die Reihe nicht nur eine lange Zeit lang in aller Munde und ist es teilweise immer noch, sondern mit Pokémon Sonne und Mond stehen auch die zwei neuesten Editionen der Hauptreihe in den Startlöchern. Und es werden ganz besondere Editionen: Der Sprung, den die Pokémon-Serie von Edition zu Edition gemacht hat, war wohl noch nie so groß. Selbst das Interesse ehemaliger Fans, die allerdings schon seit Jahren kein Pokémon mehr spielen, können die neuen Editionen aktuell nach und nach wecken. Bis es am 23. November dann endlich soweit ist und die Spiele erscheinen, wird es den Fans aber gewiss nicht langweilig – in einem fast schon regelmäßigen, wöchentlichen Rhythmus werden wir mit Informationen zu den Ablegern geflutet.

      So konnten wir euch am gestrigen Dienstag wieder einmal einige neue Pokémon, Charaktere und Spielemechaniken vorstellen (wir berichten). Interessant dürfte dabei für viele der große und wichtigste Unterschied zwischen den beiden Editionen gewesen sein – die Tageszyklen der beiden Spiele sind nicht identisch. So tickt die Uhr in Pokémon Mond zwölf Stunden zur Systemuhr des Nintendo 3DS versetzt. Über diesen und über einige weitere Unterschiede, sowie Besonderheiten beider Editionen, äußert sich nun Shigeru Ohmori, der für beide Spiele als Director fungiert.

      Shigeru Ohmoris Wünsche für Pokémon Sonne und Pokémon Mond

      Die folgenden Kommentare stammen von Shigeru Ohmori von GAME FREAK, dem Projektleiter dieser Spiele. Sie spiegeln seine Wünsche wider, die er mit der Entwicklung von Pokémon Sonne und Pokémon Mond verfolgt hat.

      Warum wurden die Sonne und der Mond als Namensgeber der Spiele gewählt?

      Der Planet, den wir unser Zuhause nennen, strotzt nur so vor Leben. Die Erde dreht sich um die Sonne, und der Mond dreht sich um die Erde. Wenn man von der Erde aus die Sonne und den Mond beobachtet, sieht es so aus, als würden sie am Firmament beide ähnlichen Laufbahnen folgen. Aber wenn man den Blickwinkel ändert, merkt man schnell, dass ihre Laufbahnen völlig unterschiedlich sind. Und dennoch sind die Erde, die Sonne und der Mond eng miteinander verbunden. Erst ihr Zusammenspiel macht es möglich, dass Leben entsteht und gedeiht.

      Wir Menschen sind da nicht anders. Auch wir interagieren miteinander. Jeder von uns beeinflusst die Leute in seinem Umfeld und jeder von uns wird selbst von anderen beeinflusst. Dieses wunderbare Gleichgewicht macht unser Zusammenleben erst möglich.

      Meine Absicht mit diesen Spielen bestand darin, die Herrlichkeit des Lebens sowie der Beziehungen zwischen Menschen und Pokémon darzustellen, die sich gegenseitig beeinflussen. Deshalb hielten diesmal die Sonne und der Mond als Namensgeber für die Spiele her: Weil sie so viel Einfluss auf unseren Planeten ausüben!

      Warum spielen die beiden Versionen in unterschiedlichen Welten?

      Zwischen der Welt von Pokémon Sonne und der Welt von Pokémon Mond besteht ein Zeitunterschied von 12 Stunden. Das war das erste Mal, dass wir versucht haben, einen so großen Unterschied zwischen den beiden Versionen einzuführen. In Alola trifft man je nach Tageszeit an ein und demselben Ort unterschiedliche Pokémon an. So wird den Spielern in jeder Version ein völlig anderes Spielerlebnis geboten.

      Aber die Unterschiede hören bei den Pokémon noch nicht auf. Auch manche Ereignisse sind je nach Version unterschiedlich! Ich hoffe, dass die Spieler jede Menge Spaß mit diesen beiden Welten haben werden.

      Warum wird so viel Wert auf die Darstellung von Nacht und Abend gelegt?

      Wir haben großen Wert auf die Darstellung von Lichtverhältnissen gelegt, um der üppigen Natur und den wunderschönen Städten der Alola-Region gerecht zu werden. Deshalb sehen manche Orte je nach Tageszeit völlig anders aus. Mal umgibt sie der sanfte Glanz des Mondlichts und mal werden sie vom tiefen Rot der untergehenden Sonne über dem Meer erhellt.

      Es gibt Szenen, die je nach Version von unterschiedlichen Naturphänomenen begleitet werden. Ich hoffe, die Spieler werden viel Spaß daran haben, Pokémon Sonne und Pokémon Mond miteinander zu vergleichen und diese Unterschiede zu finden.

      Wir haben unser ganzes Herzblut in diese Spiele gesteckt, um den Spielern eine bestimmte Atmosphäre und ein Gefühl der Nähe zu vermitteln, damit die Illusion entsteht, als wären sie selbst vor Ort in Alola.

      Quelle: Offizielle Pokémon-Website
    • Der eine kann nicht genug Neuerungen haben, der Andere will ein möglichst klassisches Spielprinzip mit wenigen Änderungen.

      Man kann es da leider nicht jedem Recht machen. Ich bin aber ganz froh, dass Nintendo oder in diesem Falle GameFreak nun auch öfter mal ausgetretene Pfade verlässt und mal was komplett Neues versucht.

      Viele Spieleserien treten ja doch eher auf der Stelle, weil sie immer nur mit minimalen Veränderungen das Spielprinzip etwas verändern, im Großen und Ganzen bleibt aber vieles Standard.
      Kiep Caln and Mach 1 Pause!

      Spoiler anzeigen
      - Pokémon Sonne/Mond (3DS)
      - Ever Oasis (3DS)
      - Dragon Quest VII / VIII (3DS)
      - Dragon Quest Builders (PS Vita)
      - Paper Mario: Color Splash (Wii U)
      - The Legend of Zelda: Breath of the Wild (NX)
      - Mario Sports Superstars (3DS)
    • Ich hab das jetzt noch nicht so ganz verstanden.

      Ist es bei Mond jetzt permanent Nacht und Sonne permanent Tag?
      Oder ist es bei Mond tagsüber dunkel und wenn ich nachts spielen würde wird es ingame Tag?

      Ich hab mir Mond vorbestellt, aber permanente Dunkelheit will ich nicht!
    • Orromov schrieb:

      Ich hab das jetzt noch nicht so ganz verstanden.

      Ist es bei Mond jetzt permanent Nacht und Sonne permanent Tag?
      Oder ist es bei Mond tagsüber dunkel und wenn ich nachts spielen würde wird es ingame Tag?

      Ich hab mir Mond vorbestellt, aber permanente Dunkelheit will ich nicht!
      Wenn bei uns Tag ist, ist bei Mond Nacht und in der Nacht ist es im Spiel dann Tag. Bei Sonne ist es so wie bei uns.
    • Es ist 12 Stunden zeitversetzt. Das müsste also heißen, wenn du Mond spielst um Mitternacht, dass es ingame 12 Uhr mittags ist. Sonne hat wohl den üblichen Tag-Nacht-Zyklus und orientiert sich an der Echzeit.
      Kiep Caln and Mach 1 Pause!

      Spoiler anzeigen
      - Pokémon Sonne/Mond (3DS)
      - Ever Oasis (3DS)
      - Dragon Quest VII / VIII (3DS)
      - Dragon Quest Builders (PS Vita)
      - Paper Mario: Color Splash (Wii U)
      - The Legend of Zelda: Breath of the Wild (NX)
      - Mario Sports Superstars (3DS)
    • wird wohl die ultimative Pokémon Generation :D bin gespannt was noch so kommt! Scheint auch schön komplex zu sein


      NNID: Crimsmaster_3000
      Most Wanted:
      Spoiler anzeigen

      Bioshock - The Collection
      Paper Mario - Color Splash
      Rise of the Tomb Rider
      Dishonored 2
      Pokemon Sonne
      Final Fantasy XV
      Resident Evil VII
      Pikmin (3DS)
      Horizon: Zero Dawn
      The Legend of Zelda: BotW (Wii U/NX)
      South Park
      Prey
      Mass Effect
      Yooka-Laylee
      God of War
    • Die Darstellung des Himmels gefällt mir sehr gut und die schöne Umgebung ist auch ein wunderbares Detail. Die Atmosphäre von Tag und Nacht wurde einfach traumhaft umgesetzt (Regenbogen, klare Nacht mit Sternenhimmel,... einfach nur WOW). =O :love:

      Der Zeitunterschied stört mich nicht, weil es eine innovative Idee ist. Ich bin gespannt welche Unterscheidungen es noch geben wird.
      Listen to my story...
    • Egal wieviele Kleinigkeiten anders sind, fühlt sich das Spielen des gleichen Spiels aber einer anderen Edition so ziemlich gleich an und bietet auch wenig Motivation, dass gleiche Spiel wegen diesen sich nochmal anzutun. Daher finde ich das mit den Editionen immer recht nervig, genauso wie bei Inazuma Eleven, da man dadurch nicht den kompletten Inhalt des eigentlichen Spiels bekommt sondern das eine oder andere in der jeweiligen Edition zu erleben gibt, aber dafür zocke ich nicht nochmal das gleiche durch, höchstens nach einiger Zeit aber meist dann die gleiche Version, anstelle mir eine neue Version extra anzuschaffen wegen paar Minuten/Stunden neuen Inhalt... Geldmacherei ist sowas einfach.