SUPER MARIO rennt und springt diesen Dezember auf iPhone und iPad [PM]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • SUPER MARIO rennt und springt diesen Dezember auf iPhone und iPad [PM]

      Gestern Abend informierte Apple die Welt per Livestream über ihre neuen Produkte, welche in der nächsten Zeit erscheinen sollen. Dabei staunten viele der Besucher und Zuschauer nicht schlecht, als plötzlich Shigeru Miyamoto, der Vater von Mario und Link, die Bühne stürmte und das iOS-Spiel Super Mario Run vorstellte.

      Was von uns 2015 als Aprilscherz angeteasert wurde, erblickt also in wenigen Monaten wirklich das Licht der Welt. Nintendo ist indes nicht untätig gewesen und hat im Vorfeld eine Pressemitteilung für die Zockerschaft entworfen, welche einem den Titel näherbringen und das einhändige Spielprinzip erklären soll. Über den Preis und einen konkreten Releasetermin hüllt sich das japanische Unternehmen allerdings bis jetzt noch in Schweigen. Viel Spaß beim Lesen!

      Spieler steuern Super Mario Run mit nur einer Hand


      Im Rahmen der Apple-Pressekonferenz im kalifornischen San Francisco hat Nintendo bekanntgegeben, dass der wohl beliebteste Videospiel-Held sein eigenes Smartphone-Spiel erhält: Mit Super Mario Run wurde ein komplettes „Super Mario Bros.“-Spiel speziell für Smartphones umgesetzt. Der Titel wird ab Dezember zunächst nur im App Store erhältlich sein. Mario-Erschaffer Shigeru Miyamoto ließ, nachdem er die Bühne betreten hatte, die Zuschauer live an Marios Streifzug durch mehrere Level teilhaben – Level, deren Design für Millionen Fans auf der ganzen Welt ein vertrauter Anblick gewesen sein dürfte. Im Spiel rennt Mario ganz von selbst. Die Aufgabe des Spielers ist es, durch Berühren des Touchscreens dafür zu sorgen, dass Super Mario rechtzeitig springt - über Hindernisse und lästige Gegner und natürlich an den Fahnenmast um das Level abzuschließen.

      „Wir haben Super Mario Run als perfektes Spielerlebnis für das iPhone entwickelt,“ erklärt Shigeru Miyamoto, der Mario vor mehr als 35 Jahren erschuf, „Super Mario hat sich mit jedem Erscheinen auf einer neuen Plattform weiterentwickelt und zum ersten Mal überhaupt können Spieler nun ein komplettes Super Mario-Spiel mit nur einer Hand spielen. So können sie problemlos spielen, wenn sie in der U-Bahn unterwegs sind oder – mein persönlicher Favorit – gerade einen Hamburger essen.“

      „Der App Store hat viele Dinge in unserem Leben verbessert – wie wir kommunizieren, wie wir arbeiten und wie wir uns amüsieren“, so Tim Cook, CEO von Apple. „Aber für Spieler jeden Alters hat ohne Mario immer etwas gefehlt, weshalb wir uns sehr freuen, dass Nintendo ihn diesen Dezember zum ersten Mal auf iOS bringt.“

      In einem der Modi von Super Mario Run sammeln die Spieler auf dem Weg ins Ziel Münzen, in einem anderen treten sie gegen die akrobatischen Tricks anderer Spieler an, die das gleiche Level bereits gespielt haben. Darüber hinaus gibt es einen Modus, in dem jeder sein eigenes Pilz-Königreich entsprechend seiner Spielergebnisse erschaffen kann.

      iOS-Nutzer können Super Mario Run kostenlos herunterladen und einen Teil des Spiels gratis spielen. Für einen festgesetzten Preis können sie anschließend den gesamten Spielinhalt genießen. Weitere Details werden noch bekanntgegeben. Kreativer Kopf hinter der Entwicklung des Spiels war kein geringerer als Shigeru Miyamoto persönlich. Mit dem Erscheinen von Super Mario Run setzt Nintendo außerdem die Partnerschaft mit DeNA fort. Super Mario Run erscheint im Dezember in über 100 Ländern und neun verschiedenen Sprachen im App Store.

      Um iOS-Nutzern das Warten auf Super Mario Run etwas zu versüßen, erscheint noch im September ein kostenloses Sticker-Paket für iMessage im App Store. Nutzer von iMessage können diese Sticker auf vielfältige Weise einsetzen und so ihre Kommunikation mit einem Hauch Pilz-Königreich-Flair verzaubern.

      Nach Miitomo stellt Super Mario Run nun den nächsten Schritt in Nintendos Strategie dar, seine Geschäfte auch auf Smartphones und Tablets auszuweiten. Neben der Veröffentlichung von Super Mario Run im Dezember sind noch zwei weiterer Titel für Mobile Devices geplant: Die bereits angekündigten Spiele der Reihen Animal Crossing und Fire Emblem sollen beide bis Ende März 2017 erscheinen. Weitere Informationen zu Super Mario Run gibt es unter: SuperMarioRun.com

      Quelle: Nintendo Pressemitteilung
    • Insgeheim ist Miyamotos persönlicher Favorit einen Apfel essen. :D

      Freue mich tatsächlich schon ein bisschen auf Super Mario Run. Hoffentlich wird die Android-Version auch noch dieses Jahr erscheinen. Auch bin ich schon gespannt wie viel Nintendo dafür verlangt.
      Most Wanted:
      The Legend of Zelda Breath of the Wild
      Super Mario Switch
      Yooka Laylee
      Pikmin 3DS
      Sämtliche amiibo-Figuren
    • Der Wert der Nintendo-Aktie ist gestern, wegen dem Spiel (oder der Kooperation) um etwa 20% gestiegen.
      Manche erwarten einen Erfolg wie bei Pokemon Go. Ich persönlich glaube, dass die App da nicht rankommt. Vorallem nicht, weil diese App was kosten wird. Aber erfolgreich wird sie trotzdem, wobei mich persönlich das Spiel überhaupt nicht anspricht.

      Andere Aktien wie Sony oder Apple sind fast gleich geblieben.
      Ni No Kuni 2, the hype is real!!!
    • „Wir haben Super Mario Run als perfektes Spielerlebnis für das iPhone entwickelt,“ erklärt Shigeru Miyamoto, der Mario vor mehr als 35 Jahren erschuf,

      Selbst wenn man zu Grunde legt, das hierbei Jumpman gemeint ist, ist das doch ein bisschen sehr großzügig gerechnet...
      2017:

      Spiele /Konsolen:

      - Nintendo Switch
      - Yooka Laylee
      - Monster Boy and the cursed kingdom
      - Cuphead
      - The Long Journey Home

      Filme:

      - Alien: Covenant <3 :wario:
    • megasega1 schrieb:

      „Wir haben Super Mario Run als perfektes Spielerlebnis für das iPhone entwickelt,“ erklärt Shigeru Miyamoto, der Mario vor mehr als 35 Jahren erschuf,

      Selbst wenn man zu Grunde legt, das hierbei Jumpman gemeint ist, ist das doch ein bisschen sehr großzügig gerechnet...
      Nö. Donkey Kong (mit Jumpman / Mario) kam '81 auf den Markt. Das sind 35 Jahre. Selbst Super Mario Bros. ist ja schon über 30 Jahre auf dem Markt...

      NNID: Cap_80 | Playing: Splat-at-at-oon | Ask me about: playing Mario Kart 8 & Splatoon