Nintendo ist daran interessiert, amiibo für Smartphone-Spiele zu verwenden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nintendo ist daran interessiert, amiibo für Smartphone-Spiele zu verwenden

      Wer kennt sie nicht, die amiibo? 2014 eingeführt fluten sie noch immer die Gaming-Abteilungen diverser Händler. Die Figuren und Karten, die von Nintendo selbst in Auftrag gegeben werden, nutzen NFC-Technologie, um unsere Lieblingscharaktere in all den Nintendo-Titeln zum Leben zu erwecken. Deshalb nennt man diesen Markt auch "Toys-to-Life". Nicht unüblich ist es ebenso, beim Einscannen der amiibo Boni zu erhalten, zum Beispiel Kostüme, Designs, Items oder neue Bereiche im Spiel. Während die beiden aktuellen Nintendo-Geräte – (New) Nintendo 3DS und Wii U – fähig sind die amiibo zu erkennen, ist das für Nintendos bisherige Smartphone-Projekte nicht möglich. Bald schon könnte sich dies ändern.

      Gegenüber IGN hat Mario-Schöpfer Shigeru Miyamoto verlauten lassen, dass Nintendo durchaus Interesse daran habe, die beliebten amiibo-Figuren und -Karten mit ihren Smartphone-Titeln kompatibel zu machen. Derzeit gäbe es zwar nichts konkretes anzukündigen, in Anbetracht von Apples neuen NFC-Plänen ist es allerdings etwas, worauf Nintendo besonders schaut, meint Miyamoto.

      Einen Luigi-amiibo einscannen, um in Super Mario Run als Luigi zu spielen – eine Idee von vielen, die Nintendo umsetzen könnte. Würde euch soetwas gefallen?

      Quelle: Nintendo Everything
    • Mir gefällt die RIchtung in die Nintendo seit etwa 2 Jahren geht immer weniger. Nur noch amiibo amiibo und nochmals amiibo. Und jetzt kommen noch die Mobile-Games hinzu. Nintendos Präsenz war dieses Jahr quasi nur durch die Mobile-Spiele gegeben und das ist echt ein Armutszeugnis für eine Firma, die eigentlich für hervorragende Konsolen-/Handheldspiele bekannt ist.
      Die Stimmen werden immer lauter, Nintendo MUSS NX einfach in sehr sehr naher Zukunft ankündigen, es sind nur noch wenige Monate bis zum Release, der wahrscheinlich wieder nicht eingehalten wird..

      Projekt: SM64 in SMM
      • FF0E-0000-0052-45A6 (Bob-Omb Battlefield SM64)
      • 5A42-0000-004A-F98A (Whomp's Fortress SM64)
      • BA3C-0000-0055-5EB0 (Jolly Roger Bay SM64)
      • DD8B-0000-004B-0DB0 (Big Boo's Haunt SM64)
      • EEB-0000-004F-457B (Hazy Maze Cave SM64)
      • 283C-0000-0084-77F7 (Wet Dry World SM64)
      • 5971-0000-004B-2CE7 (Tall, Tall Mountain SM64)
      • 4FC5-0000-004B-9B5B(Tiny-Huge Island SM64)


      Sonstiges
      • D7FD-0000-005C-E435 (Final Castle Wii Remix)
      • D771-0000-001E-38AB (Final Castle DS Remix)
      • 66E1-0000-0020-4993 (World 6 Castle DS Remix)
      • 4FD8-0000-006C-B052 (Luigi's Mansion 1+2 Medley)
      • 7F8B-0000-0091-4BB8 (Gerudo Valley)
      • 79B7-0000-0091-E017 (Dire, Dire Docks)
      • 81AF-0000-0074-FF06 (Beat Koopa the Quick!)
      • 1AF2-0000-0014-DCF4 (Starman)
    • Hätte ich überhaupt nichts gegen. Es wird bestimmt nicht in dem Ausmaß sein, dass man sich extra für ein Smartphone Game einen amiibo holt. Aber es wäre doch schön, wenn man sich, wie oben genannt, Super Mario Run holt und schon (einen) amiibo zu Hause hat, diesen auch dafür nutzen kann. Grade bei dem Mobile Game zu Animal Crossing wäre eine amiibo-Einbindung doch auch sehr praktisch, auch um mit den anderen Animal Crossing Spielen wie HHD, NL oder AF zu interagieren.
      Ich jedenfalls würde mich darüber freuen. :)
    • Amiibo-Einbindung würde ich begrüßen, solange diese nicht exklusive Inhalte freischalten, sodass man z.B. in Miitomo einmalig pro Amiibo 1000 coins oder man irgendwie einen kleinen Rabatt für Super Mario Run bekommt.
      Die Frage ist nur wie, denn noch nicht alle Smartphones besitzen derzeit NFC (vor allem ältere).
      Oder Nintendo kommt mit ner Funktion mit der man durch Amiibos bei MyNintendo Platinpunkte bekommt :ugly:
    • Damit würden sie für meinen Geschmack dann doch zu weit gehen.
      Ich bin aber sowieso kein großer Fan von Amiibos, aber wenn man schon so weit denkt, zukünftige Smartphones Amiibo tüchtig zu machen, würden sie wie ich finde doch in zu geldgiriger Hinsicht in den Smartphone Markt einsteigen.
      Nicht weil sich das im Endeffekt nicht verkaufen würde, aber mit welchen Belohnungen wollen sie die only Smartphone Nutzer befridigen? Oder anders gefragt, würden sie ihre eigene Hardware vernachlässigen und offensiver mit Smartphone Software ankommen, um die Amiibos auf dem Smartphone rechtzufertigen?
      Ich wäre prinzipiell dagegen, denn es sollte einfach eine Exklusivität auf der eigenen Hardware bleiben, erst dann ist es was besonderes.
    • Man wollte doch eh mal so "Mini-amiibo" veröffentlichen. So kleine Figürchen könnte ich mir da vorstellen.
      Kiep Caln and Mach 1 Pause!

      Spoiler anzeigen
      - Pokémon Sonne/Mond (3DS)
      - Ever Oasis (3DS)
      - Dragon Quest VII / VIII (3DS)
      - Dragon Quest Builders (PS Vita)
      - Paper Mario: Color Splash (Wii U)
      - The Legend of Zelda: Breath of the Wild (NX)
      - Mario Sports Superstars (3DS)
    • Technisch wird das keine große Sache sein, NFC ist ja eh vorhanden und mindestens einer hat schonmal Amiibo-Scankram irgendwo eingebaut.

      Die Frage dürfte das Warum sein... und ob es genausogut ankommt.
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • Erstmal müssen sinnvolle Smartphone Spiele dafür her, die es ja kaum gibt (selbst außerhalb Nintendo). Bisher konnte kein Smartphone Spiel mich wirklich begeistern, sind alle viel zu gleich oder in Sachen Inhalt oder Qualität Mager und dienen nur, geld oder zeit den Leuten zu stehlen die unverständlicherweise leicht abhängig davon werden. Von daher werden zukünftige Games auch auf nichts anderes als das aus sein. Kann verstehen zwar, dass Nintendo wegen aktuellem Interesse an Smartphones da mitspielen will, aber einen wirklich Sinn aus Sicht der Spieler sehe ich keinen.
    • bei Nintendo sollten diese Dinger eher als "Toys to Shelf" bezeichnet werden - sinnlos wie sie sind... Aber jetzt werden sie blut geleckt haben mit ihrem anteil an pokemon go und dem smartphonemarkt. Ich sehe es schon..glurak amiibo Kostüm im Mario endlessrunner iphone exklusiv! Much wow!