NES-Emulator besteht den Test und wird auf der Xbox One nutzbar sein - UPDATE

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • NES-Emulator besteht den Test und wird auf der Xbox One nutzbar sein - UPDATE

      Vor kurzem schon berichteten wir über nesbox, einen Emulator für die Xbox One, der Spiele vom NES, SNES, Sega Genesis, Game Boy Color und Game Boy Advance abspielen kann. Böse Zungen könnten nun natürlich behaupten, dass die Xbox One diese Klassiker nötig hat, aber so redet bestimmt niemand. Wir haben uns ja alle lieb, und es gibt keinen Krieg zwischen echten Videospielfans.

      Nun kam nesbox durch die Kontrolle des Windows Stores, wird somit also auch auf der Xbox One nutzbar sein. Wie lange Nintendo das zulässt, steht natürlich in den Pop Stars. Denn machen wir uns nichts vor, kaum jemand verwendet einen Emulator der speziell auf bestimmte Konsolen zugeschnitten ist für Homebrew-Spiele. Wieso sollte man auch Homebrew machen, wenn man auch gleich das Spiel als PC Spiel verwirklichen könnte?



      UPDATE
      Microsoft lies den Emulator von der Xbox One entfernen, für Windows steht er weiterhin zur Verfügung.

      Quelle: GoNintendo
      Sammle LEGO Nexo Knights-Karten, Yo-Kai Watch-Medaillen und amiibo-Karten.

      Falls jemand tauschen will schreibt mir gerne eine PN!
    • Mich würde gerne mal interessieren,woher man legal Roms bekommen wird. Die müssten ja selbst einen Service anbieten,nehme ich an,wobei es natürlich auch welche gibt,die extra von Entwicklern zugeschnitten werden.

      Im Prinzip geht es aber kaum noch sinnloser,zudem das Nintendo sicherlich gar nicht gefallen wird. Aber mal schauen,wie gut sie es umsetzen ;)
      Wer den Cent nicht ehrt,ist den Euro nicht wert.
    • Nintendo würde es zwar niemals machen, aber sie könnten jetzt einfach hingehen und für jedes Spiel von jedem Nutzer, der diesen Emulator auf der xBox One nutzt, Geld verlangen. Quasi eShop für die xBox One :D


      Ich rechne aber eher damit, dass Nintendo dem ganzen Spaß bald einen Riegel vorschiebt. Im Zweifelsfall gibts einfach eine Mail an Microsoft, die den Emulator verbieten. Alles andere würde mich wundern.
      There’s nothing quite like learning something new about a game you thought you already knew.
    • DatoGamer1234 schrieb:

      Mich würde gerne mal interessieren,woher man legal Roms bekommen wird.


      Man braucht meistens Extra-Hardware um die ROM zu dumpen. Gibt aber auch zahlrieche "Benutzerfreundliche" Alternativen, es ist also heutzutage nicht mehr so, dass private ROMs dumpen heute "fast unmöglich" ist ;)

      Bin zwar auch überrascht, dass dieser Emulator für Xbox One genehmigt wurde, aber im Grunde ist er auch nicht illegal: Sofern dieser Emulator keinen geschützten Code verwendet, ist er im legalen Berreich. Programme, die ROMs abspielen, sind nach wie vor legal und nicht einmal in einer Grauzone (Abgesehen natürlich davon die Emulation ist nur durch einen geschützen Code möglich).

      Noch haben viele Probleme, den Emulator im Xbox Store zu finden und ich bin mir auch nicht sicher, ob man eigene Daten auf die Xbox One übertragen kann. Weiß da einer besser bescheid? Wenn letzteres unmöglich ist, dann hat der Emulator so gut wie gar keinen Wert und man ist mit jedem Open-Source Emulator auf dem PC besser bedient.

      Microsoft wäre trotzdem besser beraten, den Emulator runter zunehmen. Schließlich pflegen auch sie eine "Freundschaft" mit Nintendo und diese Beziehung könnte genau wegen sowas ins wanken kommen. Schließlich wissen wir alle, wie Nintendo in letzter Zeit auf sowas jeder Art reagiert.

      Achja, Schlusswort: ROMs sind nicht illegal. NUR wenn man sie vom Internet herunterlädt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Nirbion ()

    • @Fuchskatze Emulatoren sind von Privatpersonen komplett selbst geschriebene Programme. Solange kein Code von Nintendo genutzt wird ist das ganze komplett legal.
      Sonst hätte Nintendo schon lange Projekte wie z.B. Dolphin schließen lassen.
      Was nicht legal geht ist z.B. wenn noch Teile des Originalcodes gebraucht werden. Z.B. bei der PS1 braucht man immernoch den originalen Code des PS1 BIOS. Der ist rechtlich geschützt darf nicht legal aus dem Internet geladen werden.

      Solange man also alles selber schreiben/herleiten/simulieren kann ist der reine Emulator legal, da eine selbst geschriebene Software. Sobald du irgendeinen Code von Nintendo/Sony/Sega usw. drin hast (und zum Download anbietest) wars das mit der legalität.

      Die ROMs sind natürlich eine ganz andere Geschichte. Die wird es auch in diesem Fall hier niemals im Windows Store geben, da nicht legal möglich.

      Edit: Rechtschreibung...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Burner () aus folgendem Grund: Viele viele Rechtschreibfehler...

    • @Nirbion Deshalb meine ich ja,jeder lädt sich Roms vom Internet herunter. Außerdem kann man ja Hardware mit einer weiteren Hardware ,,bedienen",so wäre es ja theoretisch wieder Software ;)

      Deshalb würde mich interessieren,wie die das lösen werden,bzw. ob Nintendo versuchen könnte,dadurch etwas Gewinn anzuknöpfen.
      Wer den Cent nicht ehrt,ist den Euro nicht wert.
    • Gegen das Ding können sie nunmal nichts machen. Deal with (Sh)it. Wenn man was dagegen machen will, dass Menschen Emulatoren für irgendwas verwenden, das aber niemanden etwas angeht, muss man die Probleme da angehen, wo sie wirklich beginnen, nämlich bei der Verteilung kopierter Spiele.


      Wieso steht im Titel schon wieder NES im Speziellen? Ist doch Unfug. =P
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • Nun verwundern tut mich das jetzt nicht. Es gibt bereits seit Jahrzenten NES und andere Emulatoren für die unzähligsten Geräte, dagegen hat Nintendo noch nie wirklich was unternommen (was bei denen echt verwunderlich ist). Ein Emulator an sich ist auch nicht's illegales, einzig die dafür benötigten ROM's sind eine rechtliche Grauzone. So besteht in den meisten Ländern das Recht auf eine Private Sicherheitskopie solange man das Original Spiel tatsächlich besitzt, in diesem Fall ist die Nutzung dieser ROM's kein Problem. Problematischer wird es, wenn man sich die ROM's aus dem Internet oder Tauschbörsen herunterlädt ohne die Originale zu besitzen. denn heirbei handelt es sich im Prinzip um Diebstahl, was wiederum in keinem Land erlaubt ist.
    • DatoGamer1234 schrieb:

      Mich würde gerne mal interessieren,woher man legal Roms bekommen wird. Die müssten ja selbst einen Service anbieten,nehme ich an,wobei es natürlich auch welche gibt,die extra von Entwicklern zugeschnitten werden.

      Im Prinzip geht es aber kaum noch sinnloser,zudem das Nintendo sicherlich gar nicht gefallen wird. Aber mal schauen,wie gut sie es umsetzen ;)

      Fuchskatze schrieb:

      Kann mir bitte jemand erklären, wie das ohne Einverständnis seitens Nintendo geht? Ich verstehe das nicht so ganz. ?(

      ChrisSEMA schrieb:

      Nintendo würde es zwar niemals machen, aber sie könnten jetzt einfach hingehen und für jedes Spiel von jedem Nutzer, der diesen Emulator auf der xBox One nutzt, Geld verlangen. Quasi eShop für die xBox One :D


      Ich rechne aber eher damit, dass Nintendo dem ganzen Spaß bald einen Riegel vorschiebt. Im Zweifelsfall gibts einfach eine Mail an Microsoft, die den Emulator verbieten. Alles andere würde mich wundern.
      Man sollte ein paar Meter weiter denken, es ist ein Emulator. Ohne irgendwelche Inhalte von Nintendo oder sonst wem, da für einen Emulator man keine Rechte von einem Entwickler braucht, sprich Nintendo kann da nichts machen^^
      Die ROMs werden sich die Leute auf anderen Seiten holen, den im Windows Store wird man dazu nichts finden, somit bietet MS nur den Emulator an und Nintendo kann nichts machen. Selbst Geld verlangen kann Nintendo nicht, man muss ja erstmal nachweisen, wer welche ROM nutzt. Man kann ja argumentieren, dass man den Emulator für selbst entwickelte ROMs nutzt, somit ist das Thema komplett vom Tisch.
      Warum sonst gibt es seit Jahren für PC und Smartphones Emulatoren, die jahrelang bestehen bleiben? Weil nur die ROMs an sich rechtliche Probleme machen können, aber selbst da nur unter gewissen Aspekten^^

      Skerpla schrieb:

      Wenn dann Spencer das nächste mal gute Worte für Nintendo sucht ist es ja wohl eindeutig eine Lüge.
      Weswegen? Wegen einer Software, die ohne weitere Software nutzlos ist? MS hat nur den Emulator freigegeben, an dem ist nichts falsches.
      ROMs muss über andere Stellen besorgen, womit weder MS oder Nintendo was zu tun haben und somit keiner was machen kann. Auch Sega kann dagegen nichts machen, deswegen ist dieser "Wind" darum völlig sinnfrei xD
    • Mr.Ash schrieb:

      Nun verwundern tut mich das jetzt nicht. Es gibt bereits seit Jahrzenten NES und andere Emulatoren für die unzähligsten Geräte, dagegen hat Nintendo noch nie wirklich was unternommen (was bei denen echt verwunderlich ist).
      Was auch nicht geht, den der Emulator an sich verletzt keine Eigentumsrechte. Somit kann Nintendo machen, was sie wollen, sie würden immer verlieren^^
    • Im Prinzip ist das Teil zwar nicht illegal, befindet sich jedoch in der Grauzone - nicht wegen dem Code oder weil es Orginal-Roms zum laufen bringt, sondern eher weil das Programm (Zumindest in der Windows Version) dir Spiele anzeigt und dich in dem Browser weiterleitet.

      Ps: Die Anwendung ist im Windows 10 Store bereits erhälltlich.