CoroCoro: Weitere Details zu Wuffels Entwicklung in Pokémon Sonne und Mond

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • CoroCoro: Weitere Details zu Wuffels Entwicklung in Pokémon Sonne und Mond

      Viele Leute beschweren sich, wie schnell doch die Zeit vergeht. Während das natürlich jeder anders empfindet, gibt es ein verbindenes Element, welches nahezu prädestiniert dazu ist, die Zeit totzuschlagen. Natürlich – Videospiele. Auch Filme oder Serien können gerne einmal die Freizeit verschlingen, doch sind wir hier nicht beim m(ovie)tower, auch wenn man das durch die Blogreihe unseres lieben Dirks glauben mag. Ob in endlosen Dauerschleifen Items und Materialien farmen, seine Charaktere auf das Maximum aufleveln oder jeden Bereich einer riesigen Welt aufdecken. Für Spielspaß und eine sorglose Zeit ist gut gesorgt.

      The Pokémon Company scheint allerdings eine andere Taktik zu verfolgen. Anstatt viele Aspekte der kommenden Editionen Pokémon Sonne und Mond den Spielern selbst zum Entdecken übrig zu lassen, erhalten wir nahezu wöchentlich neue Informationen zu den in Alola heimischen Taschenmonstern, den dort lebenden Menschen und Organisationen oder den verschiedenen Funktionen im Spiel. Gestern bereits zeigten wir euch neue Scans aus dem frisch gealekten CoroCoro-Magazin. Heute erwarten uns gleich zwei weitere Seiten der neuen Ausgabe, die erneut Details zu Wuffels Entwicklungen nennen.




      Wieder einmal dreht sich alles um die Tag- und Nachtform von Lugarugan, so der japanische Name von Wuffels Entwicklung. Neben den neuen Artworks und Screenshots, die auf den Bildern zu sehen sind, wissen wir nun, dass die beiden Formen verschiedene Attacken erlernen werden können. So soll die Tag-Form die neue Attacke "Accel Rock" beherrschen, die Nacht-Form hingegen ist in der Lage die bereits bekannte Attacke "Konter" einzusetzen.

      Außerdem ist zu erkennen, dass die Tag-Form in Pokémon Sonne, die Nacht-Form in Pokémon Mond gefangen wurde. Es ist bisher allerdings unbekannt, ob die Formen lediglich von der Tageszeit abhängig oder gar editionsspezifisch sind. Möglicherweise erhalten wir bereits morgen erste Antworten, wenn uns um 15 Uhr neue Informationen erreichen.

      Strahlend wie der Tag oder düster wie die Nacht? Welche Form kann euch eher überzeugen?

      Quelle: Serebii
    • Ich mag beide Formen. Da ich Wölfe mag (Überraschung!), gehört Wuffels jedenfalls in mein Team. Am Ehesten würde mich interessieren, ob sich auch was bei den Typen ändert.

      Ein Werwolf mit dem Typ Gestein ist ungewöhnlich, bei den Entwicklungen sieht man auch keine Anzeichen von Gestein, bei Wuffels kann man das erkennen.

      Unlicht würde beim Werwolf ja sehr gut passen. Vielleicht gibt es tatsächlich editionsspezifische Unterschiede, obwohl ich die Idee, dass Wuffels Entwicklung nachts immer zum Werwolf wird, auch cool finde.

      Wie gesagt: Interessant wäre für mich, ob Wuffels durchgehend Gestein bleibt.
      N-Zone 02/17: "Wenn das mit der Switch besser laufen soll, muss Nintendo einen Kampfpreis von 200 Euro aufrufen - allerhöchstens 250 Euro."
    • Mir gefällt die Tagform besser. Damit tendiere ich eher zu Sonne, wenn es die Tagform nur in Sonne geben sollte. Auch die neue Attacke der Tagform klingt besser als Konter, sodass ich die Nachtform bisher schlechter finde. Allerdings kann auch die Nachtform auch noch eine spezielle Attacke haben.
      Mal abwarten.
      :mltanz: No Play - No Fun!

      3DS-FC: 1719-3953-7761